Nina Attal WHA

“Nina Attal gilt als große französische Blues-Hoffnung, die dazu noch Pop, Soul, Funk und Jazz in ihre Musik mixt. Zusammen klingt das alles sehr, sehr gut.” Vice Magazin / Noisey


Mit gerade einmal 22 Jahren hat Nina Attal in den vergangenen sechs Jahren mehr als 300 Live-Konzerte zu Buche stehen. Ihre begeisternden Auftritte zum Beispiel beim Montreal Jazz Festival oder dem Elbjazz Festival in Hamburg festigten ihren Status als „aufsteigender Stern der französischen Musikszene“. ARTE widmete ihr sogar ein einstündiges Konzert (siehe unten). Waren es bisher Blues Sounds und Reminiszenzen an Memphis oder das Mississippi Delta, gelingt es der in Paris lebenden Sängerin und Gitarristin mit ihrem ersten weltweit veröffentlichten Album „WHA“ nun ihrer Musik auch noch eine gehörige Prise Funk und Soul einzuhauchen.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von YouTube nachzuladen.
Inhalt laden

PHA+PGlmcmFtZSBzcmM9IjovL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC94QmRPaUtRdUt0MD9yZWw9MCIgd2lkdGg9IjY0MCIgaGVpZ2h0PSIzNjAiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW49ImFsbG93ZnVsbHNjcmVlbiI+PC9pZnJhbWU+PC9wPg==

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.