Dass Subtilität und Zurückhaltung nicht gerade die Steckenpferde von Powernerd sind, ist bekannt.

Schon alleine das Wortspiel Testosteron/Testarossa ist so dermaßen cheesy – ist das jetzt peinlich oder großartig?

Auch die Musik selbst ist treibender Synthwave mit messerscharfen Gitarrensoli und, wie mittlerweile schon üblich bei Powernerd, hochkarätigen Szene-Kollaborationen (u.a. dem Sohn von John Carpenter). Was am Ende dabei rauskommt, ist die musikalische Entsprechung einer 80er Jahre-Sportwagen-Verfolgungsjagd am Sunset Boulevard:

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von bandcamp.com zu laden.

Inhalt laden

 

 

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.