Beiträge

Das neueste Video aus J.Lamotta すずめ’s überragenden Debütalbum „Conscious Tree“:
 

 

 

 

TOUR DATES / SUMMER 2018:
May 30th – Bar 1000, Berlin
June 2nd – Stream Festival Linz, Austria
June 9th – Maze Club, Berlin
June 14th – Milla Club, Munich
June 15th – Kino Ebensee, Ebensee
June 16th – Tübingen Human Rights Week – Haagtorplatz
Jun 17th – Hafen 2, Offenbach
Jun 18th – Faust, Hannover
Jun 19th – TamTam Records, Aachen
June 20th – Sonderbar, Coburg
June 21th – Kukoon, Bremen
June 22th – Scala Adorf, Chemnitz ,
June 23rd – Daschbau, Innsbruck, Austria
July 6th – Splash festival
July 14th – Jenseits IM VIADUKT , Zurich

 

 

 

Kollabo des deutsch-chinesischen Produzentenkollektivs C.O.W. 牛 und dem Londoner Sänger Alxndr London:
 


 

 

 

 


In der aktuellen OONOPS Drops Ausgabe für Brooklyn Radio sind gleich drei exklusive Gastmixe aus aller Welt am Start!

Als erstes Matteo von Chinese Man aus Frankreich, dann DJ Ryow a.k.a. Smooth Current aus Japan und noch Noritsu aus Berlin:

OONOPS (00:00 – 36:08)
01 RSN featuring Thaliah – Black Sky (Amerigo Gazaway Remix)
02 Alice Russell – Humankind (Grant Phabao Tuff ‘N Uff Skank Starring The Lone Ranger)
03 Mister T. – Sufi Dance
04 Emapea – Wicked Sound
05 Suzy Brown – Shake Your Body
06 The Real Fake Mc & Patchworks – Hunt Ya Sunshine
07 One, Calcutta Thing
08 The Amp Quintet – Seven Minutes Of Funk
09 Toshio Matsuura Group – I Am The Black Gold Of The Sun

ZÉ MATEO BY CHINESE MAN GUESTMIX (36:08 – 1:28:40)
10 Live On Tour Mix

DJ RYOW A.K.A. SMOOTH CURRENT GUESTMIX (1:28:40 – 2:27:16)
11 Zo! – For Leslie
12 Robert Glasper Experiment featuring Faith Evans – You Own Me
13 Slakah The Beatchild – Something Forever
14 The Foreign Exchange – Daykeeper
15 Uyama Hiroto – Ribbon In The Sea
16 Phonte & Eric Roberson – It’s So Easy
17 Robert Glasper Experiment featuring Brandy – What Are We Doing
18 Emanon – She Thinks
19 Common – Come Close Remix
20 Incognito – Capricorn Sun
21 Loose Ends – A Little Spice Remix
22 Skeletons – Marathon Man
23 Flamingosis – Midnight In Montreal
24 Shin-Ski – Cygnus
25 Caia – Remembrance
26 DJ Day – Sky Can You Feel Me
27 Esbe – Day By Day
28 DJ Jazzy Jeff & Ayah – Hold On
29 Robert Glasper Experiment featuring Common & Patrick Stump – I Stand Alone
30 DJ Ryow a.k.a. Smooth Current – Smile

NORITSU GUESTMIX (2:27:16 – end)
31 Skymark – Um Soulrriso Pra Você
32 Theo Parrish & Tony Allen – Feel Loved
33 Neue Grafik – To Peckham Rye
34 Harry Griffiths – THIRTY5
35 Fairouz – habaytek
36 Henri Salvador – Blues Dingue
37 Buttering Trio – Star Shroom (Oh No Remix)
38 Tooli – Tompkins Square Park
39 Neue Grafik – Femme Fatale

 

free download

 

 

Tracklist

Menelik Wossenachew – Tezeta
Loose Ends – Feel The Vibe
Lord Apex – Doom Tribute
Incognito – Parisienne Girl
Mary Holmes – Living In A World Of Make Believe
Jar Jar Jr – Hold The Nine Straight
Universal Robot Band – Dance & Shake Your Tamborine
Donnell Pitman – Your Love Is Dynamite
Circle City Band – Magic
Sulu – L e f t w
Aquarian Dream – Do You Realise
KiLaMDaPro – Sleepizgood
Beatboxbandit – Minimi
Sade – Make Some Room
? – ?

 

 

Der Stuttgarter Beatbastler Isaac Haze hat den 2. Teil seiner „Fingerprints“  Beattapes veröffentlicht
und es ist wieder ein sehr feines Teil geworden.

SOULGURU wünscht Happy Releaseday!

 

Wenn es um afrobrasilianische Musik geht, ist DJ Tahira aus São Paulo einer der gefragtesten Plattendreher. Ob er in der Megacity 1-2 die Woche Sets spielt oder in Europa auflegt, ist es ihm immer wichtig zu zeigen, dass Brasilien musikalisch mehr zu bieten hat als nur Samba: schließlich sind dort über 20 unterschiedliche Musikstile beheimatet. So lernte er auf einer seiner Europa-Reisen Chris Doepken kennen, der das deutsche Label Jazz and Milk Records betreibt. Gemeinsam kamen die beiden Musik-Aficionados auf die Idee, eine Compilation zusammenzustellen, die eben die Vielfalt des afrobrasilianischen Sounds zeigt.

Das Resultat: „Levanta Poeira“- Afro-Brazilian music & rhythms from 1976 – 2016“.
 

…a refreshing, perspective-shifter
that will doubtless become summer
essentials for DJs across Europe.“
– The Vinyl Factory

 

great stuff!“
– Gilles Peterson

 

fantastic!“
– Mr Sruff

 

Excellent!“
– Laurent Garnier

 

 

 

 

 

 

 

 

Sicherlich hätte Paul White, der wiederholt als „DJ Shadow des 21. Jahrhunderts“ bezeichnet und mit Madlib verglichen wurde und auf dessen Produktionen ein Danny Brown bekanntermaßen schon häufiger gesetzt hat, auch den Weg des geringsten Widerstands gehen und ein Album mit den neuesten Loops, den neuesten Beats abliefern können.

Stattdessen schlug er jedoch eine ganz neue Richtung ein: White arbeitete an seinem Können als Songwriter, an seinen Skills als Musiker, arbeitete mit diversen Instrumenten – und schuf so ein Album, das einen ganz eigenen Sound hat, und sich letztlich eher zwischen jenen Werken einreihen lässt, die er sonst als Samplequelle ausschlachten würde.

Zu den vielen Genres und Styles, die im Verlauf von Rejuvenate aufflackern, zählen u.a. Cosmic Rock, Ambient, Electronica, Jazz, Folk …

Unterstützung bekommt Paul White im Verlauf seiner klanglichen Verjüngungskur von gleich drei Gleichgesinnten: die britisch-jamaikanische Sängerin Denai Moore steuert ihre glasklare Gesangsstimme zu den treffend betitelten Stücken „Set The Tone“ und „See Through“ bei, während die Musikerin und Dichterin Shungudzo (auch bekannt als Shun) aus Simbabwe ein paar Lebensweisheiten auf dem Vorboten „Spare Gold“ zum Besten gibt, um auch die dahinschmelzenden Vocals zu „Ice Cream Man“ beizusteuern. Auch Whites Schwester Sarah Williams White war erneut mit ihm im Studio: Auf „Laugh With Me“ und „All Around“ greifen die Geschwister zurück auf Erinnerungen aus Kindheitstagen.

Das Ergebnis ist ein echt cooles Album!

Hier 2 Videos und das komplette Album im Stream zum Kennenlernen:
 

 

 

 

 

 

 

Der Multi-Instrumentalist, Produzent und Singer/Songwriter Sam Lunsford aka Stimulator Jones veröffentlicht heute sein Debütalbum „Exotic Worlds and Masterful Treasures“, das er komplett alleine eingespielt, eingesungen und produziert hat, um komplette Kontrolle über das Endergebnis zu haben.

Sein Sound ist inspiriert von R’n’B-Legenden aus den 70’s und 80’s wie Rick James, Raydio, The S.O.S. Band und The Gap Band und auch wenn die Synthesizer auf „Exotic Worlds And Masterful Treasures“  unwirklich funkeln, die Grooves und sein inniger Gesang sind von dieser Welt.

Ich will Musik machen, die sich echt anhört und gute Gefühle vermittelt.
Ich will nicht in den Charts landen, ich will meinen Gesang nicht nachträglich bearbeiten, um alle Töne zu treffen.
Ich will wie ein Mensch klingen, mit menschlichen Regungen und Gefühlen.
Und diese will ich mit der Welt teilen“.

Das ist ihm voll und ganz gelungen. Danke dafür!
 

