Beiträge

 

Snoh Aalegra, die schwedische Soulstress mit persischen Wurzeln, von der einige behaupten, das sie wie eine Mischung aus Amy Winehouse und Adele klingt, hatte ich bisher nicht auf dem Radar.

Mit „Don’t Explain“ veröffentlicht die 28jährige Schwedin nach ihrer ersten EP „There Will Be Sunshine“ nun ihr erstes Mini-Album.

Features und Beats kommen von John Mayer, No I.D., Miguel Atwood-Ferguson, James Fauntleroy, BADBADNOTGOOD, DJ Dahi und Boi-1da.

Herausgekommen ist ein smoothes Soul-Album, dass man nicht verpassen sollte. Von der jungen Dame werden wir bestimmt noch einiges hören!

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von w.soundcloud.com zu laden.

Inhalt laden

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

 

 

 

gefunden bei RAP-N-BLUES

 

Etwas Seelenbalsam gefällig? Über superentspannten und atmosphärischen Afro-Jazz flüstert Manuel Volpe seine Spoken Words. Magisch!

Das Rhabdomantic Orchestra, mit dem Volpe (Vocals, Bass, Gitarre, Percussions) seit 2014 zusammen spielt, besteht aus 13 Musikerinnen und Musikern. Zu deren Instrumentarium gehören: Schlagzeug, Percussions, Gitarren, Klavier, Fender Rhodes, Klarinette, Alt-/Tenor-/Baritonsaxofon, Flöte, Trompete, Flügelhorn, Violine, Cello und Double Bass. Zusammen schaffen sie  einen magischen Klangkosmos, der durch polyrhythmische Yoruba-Trommeln, äthiopische Ethio-Vibes, Afrobeat-Bläser, Sounds aus dem Mittleren Osten und Jazz-Grooves aller Art geprägt ist.

Hier sollte man unbedingt mal reinhören:

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von bandcamp.com zu laden.

Inhalt laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

 

Der englische Slide-Gitarrist Jack Broadbent begann seine Karriere als Straßenmusiker und hat in kürzester Zeit sein Publikum mit seinen Liveshows verzaubert und erregte mit seinem authentischen Bluesrock-Stil weltweit Aufsehen. 2015 erschien zur Freude seiner stetig wachsenden Fangemeinde sein selbst produzierte Debütalbum “Along the Trail of Tears”, das seine musikalische Entwicklung dokumentiert:

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von bandcamp.com zu laden.

Inhalt laden

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden