Beiträge

Diesen Sommer meldet sich der britische Producer und Multiinstrumentalist Quantic mit seinem neuen Album “Atlantic Oscillations” zurück: Seit inzwischen knapp zwei Jahrzehnten für seine Mischung aus Dance-/Electro- und orchestralen Live-Elementen zwischen Soul und Funk bekannt, denkt Will „Quantic“ Holland diesen Ansatz konsequent weiter, wenn er auch diesmal einige Gastmusiker*innen und -sänger*innen um sich versammelt:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von bandcamp.com zu laden.

Inhalt laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

 

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

 

Playlist:

01 Dj Venus – Couch Disco Intro
02 Mop Mop feat. Anthony Joseph – Heritage
03 Grace Jones – Slave To The Rhythm
04 Indochine – Dizzidence Politik (Pacifik Version)
05 Dr. Alban – One Love (Africana Version)
06 Paco Mendoza – La Frekuencia
07 Sade – By Your Side (CottonBelly Mix)
08 Jorge Ben Jor – Homem Do Espaco
09 Pollyester – Voices
10 Rockets – Back To Your Planet
11 Jack Johnson vs Beats International – Dub Be Good To Three (Lobsterdust Mashup)
12 Die Fantastischen Vier – Laß die Sonne rein
13 Adriano Celentano – Heya
14 Hendrix vs Sharon Jones & The Dap-Kings – Foxy Funky Lady (Fissunix Mashup)
15 Stereo MC’s – I’m A Believer
16 Moulinettes – Herr Rossi sucht das Glück

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.mixcloud.com zu laden.

Inhalt laden

 

 

Tracklist

t01 Protection 7 Inch Edit
t02 Protection Radiation For The Nation Mix
t03 Safe From Harm 7 inch
t04 Safe From Harm – Just A Dub Mix
t05 1998-06-07 Safe From Harm
t06 Live With Me
t07 1998-06-07 Angel
t08 2019-02-05 Zenith Munchen Bela Lugosi’s Dead
t09 Unfinished Sympathy Nelle Hooper 7 inch mix
t10 Be Thankful For What Youve Got Perfecto Mix
t11 1998-06-07 spying glass
t12 Coachella 2006 Karmacoma
t13 Karmacoma Ventom Dub Special
t14 Sly 7 Inch
t15 1998-06-07 Risingson
t16 1998-06-07 Teardrop
t17 2019-02-05 Zenith Munchen Black Milk
t18 Inertia Creeps State Of Bengal Mix
t19 Angel – Mad Professor Remix
t20 Euro Zero Zero
t21 Safe From Harm Perfecto Mix
t22 Unfinished Sympathy Original
t23 1998-06-07 Unfinished Sympathy
t24 Euro Zero Zero(Reprise) 1996.06.28 Roskilde, Roskilde Festival

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.mixcloud.com zu laden.

Inhalt laden

 

 

Mndsgn – photo by Eric Coleman

Ringgo Ancheta aka Mndsgn arbeitet nonstop an neuer Musik. Um der eigenen Produktivität und dem daraus resultierenden Output gerecht zu werden – schließlich sollen keine Tracks auf irgendwelchen Festplatten rumliegen und womöglich in Vergessenheit geraten –, fasste Mndsgn schon letztes Jahr den Entschluss, die Zeit bis zum nächsten regulären Studioalbum mit zwei (Zwischen-)Veröffentlichungen zu überbrücken. Kleinere Happen sollten es sein. Was für den kleinen Hunger sozusagen. Womit das Konzept zu seinen Snax-Releases auch schon stand.

„Ich denke an all die postum veröffentlichten Dilla-Leaks – und wie mich schon immer die Sachen, die eigentlich gar nicht erscheinen sollten, genauso oder vielleicht sogar noch mehr inspiriert haben. Ein Album sollte eine ganze Mahlzeit abgeben, aber es gibt auch Momente, in denen ein Snack einen ganz gut über die Runden bringen kann.“
– Mndsgn

Letztes Jahr war es ein in Eigenregie veröffentlichtes Tape mit Remixes: Snax – mit einem x.

Und jetzt kommt der zweite Teil: Snaxx – mit zwei x.

Die eigentlichen Protagonisten sind dieses Mal die Beats: Produktionen, wie man sie aus seinen Shows kennt, mit denen er regelmäßig die Grenzen zwischen Live- und DJ-Sets verwischt. Während er den ersten Vorboten ‘Deviled Eggs’ zuletzt schon häufiger live präsentiert hat, knüpft er indirekt auch an das Konzept seiner Boiler Room TV-Show „Breakfast with Ringgo“ an, für die er u.a. bereits Kollegen wie Anderson .Paak, Knxwledge, Swarvy und Ahnnu für Gespräche und gemeinsame Sessions ins Studio holte. Denn auch Snaxx hat diesen offenen Session-Vibe: Freunde und Bekannte schauen vorbei, beteiligen sich, bringen etwas mit. Oder wie Ringgo sagt: Das alles funktioniere wie eine Dinner-Verabredung mit Freunden, denen man dann „schon mal was zum Kauen“ hinstellt, während man noch am Hauptgang des Abends arbeitet. Zu den Freunden, die auf Snaxx mit von der Partie sind, zählen unter anderem Pink Siifu und Jon Bap.

Und hier ist Snaxx im full Album-Stream:
 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von bandcamp.com zu laden.

Inhalt laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

 

 

Tracklist

t01 Here With Me Remix – Dance Hits and Remixs 2
t02 Faithless – Muhammad Ali
t03 Faithless – God Is A DJ Live Alexandra Palace 2005
t04 Flowerstandman Mattys Remix- Dance Hits and Remixes
t05 Dusted – Always Remember To Respect and Honour Your Mother 2
t06 Dub Be Good To Me- Dance Hits and Remixes
t07 Dido – Stoned Live Brixton Academy
t08 Thank You DJ Subtle Tease Remix – Dance Hits and Remixes
t09 Dusted with Roots Manuva
t10 Here With Me Chillin With The Family Mix – Hits and Remixes
t11 One Step To Far Absolute Beginners Mix Dance Hits and Remixes
t12 Faithless – Flowers Become Screens Return Remix
t13 Dusted with Dido – Time Takes Time
t14 50 Cent Vs Dido Many Men Here With Me – Dance Hits and Remixes
t15 Dido & Eminem Stan Remix – Dance Hits and Remixes
t16 Stoned Deep Dish Edit – Dance Hits and Remixes
t17 Faithless – We Come 1 Rollo and Sister Bliss Remix
t18 Faithless – Muhammad Ali Live Alexandra Palace 2005
t19 Faithless – Killers Lullaby Nighmares on wax mix
t20 Faithless – God Is A DJ Moster Mix
t21 Dido – Here With Me Live Brixton Academy
t22 Dido – One Step To Far
t23Faithless – Want More Part 1
t24 Faithless – Want More Part 2

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.mixcloud.com zu laden.

Inhalt laden

 

 

(c) Jade Mei-Ling

Nach der Veröffentlichung seines 2016er Debüts „The Art of Escape“ mit 13 Millionen Spotify Streams der Breakout-Single ‘Rusty’, tourte Hein Cooper unermüdlich unter anderem mit James Bay und Lukas Graham durch die ganze Welt. Dabei sah er sich täglich mit großer Einsamkeit konfrontiert, denn so großartig es auch war, jeden Abend vor einem riesen Publikum zu spielen, die tägliche Routine des Alleinreisens ist sein ständiger Begleiter. Um aus diesem Kreislauf auszubrechen, ging Hein Cooper dorthin, wo alles begann: Er schrieb neue Songs, die sich zwischen seinen Folkwurzeln zu glassklaren Pop-Hooks und einem Soundgewand aus R’n’B und Electronic bewegen.

Das Ergebnis ist sein neues Album „Underneath It All“:
 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

Der in Neuseeland geborene Singer/Songwriter Jordan Rakei veröffentlicht heute sein drittes Album “Origin”.

Happy Releaseday!

Auf “Origin” lassen sich seine Vorbilder Stevie Wonder und Steely Dan nicht verheimlichen und es gibt wieder eine überzeugende Mischung aus Pop, Soul, Electronic und Jazz. Im Gegensatz zu den hellen und souligen Melodien stehen die Texte, die sich um dystopische Zukunftsvisionen drehen.

“Origin” ist ein gutes Album, das aber meiner Meinung nach nicht an seinen Vorgänger “Wallflower” heranreicht.

Aber urteilt selbst:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von bandcamp.com zu laden.

Inhalt laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

 

 

Playlist:

01 Dj Venus – Couch Disco Intro
02 Ludwig Hirsch – 1928
03 Alan Parsons Project – I Robot
04 Supertramp – School
05 Gal Costa – O Gosto Do Amor
06 Manu Chao – La Vida Tombola
07 Zara-Thustra – Massa Massa
08 Raggabund – RaggabundChant
09 SUPERSAN ft. Lola Porfirio & P-Gial – Mira Quente
10 Antena – Camino Del Sol (Todd Terje remix)
11 Harold Melvin & The Blue Notes – Wake Up Everybody
12 Massive Attack – Blue Lines
13 Beastie Boys vs DJ Thomilla – Get Intergalactic (Happy Cat Disco)
14 Jackson 5 vs Naughty By Nature – ABC OPP (A Plus D)
15 Lovin’ Spoonful vs DJ Jazzy Jeff & the Fresh Prince – Hot Summer (Wick-it the Instigator)

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.mixcloud.com zu laden.

Inhalt laden

 

 

Das Budapester Electronica Duo BELAU kündigt mit seiner neuen Single ESSENCE ihr langerwartetes neues Album an. Gesanglich werden sie dabei von der britischen Sängerin Sophie Barker unterstützt. Check it out:
 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von bandcamp.com zu laden.

