++ STEPHEN MALKMUS ++ Geheimes elektronisches Soloalbum erscheint nun doch ++ ERSTES VIDEO ZUM SONG 'VIKTOR BORGIA‘ ++

Stephen Malkmus (photo credit: Robbie Augspurger)

Die Gerüchte sind wahr: Das geheime elektronische Album wird unter dem Titel GROOVE DENIED am 15. März via Domino veröffentlicht. Es ist allerdings nicht Stephen Malkmus‘ Einstieg in das EDM- oder Hiptronica-Genre. Es gibt es auf dem Album keinen einzigen rein instrumentalen Track. Stattdessen ist jeder Song ein Track gespickt mit Malkmus-Trademarks wie kunstvoll schiefen Melodien und schrägen Lyrics.

GROOVE DENIED ist Stephen, der die Routine, mit der er bisher Musik machte, abschüttelt. Oder wie Malkmus kommentiert: “Es macht Spaß, mit den Dingen zu spielen, mit denen man nicht spielen sollte.”

Der erste Vorgeschmack auf Stephens neuen Groove kann mit der Veröffentlichung der Single ‘VIKTOR BORGIA‘ und dem dazugehörigen Video gehört und gesehen werden. Der Songtitel verschmilzt spielerisch den Namen des Komiker-Pianisten (Victor Borge) mit der rücksichtslosen, italo-spanischen Adelsdynastie Borgia. Als Sound-Referenzen darf man hier die frühen Human League oder sogar Men Without Hats heranziehen.

Stephen sagt: „Ich dachte an Dinge wie Pete Shelleys Homosapien, Human League und DIY-Synth-Musik um das Jahr 1982. Und auch daran, dass in den New Wave 80er Jahren diese suburbanen Ab-18-Dance Clubs der Ort waren, wo sich alle Freaks trafen – ein Zufluchtsort”.
 

 

Es wäre nicht falsch,GROOVE DENIED mit David Bowies Low zu vergleichen.
Obwohl hauptsächlich in Oregon aufgenommen, wurde der Großteil des Albums während seiner Zeit in Berlin geschrieben. Und während die Methodik hinterGROOVE DENIED absolut im 21. Jahrhundert verankert ist, gehen die Bezugspunkte dieser Klangpalette auf die vordigitale Zeit zurück. „Das Elektronische des Albums sollte klanglich das Prä-Internet-Zeitalter widerspiegeln”, erklärt Stephen.

 

 

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere