Beiträge

Nach seinem großartigen Album „Soleil Kréyol“ hat der in Frankreich geborene DJ, Komponist, Produzent, Sänger, Beatboxer, Multiinstrumentalist, Songwriter, Remixer und Studiotüftler David Walters mit „Nocturne“ ein Jahr später das nächste Album am Start.

In akustisch-analoger Besetzung präsentiert das Multitalent aus Marseille auf „Nocturne“ zusammen mit den hochkarätigen Kollegen BALLAKE SISSOKO (Kora), ROGER RASPAIL (Percussion) und VINCENT SEGAL (Cello) betörenden kreolischen Kammer-Folk. Die elf Songs wurden als First Takes ohne Kopfhörer und Overdubs aufgenommen und klingen unglaublich präsent und intim. Die afrokaribischen Roots des Sängers transzendieren hier zu kreolischem Kammer-Chanson, verbinden Afrika, Frankreich und die Karibik auf ganz neue Weise. Big Up!
 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von bandcamp.com zu laden.

Inhalt laden

 

 

 

Der aus dem kalifornischen Inglewood stammende Daniel Anthony Farris aka D SMOKE erlangte 2019 weltweite Bekanntheit als Gewinner der Netflix-Show „Rhythm & Flow“.

Als letztes Jahr sein 16-Track-Album ‚Black Habits‘ erschien, hat es mich nicht sofort überzeugt.

Die jetzt erschienene Deluxe-Version (4 neue Songs und neues Albumcover) mit Features von Snoop Dogg, Jill Scott, Ari Lennox, seinen Brüdern SiR und Davion Farris und Mutter Jackie Gouché, ist jetzt aber doch bei mir angekommen.

‚Black Habits‘ hat sehr schöne Soul-Samples, D SMOKE kann rappen und das gesamte Album lässt sehr gut durchhören.

Wer es wie ich letztes Jahr nicht so wahrgenommen hat, sollte jetzt einfach mal reinhören:
 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von w.soundcloud.com zu laden.

Inhalt laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden


 

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

 
#BlackHabitsDELUXE
 

 

Credit: Lasse Hoile

STEVEN WILSONs sechstes Album ist eine Erkundungsreise in den menschlichen Verstand in Zeiten des Internets.

Während er sich auf „To The Bone“ (2017) mit den Problemen von Post-Wahrheiten und Fake News auseinandersetzte, nimmt Wilson die Hörerinnen und Hörer auf THE FUTURE BITES mit in eine Welt der Süchte des 21. Jahrhunderts. Es ist ein Ort, an dem beständig und ganz öffentlich mit den Auswirkungen aufkommender Technologien auf unser Leben experimentiert wird und an dem Klicks und Tiks wichtiger geworden sind als menschliche Interaktion.

THE FUTURE BITES ist dabei weniger die trostlose Vision einer herannahenden Dystopie als vielmehr die spielerische Lesart einer Welt, die durch die Ereignisse dieses Jahres umso merkwürdiger und separierter erscheint.
 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden


 
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden