Beiträge

Der Sound der belgischen Band BOOGIE BELGIQUE ist eine Mischung aus elektronischer Musik und Jazz, mit Anklängen an Bonobo, Wax Tailor und Quantic, die zwischen entspannenden, intimen Stimmungen und energiegeladenen, tanzbaren Grooves schwankt.

Ihr sechstes Album MACHINE zieht sowohl musikalisch als auch politisch eine Parallele zu den 1930er Jahren.

Der Sound des Albums ist eine Hommage an die musikalischen Trends dieses Jahrzehnts, wie Crooners, Big Bands und Swing.
In den 1930er Jahren tanzten die Musikfans ihre Sorgen durch Ausgelassenheit weg.
In der modernen Zeit, in der dieses Album spielt, lädt BOOGIE BELGIQUE seine Zuhörer ein, langsamer zu werden, durchzuatmen und sich von den hektischen Ablenkungen des modernen Lebens zu erholen, die viele von uns verschlingen.
 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von bandcamp.com zu laden.

Inhalt laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden


 
 
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


 
 
 

Alice Francis Bandfoto (c) Patrick Walter

Für „Club Noir“, den dritten Albumstreich von Alice Francis, haben sich Sängerin Alice Francis und ihre beiden musizierenden Gentlemen Goldie und Chul-Min ganz von ihrer Leidenschaft für das klassische Hollywood anstecken und inspirieren lassen.

Neben ihrem Faible für Kostüme und Charaktere waren es vor allem die Geschichten, die sie faszinierten. Spuren dieser Faszination finden sich zwar schon sowohl auf dem Debüt „St. James Ballroom“ von 2012 als auch auf dessen 2017er Nachfolger „Electric Shock“. Mit „Club Noir“ aber heben Alice Francis und ihre beiden Gentlemen das „Geschichten-Musikalisch-Erzählen“ auf ein neues Level.

Und so erzählt jeder der 15 Songs auf „Club Noir“ seine ganz eigene Geschichte: Von Lust und Liebe, von Sehnsucht und Scheitern, von Katzen und Killern. Zusammengehalten werden diese Episoden von nicht minder klassischen Zwischenspielen, die hörspielhaft von einem Erzähler begleitet werden.
 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden


 
 
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


 
 
 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von w.soundcloud.com zu laden.

Inhalt laden

 
TRACKLIST:
0:00:00 Electro Swing Thing Snow Swing INTRO
0:00:05 Squirrel Nut Zippers – Carolina Christmas (Wolfgang Lohr Rmx-2020s Cut)
0:03:19 Frank Sinatra – Come Fly Withe Me (FRAK Bootleg Remix)
0:05:03 Matt Mason – Sway Me
0:07:34 Klischée – Mais Non (1920 Version)
0:10:43 Wolfgang Lohr – What Will Santa Claus Say
0:13:56 Tomato Jack – Bei mir bist Du schön
0:16:46 Swingrowers – Mr. Sandman
0:20:28 Wolfgang Lohr & Ashley Slater – Zat You Santa Claus
0:23:21 Skeewiff – Soul Bossanova
0:25:57 Peggy Suave – Line
0:29:11 Madam Misfit – The Grinch
0:32:09 Joe Williams – Jingle Bells (Bombay Dub Orchestra Remix)
0:35:47 Louis Armstrong – When The Saints Go Marchin In (Wolfgang Lohr Remix – 2020s Cut)
0:38:43 DJ Mibor – Let It Snow
0:42:18 Frank Sinatra – Dolores (Phos Toni Remix)
0:45:11 Santa Claus Is Coming To Town (Varrick Frost Remix)
0:48:27 Alvin Chea – One Little Christmas Tree
0:51:45 Frank Sinatra – Mistletoe And Holly (Kaskade Mix)
0:54:41 Deladap – Crazy Swing (ReJazzed)
0:57:57 Parov Stelar vs. The Black Eyed Peas – Jimmy’s Humps
1:01:45 Louis Armstrong – Go Down Moses (DJ Zed Remix – Jon Bongly Edit)
1:05:13 The Andrew Sisters – Merry Christmas Polka (Remix)
1:08:09 Vaya Con Dios ft. BustaRhymes (c-ris remix)
1:12:06 Eartha Kitt – Santa Baby (DJ ZsuZsu & Wolfgang Lohr Remix)
1:16:01 Alice Francis – Big Daddy Santa Claus
1:19:13 Kid Kasino – Sugar Plum Funk
1:22:56 The Vaude Villainz – Is Zat You Santa Claus?
1:27:03 Patti Page – Frosty The Snowman (Rondo Brothers Remix)
1:30:55 Bing Crosby – White Christmas (Kaskade Mix)