Selah Sue, photographiée à Paris le 22 septembre 2021 par Mathieu Zazzo

„Persona“ ist ein Album über Wesenszüge und Rollen, über die vielen verschiedenen Seiten, die zusammen Selah Sue ausmachen.

Die belgische Singer/Songwriterin zeigt auf ihrem neuen Studioalbum sämtliche Aspekte ihrer komplexen Persönlichkeit:
Sie ist Perfektionistin – will es aber doch irgendwie allen recht machen. Sie ist Mutter und Melancholikerin.
Sie ist sich selbst die größte Kritikerin – und andererseits auch eine Künstlerin, die es liebt, auf der Bühne zu stehen, ganz viel Aufmerksamkeit zu bekommen.

Diese und weitere Aspekte ihrer Persönlichkeit ringen auf dem neuen Album um Aufmerksamkeit, sind je nach Song mal tonangebend, mal nur unterschwellig oder allenfalls in Nebenrollen zu spüren …

„Es liegt doch auf der Hand, dass wir alle ganz viele Persönlichkeiten in uns vereinen.
Bei mir spielt da diese innere Kritikerin eine echt zentrale Rolle… ich habe irgendwie nie das Gefühl, dass ich gut genug bin.
Die selbstbewusste Künstlerin gibt’s auch, aber sie könnte sich ruhig mal ein bisschen häufiger zeigen.
Ich stelle mir diese Rollen so vor, dass sie alle zusammen im selben Bus sitzen:
Jetzt muss bloß noch das selbstbewusste Ich aus der letzten Bank aufstehen und nach vorne ans Steuer gehen, um die Richtung vorzugeben.“
– Selah Sue

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von bandcamp.com zu laden.

Inhalt laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden

 
 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


 
 
 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.