Schmyt hat mit MACH KAPUTT die letzte Single vor dem Release seines lang erwarteten Solo-Debütalbums „Universum regelt“ (VÖ 20.05.22) veröffentlicht:
 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


 

 
► LYRICS

Ich lasse los.
Ich raff’ es schon.
Ich hab zu viel gewollt,
zu hart gedoped.
Ich nehm’ das harte Los,
jag alles hoch.

Ich lasse los,
letzte Kippe, erstes blasses rot,
die Nacht geht tot.
Der Klang des Herzens, wenn es bricht –
Der Schmerz vom ersten tiefen Schnitt –
alles Vorboten des Lichts.

Nur noch einmal heulen, dann ist gut.
Ich glaub ich mach das alles hier kaputt.

Letzte Kippe erstes Licht,
Träume platzen, Zeug zerbricht.
Ich mach kaputt, behalte nichts.
Papa wäre stolz auf mich.

Funny, dass manchmal nur ein Gramm Weed
mehr als ein verdammter Kleinwagen wiegt,
wenn es dich nach unten zieht,
wird Zeit dass du weiter fliegst.

High sein ist kein Begriff
für das Tal durch dass ich ritt,
in jeder Hand ein Spliff,
kein Ascher, da passt nichts
vor lauter Flaschen auf den Tisch.
Ich glaub, hier ist nichts mehr für mich.

Nur noch einmal heulen dann ist gut.
Ich glaub ich mach das alles hier kaputt.

Letzte Kippe erstes Licht,
Träume platzen, Zeug zerbricht.
Ich mach kaputt, behalte nichts.
Papa wäre stolz auf mich.

Funny, dass manchmal nur ein Gramm Weed
mehr als ein verdammter Kleinwagen wiegt,
wenn es dich nach unten zieht,
wird Zeit dass du weiter fliegst.

(OG Keemo:)
Ja, ja, guck mich an, guck mich an.
Zähne Weißgold, halte Streichholz und Benzin in der Hand.
Ich atme tiefenentspannt, Weed aus dem SUV, Hoe, ich tanz
zu der Musik und verliere alles an dem mir etwas liegt in den Flammen.

190 über’n Damm,
Schlaf ein beim Fahren und crashe total, weil ich’s kann.
Und mach’s nochmal, wenn ich will.
Ich mach ein paar Jahre, paar Mill im Jahr und bin done.
Ich bin seit Tag eins der Mann.
Tut so, als wüsstet ihr nicht, wem ihr das hier verdankt.
Wenn du nicht gut neben mir aussiehst, dann frag mich nicht an.
Alles was ich noch hab ist die…

Lila Farben fliegen aus dem Schiebedach, ich cruise mit nem Tanqueray im Blut.
Gute Pussy, neues Money, alles was ich wollte spül ich mit der nächsten Flut weg.
Durag voll mit Blutflecken, Hoe, ich twostep’ über weiße Asche.
Und betrachte alles was danach bleibt,
bevor ich auch nur einen Schritt weiter mache, ja, ich lasse los.

 

 

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.