Beiträge

2019 überzeugte das Indiepop-Trio Cassia aus der Nähe von Manchester mit den luftigen Songs ihres Debütalbums „Replica“.

Derzeit arbeitet die Band noch am Nachfolgealbum, welches 2021 erscheinen soll und senden mit der Cover-Version des Songs ‚Hurt‘ von Arlo Parks einen ersten Vorboten.

„Dieser Song passt einfach unglaublich gut zu uns. Nach dem ständigen Touren und endlos gefahrenen Kilometern im letzten Jahr, begannen wir im Dezember 2019 irgendwie die Perspektive zu verlieren. Wir wussten nicht so recht, wo wir überhaupt standen und was ohne das Live-Spielen von uns übrig wäre. Unserer Meinung nach beschreibt der Song ‚Hurt‘ auf perfekte Weise, wie ständige Veränderung das Urteilsvermögen eines Menschen trüben können und wie leicht man zurück in ein Gefühl der Verlorenheit hineingleiten kann. Dieses Jahr hat uns wirklich die Zeit und den Raum gegeben, die notwendig war, um uns sowohl als Menschen als auch als Musiker zu definieren.“
– Cassia

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

 

 

Der US-amerikanische Produzent Roy Waterford aka R-JUNA hat mit ROCKERS DUB seine zweite Platte als name-your-price-Album über Dubophonic Records veröffentlicht.

ROCKERS DUB beinhaltet 10 Tracks, von denen 4 Stück Dub Reworks sind von Songs von Grateful Dead (Franklin’s Dub & Fire On The Dub), The White Stripes (Seven Nation Dub) und The Doors (Riders Of The Dub).

Big Up 👍
 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von bandcamp.com zu laden.

Inhalt laden

 

 

 

Udo Lindenbergs Otis Redding Cover aus dem Jahr 1978:
 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden