Beiträge

Der Leipziger Maler, Performance-Künstler und Multiinstrumentalist Peter Piek verschönert Innen- und Außenarchitektur mit jeder Menge Farben, baut Installationen in Wald- und Stadtbild, designt seine eigenen Klamotten und hat auch noch Zeit, seine bezaubernden Indieplatten zu produzieren. Mit denen ist er im Ausland bereits relativ erfolgreich unterwegs. Über 900 Konzerte in 25 Ländern hat bereits gespielt, hierzulande ist er aber immer noch ein Geheimtipp.

Das sollte sich mit seinem mittlerweile vierten Album PLUS ändern, bei dem das Piano stärker im Fokus steht und sich Indie und Elektronica stetig abwechseln und stützen. Dabei geht er aber weiterhin so behutsam, ja bescheiden vor, dass er nie in die große Pop-Geste verfällt, die zum Kitsch wird.

Egal ob er explizit über Sex singt („Adore“) oder übers Verknalltsein („The Sweetest Thing Around“), er bleibt achtsam und poetisch. Wird Zeit, dass ihn noch mehr Leute ins Herz schließen!

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von bandcamp.com zu laden.

Inhalt laden

 

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

Der HipHop von Donald Glover aka Childish Gambino war schon immer sehr abwechslungsreich und bediente sich bei den unterschiedlichsten Genres.
Doch mit Awaken,My Love!  liefert Childish Gambino ein astreines, psychedelisches P-Funk-Album in der Tradition von Parliament und Funkadelic ab.
Hieß es bei Maceo Parker damals ‚98% Funk 2% Jazz‘, so heißt es bei Childish Gambino neuem Werk ‚98% P-Funk 2% R’n’B‘!
Ich feier das! Make my funk the P.Funk, I want my funk uncut!

Hier die ersten beiden Singles und der Album stream:zum reinhören

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von embed.spotify.com zu laden.

Inhalt laden

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von w.soundcloud.com zu laden.

Inhalt laden


 

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

Sein Debütalbum The Colors Of Hope  aus dem Jahr 2012 gehört zu meinen All-time Favs. Seitdem ist FETSUM zu einem Künstler gewachsen, der mit seiner Musik und seiner Erfahrung auch gesellschaftlich etwas verändern und bewegen will. Im Juni 2016 setzte er mit dem von ihm veranstalteten „Peace x Peace“ Benefiz-Festival in Berlin ein dickes Ausrufezeichen für eine gerechtere, sozialere und friedlichere Welt.

Mit der „Light In A Dark Place“ EP  ist es dem Wahl-Berliner nun gelungen Musik zu machen, die sich mit den aktuellen Themen auseinandersetzt. Zusammen mit hochkarätigen Hit-Produzenten und Songschreibern entstanden wunderschöne, folkige Soulballaden, Hymnen und Protestsongs die so richtig unter die Haut gehen.

Auch bei diesem Projekt soll der Reinerlös (wie beim PxP-Festival) in Zusammenarbeit mit UNICEF Kinder-Hilfsprojekten in Syrien, im Südsudan, in der Ukraine und im Irak zugutekommen.

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von bandcamp.com zu laden.

Inhalt laden


 
 
 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden


 
 
 
Übrigens:

Zusammen mit Claudia Roth hat FETSUM gerade das Buch „So geht Deutschland“ geschrieben. Ein Ende der Willkommenskultur und der Aufstieg des Rechtspopulismus bedrohen die Fortschritte, die in Deutschland in den vergangenen Jahrzehnten erreicht wurden. Und die Fundamentalablehnung unserer »Freiheitlich-Demokratischen Grundordnung« kommt mittlerweile von rechts. Nur wer mitmacht und sich einmischt, kann Einfluss darauf nehmen, wohin es mit Deutschland geht.