Beiträge

Die brasilianische Künstlerin Arícia Mess hat mit „Versos Do Mundo“ ein großartiges Album veröffentlicht.

Arícia Mess ist in den 90er Jahren aus Rios Underground-Musikszene hervorgegangen und ist seither aktiv, singt, tanzt, tourt und nimmt auf.
Sie komponierte und nahm das Album mit dem treffenden Titel „Versos Do Mundo“ (frei übersetzt: „Wandernde Verse“) auf einer Reise zwischen São Paulo, London und Lissabon auf. Die Reise führte zu zufälligen Begegnungen und Aufbrüchen, Gewinnen und Verlusten, Träumen und Enttäuschungen, Glück, neuen Freunden, neuen Partnern und einem neuen Fokus auf ihrem kreativen Weg, mit mehr Freiheit und Tiefe.

Zurück in São Paulo nahm Aricia Mess mit einer Band auf, mit der sie schon früher gespielt hat: João Deogracias, Samba Sam, André Lima und Loco Sosa. Außerdem gibt es einen Feature-Auftritt des großen Chico César, der anglo-kolumbianischen Dichterin und Sängerin Maria Del Mar, die ihr wunderbares, der Stadt Salvador gewidmetes Gedicht vorträgt. Eine große Ehre ist auch, dass die Familie von Wally Salomão ihr Einverständnis für die Verwendung seiner Stimme auf dem Track ‚Sem medo do mar‘ gegeben hat.

Zum Glück kennt Musik keine Grenzen und kann frei umherwandern, um Hörer auf der ganzen Welt zu erreichen.
 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von bandcamp.com zu laden.

Inhalt laden

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

 

 

#DjanzysMischkassette

Hello Friends!
Musikalisch beende ich dieses bekloppte Jahr mit dem brandneuen dritten Teil meiner African-Dialects MixTape Reihe @#DjanzysMischkassette
Viel Spaß damit und kommt gut rein! 🍾🥂🎼🚀
Wir hören uns im neuen Jahr wieder!
Djanzy

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von w.soundcloud.com zu laden.

Inhalt laden

 

TRACKLIST:
1. Ti Paris – Cochon St. Antoine 2. Ferreira Do Nascimento – Macongo Me Chiquita 3. Pat Thomas & Kwashibu Area Band – Gyae Su 4. Prince Nico Mbarga & Rocafil Jazz – Sickness 5. Orlando Julius & The Heliocentrics – Jaiyedo Afro 6. De Frank Professionals – Afe Ato Yen Bio 7. The Apagya Showband – Tamfo Nyi Ekyr 8. Seun Kuti & Fela‘s Egypt 80 9. Antibalas – Him Belly No Go Sweet 10. The Africali Genre – S.T.R.U.G.G.L.E. 11. KOKOROKO – Adwa 11. Flako – The Odd & The Beautiful

 

 

 

Tracklist:
Steve Monite – Only You
Daphni – Cos Ber Zam Ne Noya
Rupa- Aaj Shanibar
Joni Haastrup – Greetings
The Natural Yoghurt Band – Chapter One
Letta Mbulu – Nomalizo
David Arkenstone – Valley In The Clouds
Windows96 – Caligula
International Soleil Band – Ta Lassa
Alemayehu Eshete – Alteleyeshegnem
Patrick Cowley – The Runner
Todd Terje – Preben Goes To Acapulco
Yasuaki Shimizu – Kakashi
Giorgio Moroder – Theme From Midnight Express

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von w.soundcloud.com zu laden.

Inhalt laden