Beiträge

Die 1987 in Schweinfurt geborene Sängerin Sara Lugo begann ihre musikalische Karriere 2003 im Alter von 15 Jahren als Backroundsängerin in der Band ihres Bruders Tom (JAMARAM). Es folgten Gastauftritte mit TARRUS RILEY, CHUCK FENDER und JAHCOUSTIX. 2005 produzierte sie mit UMBERTO ECHO ihre ersten eigenen Songs. Ihr Bekanntheitsgrad stieg mit jedem Jahr an und sie veröffentlichte Songs mit PROTOJE, LUTAN FYAH und JAH9.

Ihre musikalische Vielseitigkeit stellte sie auch mit dem Album „Swing Ting“ unter Beweis, das sie mit der JAZZRAUSCH BIIGBAND aufnahm.

2020 erkundet sie neue Horizonte. Sie zog nach Frankreich, wo sie BLANKA von LA FINE EQUIPE traf. Mit ihm produzierte sie ihr aktuelles fünftes Album „Flowaz“, das durch seine Vielseitigkeit besticht, das neben Reggae- auch starke Soul-, R‘n‘B- und Latin-Einflüsse hat.

Das Ergebnis ist ein perfektes Sommer-Album:

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von bandcamp.com zu laden.

Inhalt laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden


 

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

 
 

Angélique Kidjo aus Benin ist eine der außergewöhnlichsten und erfolgreichsten Stimmen Afrikas, und das seit 3 Jahrzehnten. Sie erhielt viermal den Grammy Award, so häufig wie kein anderer Afrikaner. Den Großteil ihrer Lieder singt sie in den in ihrem Heimatland gesprochenen Sprachen Fon und Yoruba, außerdem singt sie auf Englisch, Französisch und Spanisch.

Auf ihrem neuen Album „Mother Nature“ kollaboriert die lange in Paris und jetzt in New York lebende Sängerin und Choreografin zum Großteil mit der neuen Generation afrikanischer Künstler, wie Yemi Alada, Mr Eazi und Burna Boy.

„Mother Nature“ ist ein Aufruf, die Dinge gemeinsam voranzutreiben. Zu diesem Zweck spricht die benenisch-französische Singer/Songwriterin drängende Themen wie die Ungleichheit der Rassen und die Klimakrise an und nutzt die Kraft positiver Energie, um ihren Worten Klang zu verleihen.

Das Ergebnis ist eine gelungene Mischung aus Afrobeat, Afro-Pop, Dancehall, R’n’B und Hip-Hop:
 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


 
 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden

 

 

 

Evidence by Stephen Vanasco

„Zwei Jahrzehnte nach seinem Auftauchen mit den Dilated Peoples widmet sich Evidence weiterhin den unaufdringlichen Idealen,
die ihn zu einem Held des Undergrounds gemacht haben.“
– Pitchfork

 
Evidence viertes Soloalbum „Unlearning Vol. 1“ ist das erste nach Abschluss seiner „Weather“-Trilogie um das großartige „Weather Or Not“ Album von 2018.

Während seiner gesamten Karriere hat Evidence es immer verstanden, seinen Wurzeln treu zu bleiben und sich gleichzeitig weiterzuentwickeln und so erreicht er mit „Unlearning Vol. 1“ einen weiteren kreativen Höhepunkt und schafft ein Hörerlebnis, das die Aufmerksamkeit neuer Hörer wecken und gleichzeitig seine Kernfangemeinde stärken wird.
 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von bandcamp.com zu laden.

Inhalt laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden


#evidence​​ #rhymesayers​ #UV1 #UnlearningVol1
 
 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden