Beiträge

Lous and The Yakuza (c) Charlotte Wales

Mit IOTA erscheint heute das neue Album der viel gefeierten Künstlerin Lous And The Yakuza. Happy Releaseday!

Bereits vor 2 Wochen veröffentlichte sie mit ‚Hiroshima‘ die erste Single, in der es darum geht die Liebe in vollen Zügen zu leben, die Leidenschaft zu spüren – und sich dabei zu verbrennen. Die sanfte, von japanischen Einflüssen geprägte Melodie schwebt wie das Klimpern einer Spieluhr, während die dumpfen Beats auf die glorreichen Zeiten des Pop verweisen:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


 
 
Mit ihrem Debütalbum GORE und einer Reihe sehr persönlicher Tracks hat sie die Musikszene aufgemischt – eine von Pop, HipHop und alternativem R’n’B inspirierte Fusion und raffinierten, künstlerischen Visuals. In ihren Texten packt die belgisch-kongolesische Sängerin ihre Sicht der Welt aus, schreibt über Beziehungen, psychische Gesundheit, Gewalt, Geld und das Streben nach Glück und spricht damit ein Publikum an, das sich nach einer Künstlerin sehnt, die in der Lage ist, eine Brücke zwischen verschiedenen Paralleluniversen zu schlagen: vom Schrägen und Nischenbereich bis hin zur düsteren Straße. Während ihre Einstellung und ihre Einflüsse unverkennbar vom Rap inspiriert sind und ihre bissigen, eingängigen Texte puren Pop verströmen, scheint Lous Leidenschaft für japanische Kultur, Film und Manga durch, und das alles verpackt in ein Paket, das ihren kongolesischen und ruandischen Wurzeln unerschütterlich treu bleibt.

Mit IOTA demonstriert die Künstlerin und Style-Ikone eine musikalische Weiterentwicklung zwischen Rap und Future R’n’B mit dem speziellen french Touch. Très bien!
 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden


 
 
 

Sa-Roc by @baeth

Mit der Deluxe Edition von „The Sharecropper’s Daughter“ erweitert US-Rapperin Sa-Roc ihr umjubeltes Rhymesayers-Debüt aus dem Oktober 2020 um sechs neue Songs. Neben ihrem kompromisslosen Lyricism um Rassismuserfahrungen, Feminismus und Achtsamkeit, sowie Produktionen von Sol Messiah und Evidence, weiß das Update von „The Sharecropper’s Daughter“ ebenfalls mit einem der letzten Rap-Parts von MF DOOM aufzutrumpfen.
 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von bandcamp.com zu laden.

Inhalt laden


 
 
Die neue Videosingle ‚Wild Seeds‘ ist eine südstaatliche Neo-Boom-Bap-Verneigung vor der Schönheit, dem Anmut und den generationsübergreifenden Erfahrungen Schwarzer Frauen, die im Schatten der US-amerikanischen Geschichtsschreibung bisher verborgen blieben. Neben der titelgebenden Referenz an den Roman „Wilde Saat“ der afroamerikanischen Science-Fiction-Autorin Octavia Butler wird um ein Vocalsample von Outkasts „Rosa Parks“ wichtigen Figuren Schwarzer Geschichte wie Queen Nanny, Harriet Tubman oder Sojourner Truth gehuldigt:
 
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

 

 

„HAVE HOPE – I FEEL A CHANGE“
– NEIL YOUNG

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von bandcamp.com zu laden.

Inhalt laden


 
 

100% proceeds go to the official BLM campaign, please donate generously, Trump’s about gone but it’s never been more important to give (if you can).
Flying Mojito Bros

 

„Have hope. I feel a change. We know black lives matter. My heart goes out to all our black families affected, so that’s all the black families through American history. I feel like we are turning a corner. All together, all colors on the street. We know our mission is the right one for America and for mankind.
My black brothers and sisters have suffered long enough. White Supremacy is over but it will not die young. It will linger, but make no mistake. It is going to go and it’s already going. Whether you think Barack Obama’s white brother can handle this situation or not, he will most likely be our new leader, bringing compassion and empathy back to the Whitehouse. May the Great Spirit be with you Joe Biden.
On the streets today, we smell and see the smoke and fire of autocracy as it extinguishes itself before our eyes. It will burn for a while and be scary and ugly, as is its source, but I have hope and I feel it in my bones. This is not the American Way. We have a great future before us, not an easy one, a great one“.
– Neil Young, June 2020