Beiträge

herbie_hancock_the_warner_brosyears_19691972

“Herbie war die nächste Stufe nach Bud Powell und Thelonius Monk, und ich habe noch niemanden gehört, der sein Nachfolger sein könnte.“

Mit diesem großen, aber zweifellos gerechtfertigten Lob charakterisierte Miles Davis seinen Musikerkollegen HERBIE HANCOCK in seiner Autobiografie „Miles“. Der heute 74-Jährige kann auf eine fünf Dekaden umspannende Karriere zurückblicken, in der er 14 Grammys gewann und dem Jazz wie kaum ein Zweiter völlig neue Bereiche wie R’n’B und Funk erschloss.
Weiterlesen

Glory.Glory.Hallelujah

10 Jahre der ganz normale Band- Irrsinn – da kann man sich auch mal was vornehmen, dachten sich JUPITER JONES:

„Wir spielen jeden Song, den wir je auf ein Album gepackt haben. Am besten einfach jedes Album von vorne nach hinten durch. Macht bei bisher 4 Alben 4 Abende. Klingt super.“

Weiterlesen

Ray Charles Performing At Mic

Er war der unumstrittene Wegbereiter des Souls, eine faszinierende Persönlichkeit und einer der vielleicht zehn bedeutendsten Musiker des 20. Jahrhunderts. Kein anderer Künstler konnte sich so viele Plätze im Pop-Olymp sichern wie RAY CHARLES: Rock and Roll Hall Of Fame, Blues Hall Of Fame, Songwriters Hall of Fame, Grammy Hall Of Fame, Jazz Hall of Fame – um nur einige zu nennen. RAY CHARLES ist eine Musiklegende wie keine zweite und prägte in einer sechs Jahrzehnte währenden Karriere Soul, Jazz, Rock’n’Roll, Country und Pop. Am 10. Juni 2004 starb der bahnbrechende Songwriter, Sänger, Pianist und Arrangeur aus Georgia an Leberkrebs. Zu seinem zehnten Todestag erscheint nun eine 3-CD-Box mit umfangreichem Material aus seiner Zeit beim renommierten Atlantic-Label (1952-1959), einigen Aufnahmen, die RAY CHARLES auf ABC-Records und seinem eigenen Label Tangerine veröffentlichte, und drei bisher unveröffentlichten Songs!
Weiterlesen