Beiträge

Tracklist

1.I Could Never Love Another – Temptations
2.I Was Made To Love Her – Stevie Wonder
3.Reach Out I’ll Be There – Four Tops
4.Love Child – Diana Ross/Supremes
5.(I Know)I’m Losing You – Temptations
6.You Can’t Hurry Love – Supremes
7.Shake Me Wake Me(When It’s Over) – Four Tops
8.More Love – Smokey Robinson/Miracles
9.It’s Gonna Take A Miracle – Royalettes
10.That’s How Heartaches Are Made – Baby Washington
11.Baby, Baby Don’t Cry – Smokey Robinson/Miracles
12.A Dream – The Creations
13.The Shoop Shoop Song(It’s In His Kiss) – Betty Everett
14.Stubborn Kind Of Fellow – Marvin Gaye and the Vandellas
15.Sweet Charlie Babe – Jackie Moore
16.The Girl Across the Street – Moses Smith
17.Stronger Than Her Love – The Flirtations
18.The Duck – Jackie Lee
19.Love Is Like An Itching In My Heart – Supremes
20.You’re My Everything 21.All I Need – Temptations

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.mixcloud.com zu laden.

Inhalt laden

 

 

Vor 10 Jahre wurde die Werkschau »If This World Were Mine«  von Bob & Gene mit feinstem 60’s Soul aus dem New Yorker Umland veröffentlicht. Die attraktiv gestaltete LP war schnell ausverkauft; seither ging keine neue Auflage mehr in Pressung. Mit den Jahren ist dieser besondere Release gereift, hat an Renommee hinzugewonnen und zählt unter Soul-Fans und Plattensammlern bis heute zu den begehrten Raritäten.

In Reaktion auf die weltweit immense Nachfrage gibt es nun eine remasterte Neupressung von »If This World Were Mine« mit zwei Bonus-Aufnahmen – für alle, denen dieses sensationelle Album bisher entgangen ist.

1967 waren die zwei Jugendfreunde Bobby Nunn und Eugene Copland die Stars des von Bobbys Vater William betriebenen New Yorker Labels Mo Do Records. Als Bob & Gene nahmen sie in Zusammenarbeit mit anderen örtlichen Soul- und Gospelkünstlern diverses Material für das Label auf. Die via Mo Do veröffentlichten LPs – es handelt sich um rund ein Dutzend – strahlen ein unkonventionelles Maß an Menschlichkeit und eine außergewöhnliche Präsenz aus.

William Nunns Traum vom ersten reinen Bob-&-Gene-Album ging zu seinen Lebzeiten nicht mehr in Erfüllung. Im Februar 2007 jedoch bot sich uns die großartige Chance, die unvergleichlich gefühlvollen Aufnahmen des Duos zu einem Release zu bündeln, das seitdem seinen festen Platz unter den Daptone-Labelfavoriten gefunden hat. Jetzt kommt das Album zurück in die Regale der Plattenhändler.

Hier ist das komplette Album im Stream:
 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von bandcamp.com zu laden.

Inhalt laden

 

 

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

Auf „Impressions of Impressions Part 2“ ehrt DJ Danny Akalepse die Impressions mit einer Sammlung von Reggae-Cover-Versionen ihrer Hits.

Ich interessiere mich sehr für Cover-Versionen und habe mittlerweile eine große Sammlung. Und die Impressions, also Curtis, Fred und Sam, sind eine meiner Lieblingsgruppen. Der Titel des Mix war zuerst da, der Rest hat sich von selbst ergeben. Ich bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden, Artwork und Songauswahl gefallen mir einfach richtig gut. Den Mix auf Kassette zu veröffentlichen, ist eine gute Idee, weil er ja auch aus zwei Teilen besteht. Das Projekt hat mich definitiv dazu inspiriert, noch tiefer zu graben, um noch mehr Cover-Versionen zu finden. Ein paar richtig gute haben leider nicht in den Mix gepasst, weil ich keinen Song wiederholen wollte. Manche der Songs sind auch nicht direkt Cover-Versionen, sondern von den Impressions kopierte Nummern: geliehene Melodien und Arrangements mit neuem Text. Das Konzept des Mix ist natürlich schon irgendwie verkopft, aber ich glaube, man kann ihn auch sehr gut hören, wenn man keine Ahnung von den Impressions hat. Er funktioniert einfach. Curtis wird im Reggae wie ein Gott verehrt, da gab es echt zu viele gute Versionen, um sie in einen einzigen Mix zu zwängen. Deswegen habe ich mich bemüht, die richtige Balance zwischen bekannten und unbekannten Titeln zu finden. Viele wissen ja gar nicht, dass ich auch Reggae-Platten sammle, und das ist mein erster richtiger Reggae-Mix, den ich veröffentliche. Ich hoffe also, dass die Vibes allen gefallen!“.
Danny Akalepse

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von w.soundcloud.com zu laden.

Inhalt laden


 
 
Beide Teile des Mixes gibt es im Big Crown Online Shop als Limited Edition Cassette für 10$.