Inhalt laden

 

 

https://www.facebook.com/events/341050776608393/

 

 

Tracklist:

0:00 Intro
0:56 AK – Moments EP
16:57 Sauf les drones – Tu peux rentrer
21:20 扎克 – 000820001 OTS2
29:15 Hideo Nakasako – A (Texture of Days EP)
33:38 HAND – Burn Bridges

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.mixcloud.com zu laden.

Inhalt laden


free download
 
 

TRACKLIST:

Marcos Valle – Alma
Dam Funk – Compos Mentis
Soul Supreme – The Message
XL Middleton – Where We About To Take It
Birdhouse – Put Your Feet Up Off The Wall
The APX – Premonition (PREMIERE)
Yakul – Blossoming
E. Live – Case Of The Shakes (PREMIERE)
Blue Lab Beats – Hi There
Amin Payne – Ode To Tom (PREMIERE)
Tuxedo – The Tuxedo Way
Marv Krown – Sum Dap
Soul Supreme – Umi Says
The 9th Creation – Body Energy
Ruckazoid – Way Above
Casbah 73 – Doing Our Own Thing
Lee Funksta ft Reggie B – What U Wanna Do (PREMIERE)
Jonny Tobin – Drunken Noodles (PREMIERE)
Swatkins – Already Told You
Justin Dey – Sunday Love
Flying Lotus ft George Clinton – Burning Down The House
Future Flight – Dues
Candela – Love You Madly
79.5 – Terrorize My Heart (Disco Dub)
FLAASH – Jammin’
Chaka Khan – I Know You I Live You (Marc’s Broken Soul Mix)
Xantone Blacq – Dont Stop
Sivey – Somebody Samebody
Shock – Thats a Lady

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von w.soundcloud.com zu laden.

Inhalt laden

 

 

Robag Wruhme by Katja Ruge

Robag Wruhme beglückt uns endlich wieder mit einem neuen Album!

+++ 🛎 RELEASE DAY 🛎 +++
Hallo liebe Leute,
anbei das wohl schlechteste Album was diese Welt jemals gesehen & gehört hat.
Ein Witz in Noten.
Selbst Fahrstuhlmusik vermag mehr Charme versprühen als diese Ansammlung purer Langeweile.
Die Tristesse in ihrer reinsten Form.
Ausgenommen sind die Lieder 1 – 11 [smiley] 🔔🔔🔔
Herzliche Grüße, RW

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden


 
 

L’Impératrice aus Paris haben ein Video zu FOREVER NOBODY aus ihrem gefeierten Debüt-Album “Matahari” veröffentlicht.

In dem neuen Video werden einige spannende Kinoszenen nachgebildet. Die Regisseurin Clémence Demesme wollte die Geschichte einer jungen Frau und ihres Verlangens nach Ruhm erzählen. Die Rollen, die sie spielt, sind das Ergebnis ihrer Fantasien, der Träumen, die eine junge Frau in einer großen Stadt hat, wobei sie da nur FOREVER NOBODY bleibt:
 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

 

 

Playlist:

01 Dj Venus – Couch Disco Intro
02 Supertramp – Child Of Vision
03 Adriano Celentano – I Want To Know (Parte II)
04 A Tribe Called Quest – Can I Kick It
05 Otis Redding vs Yael Naïm – New Walk On The Soul Side (Dj Zebra Mashup)
06 The O’Jays – For The Love Of Money
07 James Brown – The Boss (Disco Edit)
08 Brooklyn Dreams – Street Man
09 Cymande – Getting It Back (ve-mix)
10 Dr John – Rite Away
11 Marvin Gaye – A Funky Space Reincarnation
12 Izit – Stories (Stories Mix)
13 Prince And The Revolution – Pop Life
14 Die Fantastischen Vier – Millionen Legionen (Unplugged)

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.mixcloud.com zu laden.

Inhalt laden

 

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.mixcloud.com zu laden.

Inhalt laden

 

 

TrackListing:

1.- Lady In Red (Dim Zach Zucca Mix) – Chris De Burgh-
2.- Breakfast in America (Dim Zach edit) -Supertramp-
3.- I Can’t Go For That (No Can Do) (Pomo Remix) -Daryl Hall, John Oates-
4.- Everything She Wants [The Reflex LP Version Revision] -Wham!-
5.- Goodnight Tonight (Pete’s Freakin Rework) -Wings-
6.- Life Is Just A Ballgame (Jay-k’s Re-Edit) -Womack Womack-
7.- I’ll Go Where The Music Takes Me (Jay​-​K’s Extended ReWork) -Tina Charles-
8.- You Got Me Lovin You (Dr Packer Edit) -Melba Moore-
9.- Last Train To London (Dj “S” Edit) -Electric Light Orchestra-
10.- Ride Like The Wind (Joey Negro Extended Disco mix) -Christopher Cross-
11.- Never Be The Same (Extended Rework Master Chic Mix) -Christopher Cross-
12.- Down Here, In The Sea Of Love (Sara) (DoctorSoul DJ. Friendly Rework W/Bonus) -Fleetwood Mac-

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von w.soundcloud.com zu laden.

Inhalt laden