Beiträge

📸   Elisabeth Mochner – Photographie

Happy Releaseday! Mit ℍ𝕌𝕄𝔸ℕ 𝕋𝕆𝕌ℂℍ hat das Dresdner Indie-Pop-Duo I Want Poetry heute sein Debütalbum veröffentlicht.

I Want Poetry sind leidenschaftliche Grenzgänger, die selbst scheinbare Widersprüche zu einem harmonischen Ganzen vereinen und haben sich in kürzester Zeit den Ruf als eine der spannendsten Formationen innerhalb der europäischen Indie-Pop-Szene erarbeitet.

Wie ein roter Faden spinnen sich die sehnsuchtsvollen Klaviermelodien von Till Moritz Moll durch die Songs, verschwinden und tauchen immer wieder auf aus den vielschichtigen Synthpop-Symphonien. Darüber schwebt die wandelbare und doch unverkennbare Stimme von Sängerin Tine von Bergen.

„Jeder Song auf ℍ𝕌𝕄𝔸ℕ 𝕋𝕆𝕌ℂℍ beschreibt einen anderen Aspekt der menschlichen Berührung: der Gefühlsrausch, wenn man einander zum ersten Mal berührt, die Begegnung mit dem Inneren Selbst, und dass wir alle verbunden sind, miteinander, mit der Natur, mit allem was uns umgibt. Wir können nicht anders, als berühren und berührt zu werden.“
– Tine von Bergen

Das Ergebnis ist eine mal bombastische, mal intime Soundeinheit, bei der die beiden Dresdner unter anderem mit dem Lana Del Rey Toningenieur Kieron Menzies aus Los Angeles zusammengearbeitet haben. Kein Wunder, dass ihre Musik immer wieder mit internationalen Acts wie Björk, Aurora oder Florence & The Machine verglichen wird, denn dieser Vergleich ist durchaus angebracht.

Überzeugt Euch selbst:
 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden

 
 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 
 
 

ZUSTRA haben mit der Single ‚The Dream Of Reason‘ den Titeltrack aus dem kommenden Debütalbum veröffentlicht.

Gestern feierte das dazugehörige Video Premiere:
 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

 

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


 
 

Eine tiefe Verbundenheit prägt das Leben der Geschwister Mario und Giovanna Fartacek. Seit ihrer Geburt verbindet die Zwillinge eine einzigartige Vertrautheit. Mit ihrer gemeinsamen Leidenschaft für Musik gründeten Mario und Giovanna im Dezember 2014 die Band MYNTH. Spätestens seit der Auszeichnung mit dem Amadeus Austrian Music Awards im Jahr 2017 zählt MYNTH zu den renommiertesten Bands Österreichs.

Hinter jedem Song auf dem dritten Studio-Album SHADES I MYNTH versteckt sich ein kleines mintgrünes Geheimnis, eine Facette, eine Geschichte – alle zusammen bringen auf den Punkt, was sich hinter MYNTH verbirgt. Den Zwillingen ist es gelungen ein Konzeptalbum zu kreieren, das in sich nicht stimmiger sein könnte, aber dennoch mit jedem Song ein anderes Bild zeichnet:
 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von bandcamp.com zu laden.

Inhalt laden