Beiträge

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von w.soundcloud.com zu laden.

Inhalt laden

 

 

 

Der Pianist/Keyboarder, Produzent und Komponist John Carroll Kirby aus Los Angeles besuchte 2021 Puerto Viejo auf Costa Rica, um eine Folge seiner Reiseberichtserie Kirby’s Gold mit der Kawe Calypso Band zu drehen.

Zwischen den Weckrufen der Oropendola-Vögel um 5 Uhr morgens und den psychedelischen Sonnenuntergängen schrieb Kirby „Blowout“, inspiriert von den Einheimischen, der Musik und der Natur. Nachdem die Sonne untergegangen war, jammte er mit lokalen Calypso-Legenden und spielte gelegentlich Cover und Standards in den Bars von Puerto Viejo.

Die Fröhlichkeit des Albums ist mit Melancholie gemischt:

„Ich liebe das Konzept der Saudade.
In jedem Moment des Hochgefühls steckt eine gewisse Traurigkeit, weil wir wissen, dass es zu einem Ende kommen wird.
Bei „Blowout“ geht es darum, sich zu amüsieren, auch wenn das Leben hart ist, bevor die Kerze ausgeht“.
sagt Kirby

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von bandcamp.com zu laden.

Inhalt laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden

 
 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 
 
 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von w.soundcloud.com zu laden.

Inhalt laden