Beiträge

PWANGA, das dritte Album der in Angola geborenen und mittlerweile in der Nähe von Straßburg wohnenden Künstlerin und Komponistin Lúcia de Carvalho feiert heute seinen Release.

Geboren in Luanda, verließ Lúcia de Carvalho die angolanische Hauptstadt mit ihrer Mutter und zwei ihrer vier Schwestern und ging nach Portugal. Als sie 12 Jahre alt war, wurden sie und ihre Schwestern von einer französischen Pflegefamilie in Meistratzheim, einem kleinen Dorf im Elsass, aufgenommen. Ihre afrikanischen Wurzeln kamen auf unerwartete Weise wieder zum Vorschein, als eine brasilianische Band in ihrem Dorf auftrat: Mit dieser Band, Som Brasil, machte sie im Laufe von 10 Jahren ihre ersten musikalischen Schritte, indem sie sich von der Backgroundsängerin zur Leadsängerin entwickelte und vom Tanzen zum Schlagzeugspielen überging. 2008 beschloss sie, eine Solokarriere zu starten und ihre eigenen Songs zu schreiben.

PWANGA ist eine musikalische Reise zwischen Brasilien und Afrika und ein rhythmisch lebendiges und hörenswertes Album:
 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden

 
 
 

Mit der Videopremiere zur ersten Single ‚Nalingi Mobali Te‘ kündigt die kongolesische Sängerin Juanita Euka ihr Debüt-Soloalbum „Mabanzo“ (VÖ 25.03.22) an:
 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 
 
 

Gratidão (Dankbarkeit auf Portugiesisch) ist die neue Single von TEKILLA, produziert von einem der größten Rapper des portugiesischen HipHop: Sam The Kid.

„Dieser Track wurde während einer Zeit der persönlichen Reflexion komponiert. In einer Zeit, in der Chaos allgegenwärtig ist, wird es schwierig, das Positive zu sehen, aber ich versuche immer, die guten Seiten der Dinge zu sehen. Es ist Zeit, Liebe zu verbreiten, dankbar zu sein, statt zu bereuen. Ich habe Sam The Kid als Produzenten eingeladen, mit dem ich zusammen in der Hip-Hop-Kultur aufgewachsen bin und der wahrscheinlich einer derjenigen ist, die meine Kunst am besten verstehen. Für einen brasilianischen Touch gesellt sich auch Camila Masiso dazu, die den Refrain singt und diesem Track tropisches Feeling und gute Stimmung verleiht.“
– TEKILLA

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden