Beiträge

Das Video wurde in Goutte D’Or, einem der multikulturellsten Stadtteile von Paris gedreht, in dem Sängern Faty Sy Savanet von Tshegue auch lebt:

“It’s a protest, a scream from a society that still struggles to accommodate the differences and the freedoms of all. The threat ‘I’m gonna call the cops!’ for us represents a systematic formula which too often forces the point of rupture between two individuals, the end of a dialogue”.

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


#Tshegue #MBengaBila
 

 

„Merge punk syncopation with sledgehammer rhythms to form something truly infectious.“
– The Fader





„This Afropunk singer should be very very famous.“
– Vice

„Sounds like the evil, Clash-loving twin of the Mbongwana Star crew or the Congotronics collective, with a side helping of surging feminist suss.“
– MOJO

 

 


Jupiter and Okwess perform a Tiny Desk Concert on July 20, 2018 (Samantha Clark/NPR).

Jupiter Bokondji hat mit seiner Band Okwess sein Tiny Desk Concert gegeben.
 
Die kongolesischen Musiker spielten 3 Songs aus ihrem zweiten Album „Kin Sonic“,
das letztes Jahr veröffentlicht wurde:

  • „Ofakombolo“
  • „Pondjo Pondjo“
  • „Ekombe“

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.npr.org zu laden.

Inhalt laden

 

 

Mit dem zweiten Album „Kin Sonic“, das am 07.07.2017 veröffentlicht wird, gehen Jupiter & Okwess weit über die Grenzen des musikalischen Erbes im Kongo hinaus und tauchen tief in die Moderne ein.
Diese musikalische Mischung wird von Gästen wie Damon Albarn (Blur, Gorillaz), Warren Ellis (Bad Seeds, Dirty Three), der französischen Schauspielerin Sandrine Bonnaire und Robert del Naja (alias 3D von Massive Attack) angereichert.
Produziert wurde das neue Album von Marc-Antoine Moreau (Amadou & Mariam, Songhoy Blues) und François Gouverneur.
Neben Jupiter sind die Okwess-Musiker Montana (von Staff Benda Bilili) am Schlagzeug, Yendé (Bass), Eric und Richard (Gitarren) sowie der Sänger Blaise auf dem Album zu hören.

Mit ‚Ofakombolo‘  ist ein weiterer Track aus dem neuen Album veröffentlicht worden.
Das dazugehörige Video wurde in Kinshasa gedreht:
 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von bandcamp.com zu laden.

Inhalt laden


 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden