Beiträge

524605_10151427338901188_1608210769_n

The Brand New Heavies gelten als die Gründungsväter des Acid Jazz. Gemeinsam mit Incognito waren sie für das erfolgreiche Revival von Soul und Funk in den 90er Jahren verantwortlich.
The Brand New Heavies gruppieren sich um die Gründungsmitglieder Jan Kincaid (Schlagzeug/Keyboard), Simon Bartholomew (Gitarre) und Andrew Love Levy (Bass).
Über die Jahre zeichneten sich The Brand New Heavies verantwortlich für einige der größten R&B/Soul-Hits in den UK: „Dream On Dreamer“ und „You’ve Got A Friend“ sind nur zwei der 16 Top 40-Singles, die in mittlerweile über zwei Millionen Albumverkäufen gipfeln.
Auf dem neuen Album ist neben der britischen Neuentdeckung Dawn Joseph wieder die großartige N’Dea Davenport als Sängerin zu hören.
Aber leider hilft das nicht viel, denn aus dem feurigen Acid Jazz ist mittlerweile leider ein gepflegt langweiliger Smooth Jazz geworden. Warum das Album Forward heißt, ist mir ein Rätsel.
Schade :(

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

kostenlose 5-Track-EP:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von labs.topspin.net zu laden.

Inhalt laden


artworks-000045398577-s6t117-t500x500

 

Tracklist:
01 Julie Driscoll, Brian Auger & The Trinity – In search of the sun
02 The Brand New Heavies – A day at the seaside
03 Vibe – Fallin‘ down
04 The Eddie Roberts Quintet – Basta na jurnada e sole
05 Erasmo Carlos – Triangulo dos biquinis
06 James Taylor Quartet – Fourth dimension
07 W T Funk – The theme
08 Paolo Achenza Trio – Samba royale
09 Disjam – Vitesse
10 Corduroy – Magic carpet
11 Galliano – Freefall
12 Medeski, Martin and Wood – Note bleu
13 The Link Quartet – Snake eyes
14 The Shining Path – Illusions
15 Ohm Guru – Jazz brake
16 Fedreghini & Bianchi – Urban savage
17 Azymuth – Cuica laranja azeda

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von w.soundcloud.com zu laden.

Inhalt laden


 

Die This Is Nu Jazz-Serie geht in die dritte Runde und bringt Jazz erneut in einen modernen Kontext, in dem er mit Einflüssen aus Funk, HipHop und Electronic verschmilzt.

Volume 3 enthält u.a. die Godfathers of Lounge DePhazz feat. Karl Frierson, Patchworks vom großen französischen Label Heavenly Sweetness und Sinan Mercenk feat. Pat Appleton:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden