Beiträge

Tash Sultana und Matt Corby haben sich zusammengetan und die Single ‘Talk It Out’ aufgenommen.

Der Song bringt zwei der profiliertesten Multiinstrumentalisten der Pop-Gegenwart zusammen. Tash und Matt haben sich mit ihren einnehmenden Bühnenshows jeweils eine enorme weltweite Fanbase erspielt.

Zum ersten Mal trafen sich die beiden vor zwei Jahren, als Tash gerade erst begonnen hatte, Musik zu veröffentlichen. “Uns verbinden ähnliche Erfahrungen”, so Matt, der sich wie Tash zunächst ohne große Unterstützung seitens traditioneller Medien etablieren konnte.

„Ich schrieb den Song während der Sessions für Rainbow Valley, aber er war anders als der Rest auf dem Album. Er fühlte sich nicht passend an für die Platte. Ich habe ihn mir also kürzlich noch einmal mit Trash angeschaut. Tash hat ein echtes musikalisches Biest in sich und ich wusste, egal, was ich ihr vorspiele, sie wird etwas damit machen. Es war großartig mit einer solchen Künstlerin zu kollaborieren und zu sehen, wie sie ihren eigenen Stil in den Song einwebt.“
erzählt Matt, der bis auf Tashs Gitarre die Instrumente eingespielt hat

 
Und hier ist das Ergebnis:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Aus der neuen Johnny Popcorn EP W.A.N.A.We Are No Animals (VÖ 11.07.2019):
 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von bandcamp.com zu laden.

Inhalt laden

Johnnypopcorn.com

 
 

Das Münchner Future Soul Plattenlabel Tokyo Dawn Records liefert mit ‘The Nature Volume 1’ einen sehr interessanten Einblick in die alternative australische Musikszene im Spannungsfeld von Soul, Funk, Jazz und HipHop.

Da gibt es viel zu entdecken. Check it out:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von bandcamp.com zu laden.

Inhalt laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

 

 

KEXP presents Bilal performing live in the KEXP studio.
Recorded February 13, 2019.

Songs:
Sirens II
Winning Hand
White Turns To Grey
Astray

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


 
 

Chris Orrick hat seine bisherige musikalische Karriere damit verbracht, Antworten auf Fragen zu finden, vor denen die meisten Menschen Angst hätten sie überhaupt zu stellen. Der ehemalige Fabrikarbeiter aus Michigan, der früher als Red Pill bekannt war, hat die letzte halbe Dekade damit verbracht, industriellen Verfall, familiäre Schmerzen und Suchterkrankungen besser zu dokumentieren als fast jeder andere, der auf dieser vergifteten Erde lebt. Er und seine Musik ist irgendwo zwischen Charles Bukowski und Michael Moore zu verorten.

“This album is dedicated to the damage done by the 2016 United States Presidential Election, Social Media and the 24 Hour News Cycle.”
Chris Orrick

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von bandcamp.com zu laden.

Inhalt laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden


 
 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

 

Auf der neuen EP “Friends” des mexikanisch-amerikanischen Multitalents Omar Apollo herrscht absolute Vielseitigkeit.

Hier stehen Elemente aus Jazz, R’n’B, Funk, Alternative, Soul und Popmusik wie selbstverständlich nebeneinander und sind damit der perfekte Soundtrack für den abwechslungsreichen April.

Pitchfork hat Omar Apollo kürzlich als Rising Artist vorgestellt, und Youtube hat ihn als Teil des diesjährigen internationalen Künstlerentwicklungsprogramms Foundry angekündigt, mit Alumni wie Cuco, ROSALÍA, Gunna, Chloe X Halle und Dua Lipa.

Dass der Hype berechtigt ist, könnt ihr hier nachhören:
 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


 
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


 
 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von w.soundcloud.com zu laden.

Inhalt laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

 
 

Auf seinem neuen Album “What Do You Mean ‘You Need A Coiour TV” bewegt sich der Niederländer Roel GOSTO Vermeer gekonnt zwischen Melancholie und Lebensfreude.

“EINE GEKONNTE MISCHUNG AUS SOUL & SEX”
Coultique

“Durch seine verführerische, raue, warme Männerstimme haben die Songs von Gosto immerzu etwas aufreizend, erotisches.”
The Postie

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von bandcamp.com zu laden.

Inhalt laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden


 
 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

 

Die 23-jährige Musikerin Constance Power aka Connie Constance veröffentlicht heute ihr Debütalbum ENGLISH ROSE.

Happy Releaseday!

ENGLISH ROSE ist Connies Zeugnis darüber, wie sie sich und ihre Generation sieht. Auf dem gesamten Album mikroskopiert sie die Gesellschaft und hinterfragt dabei nicht nur die Zustände, sondern auch sich selbst. Ihre lyrischen Betrachtungen legt sie über einen Stil, der Elemente aus Jazz, R’n’B und Indie-Sounds aufgreift.

Absolut überzeugend!
 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


 
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


 
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


 
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


 
 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden


 
 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

 

 

Eine Hammer-Performance!

Kein Geringerer als der legendäre Spike Jonze hat diesen Live-Auftritt von Karen O & Danger Mouse im Ed Sullivan Theater inszeniert:
 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


 
 

WOMAN ist aus dem aktuellen Kollabo-Alum “Lux Prima” der Yeah Yeah Yeahs-Frontfrau Karen O und dem Kult-Producer Danger Mouse – einem der schönsten Überraschungen des noch jungen Musikjahres.

Hier ist das Album zum reinhören:
 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden

 
 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

 

 

POND by Pooneh Ghana

Das teilweise aus Mitgliedern von Tame Impala bestehende Psychedelic-Pop-Quintett POND um den Frontmann Nicholas Allbrook hat mit  “Tasmania” ihr achtes Studioalbum veröffentlicht.

Der an die 70’s erinnernde Sound gefällt mir irgendwie richtig gut.

Nachzuhören im Clip zu ‘Daisy’ und im anschließenden Album-Stream:
 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von bandcamp.com zu laden.

Inhalt laden


 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden


 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

 

 

“fascinating … a dreamy experience.”
EARMILK

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

 

Die 80’s lassen grüßen :)

“Welcome to my quirky head.
Director Sarah Blaßkiewitz and I had the vision to create this DIY, dreamy, silly but oh-so-serious at the same time kinda video.
With top gun references, airplanes, glitter backdrops, full band and fish sticks all weaved together in a glowy visual.”
Emma Elisabeth

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

 

Während Tash Sultana im letzten Jahr überall auf der Welt ausverkaufte Hallen spielte und das Debütalbum “Flow State” veröffentlichte, stehen auch für 2019 Konzerte rund um den Globus an.

Bevor Tash in den Sommermonaten auch wieder in unsere Gefilde kommt, wird es kommenden Donnerstag einen Livestream aus Melbourne geben, wo in der Myer Music Bowl die bisher größte Show in Tashs Heimatstadt stattfindet.

Dank Zeitverschiebung kann man sich bei uns das Spektakel gemütlich um 10:30 zum zweiten Kaffee ansehen:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Darüber hinaus gibt es die Online-Doku “The Story So Far” über Tash Sultana zu sehen, deren erster Teil kürzlich veröffentlicht wurde.
Darin kommen u.a. frühe Wegbegleiter von Tash zu Wort, die über die Anfänge des atemberaubenden Aufstiegs des Multitalents erzählen.
Die weiteren Teile sollen in Kürze erscheinen.

Teil Eins gibt es hier zu sehen:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

 

SASAMI by Alice Baxley

Die aus Los Angeles stammende Singer/Songwriterin und Multi-Instrumentalistin Sasami Ashworth aka SASAMI veröffentlicht heute ihr Debütalbum auf Domino.

Als Gäste sind u. a. Devendra Banhart, Dustin Payseur und Soko mit an Bord!

The Fader hat sie bereits als “rock’s next big thing” ausgemacht, und auch die Kollegen von Pitchfork sind ganz aus dem Häuschen.

Hier ist ihr selbstbetiteltes Debütalbum und 3 Videos im Stream:
 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden


 
 
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


 
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


 
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


 
 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

 

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.mixcloud.com zu laden.

Inhalt laden