Der Großteil von Sarah Blaskos sechstem Album “Depth of Field”  entstand während einer zweiwöchigen “Artist in Residence” Phase im Campbelltown Arts Centre in ihrer Heimatstadt Sydney.

Das Ergebnis ist eine feine Mischung aus Art-Pop und IndieRock und Sarah Blaskos Songwriting ist ebenso grandios, wie ihr Gesang.

„Depth of Field“  ist ihr bisher bestes Album und ein kleines Meisterwerk, dass ihrer Schöpferin hoffentlich auch den verdienten Ruhm einbringt.
 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden

 

 

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.