„Strange Eyes“ ist bereits das vierte Album des griechischen Produzenten, DJs und Musikers RSN aus Athen.

Es enthält 13 Songs, die von Electronica und TripHop-Sounds beeinflusst sind und teilweise an die frühen Massive Attack erinnern.

HipHop-Beats mit fetten Basslinien treffen auf effektvoll melodische Gitarren, eine Hammond-Orgel und atmosphärische, analoge Synthesizer schaffen einen idealen Klangraum für die Musik des Griechen. RSN hat zudem zahlreiche außergewöhnliche Sänger und Musiker als Gäste für diese Produktion eingeladen. Good Job!
 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von bandcamp.com zu laden.

Inhalt laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

 

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.