 
 

 
 

 
 
 

 

 

Tracklist:

1. The O Jays – For The Love Of Money (DJXS Edit)
2.Featurecast & The Gaff – Aint Got Time
3.Daytoner – I like It Like That
4.Gramophone Soul – Press Repeat
5.Solomon Burke – Get Out Of My Life Woman (Blowshit Up Remix)
6.Shimi Sonic – LuLu Loves You (BC Edit)
7. The Allergies – Since You Been Gone
8.Daytoner – Apache Street
9.Leygo – Pick Up
10.Sam & Dave – Wrap It Up (Sly Edit)
11.Rebirth Brass Band – Bustin Loose (Sly Edit)
12.Beastie Boys – Check It Out
13.The Funk Boogie Brothers – Street Jam
14.Chuck D – Soul Power (Sly Edit)
15.Arthur Conley – Funky Street (Breakbeat Junkie Remix)
16.Ree Keen – I Say I Love You
17.DJ Snatch – Get The Women Off Your Mind
18.Barbeat – Finti Cents
!9.Aldo Vanucci – Chickens
20.The Funk Boogie Brothers – Once I had A Love
21.A Skillz & Krafty Kuts – Happiness
22.Dastardley Kuts – Set it Off
23. Lou Courtney – Do The Thing (Gramophone Soul Remix)
24. Squeak-E Clean – Mr. Sandman
25.Harry Belafonte – Jump In The Line (Unknown Remix)
26.C2C – Happy

 

 

Anne Parlow aka Three Words verschenkt ihren neuesten HipHop-Track ‚Clarity Of Thought‘, den sie mir ihrer langjährigen Produzentin K.B. Beats kreiert hat:
 


 

Tracklist

Crosby, Stills, Nash & Young – Taken At All
Knx – PZofmnd[+] Jar Jar Jr – spin & Shoot
Joao Donato e Donatinho – Lei Do Amor
Baba L’Oke Ba’wagbe – Super Borgou de Parakou
Black Star – Little Brother
The Soul Messengers – Daniel
Mighty Ryeders – Evil Vibrations
Jar Jar Jr – fresh pair of steps in my best foreign car
Monomono – Tire Loma Da Nigbehin
Robson Jorge & Lincoln Olivetti – Ginga
Chosen Few – Lift This Hurt
Bobby Hutcherson – Montara
Stereolab – Contronatura
eu-IV – gotthatjrobbbouncefrfr

 

 

Das Duo Marian Hill, bekannt geworden durch ihren weltweiten ‚Hit Down‘ (aus der IPhone 7 & Airpods Werbung),  sind zurück und präsentieren ihr neues Video zu ‚Differently‘.

‚Differently‘  ist nach ‚Subtle Things‘  nun schon die zweite Single aus dem bevorstehenden zweiten Album „UNUSUAL“ (VÖ: 11.05.2018).

Das simple aber ausdrucksstarke Video unterstreicht die minimalistisch, verführerischen Beats des Elektro-R’n’B-Zweiergespanns, das bereits auf Festivals wie dem Coachella oder dem Lollapalooza spielte.
 


 
 

Folge 6 der Oonops Drops – Smoky Jazz Session feat. Karbunck Lottinger.
 
Tracklist:

01 FloFilz – Keepitreal
02 Eric Lau – Can I Get A Witness
03 Tony Allen – Cruising
04 Sun Ra & His Intergalactic Infinity Arkestra – Love In Outer Space (Vocal)
05 Damu The Fudgemunk – Prosper (OG Mono Basement Demo, Alt Instrumental Version)
06 Quantic – Latitude
07 Dude26 featuring Rufus Grimes – Lonely
08 Dave Grusin – Jackie Meet Pete And Andrea
09 Nina Simone – Central Park Blues (Monte’s Midnight Mix)
10 Miramode Orchestra – Group Structure
KARBUNCK LOTTINGER GUESTMIX
11 Terrace Martin, Robert Glasper – Introview
12 Joe Henderson – Black Narcissus
13 Milt Jackson – People Make the World Go Round
14 K15 – Esencia
15 August Greene – No Apologies
16 Sup Nasa – Dooinit
17 Dr. Dundiff – Masterecho
18 Paper Tiger – The Strut
19 Andromeda Mega Express Orchestra – J Schleia
20 Henry Wu – R6 Interlude
21 Lanzo – Alfa
22 Jasper Redd – Talking Jazz
23 Brian Auger – Don’t Look Away Pt.3
24 Badbadnotgood – In Your Eyes
25 Folie à deux – Parole d’adieu
26 Uffe – When There Is No Sun
27 Matthew Halsall & The Gondwana Orchestra – The Land Of
28 Hypnotic Brass Ensemble – Sri Neroti
 
 

 
 free download
 
 

Playing tracks by

Miguel Atwood-Ferguson, El Michels Affair, Paulo Moura Hepteto, Desert, Eddie Jefferson and more: