Beiträge

Die Band LILABUNGALOW hat auf ihrer Seite eine kleine Fake-Kontaktanzeigen-Ecke eingerichtet, um zwei Gratis-Downloads, das aktuelle Video und ein paar Fotos aus dem Giftschrank unter die Leute zu bringen: http://lilabungalow.com/loveline/
Eine super Idee!

Seit 2004 verfolgt FÖLLMER aka LILABUNGALOW, zunächst solo, inzwischen in einer festen sechsköpfigen Bandbesetzung, die im Bedarfsfall auch zur Bigband anwächst, seinen freigeistigen Entwurf von anspruchsvoller Popmusik. Die englischsprachigen Songs auf dem selbstbetitelten Albumdebüt fußen auf trippig-groovigen, oft gebrochenen Beats und Percussions, sind mit eleganter Elektronik unterfüttert, die loungigen 90er-Jahre-Elektronica ein Denkmal setzt. Dazu gesellen sich jazzige Bläser sowie Bass, Gitarren, Keyboards und sogar Streicher. Die Songs legen starkes Gewicht auf das hypnotische Rhythmusfundament, den blubbernden Groove und charmante, oft loopartig inszenierte melodische Elemente, die an Soul, Jazz, HipHop, House oder Funk erinnern. 
Diese Mischung ist sehr ansprechend und grooved ungemein:
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

LILABUNGALOW sind demnächst auf Tour:


02.10.2012    Postdam    Waschhaus – 21 Uhr    (solo)
03.10.2012    Chemnitz    aaltra – 20 Uhr    (solo)
04.10.2012    Görlitz    Stille Post – 20 Uhr    (solo)
17.10.2012    Jena    Kassablanca  –  20 Uhr
18.10.2012    Berlin    about blank  –  21 Uhr
19.10.2012    Leipzig    Neues Schauspiel – 21 Uhr
20.10.2012    Potsdam    Hans-Otto-Theater – 20 Uhr
21.10.2012    Rostock    Peter-Weiss-Haus – 20 Uhr
23.10.2012    Bayreuth    Glashaus – 21 Uhr
26.10.2012    Bielefeld    Nummer zu Platz – 21 Uhr
27.10.2012    Frankfurt    Nachtleben – 19 Uhr
02.11.2012    Chemnitz    Weltecho

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von rcm-de.amazon.de zu laden.

Inhalt laden

Dem Bostoner Duo Sonnymoon ist es in den letzten drei Jahren gelungen, sich mit nur einem Album und einer EP als einer der größten Hoffnungsträger der amerikanischen Elektronikszene zu etablieren.
Die Musik von Anna Wise und Dane Orr entlockt noch den unterkühltesten digitalen Klängen einen warmen, organischen Nachhall und verbindet beides zu einem perfekt harmonisierendem Ganzen.
 
Nachdem sie 2009 mit ihrem selbstveröffentlichten Debutalbum Golden Age erstmals auf sich aufmerksam machten, feierten sie dieses Jahr mit der von Kritikern und Fans gleichermaßen bejubelten 2012 EP ihren Einstand bei Plug Research.
 
Ihr nun erscheinendes zweites, schlicht Sonnymoon betiteltes Album, ist wohl eine der meist erwarteten Elektronik-Platten dieses Jahres und angesichts der Leidenschaft, Integrität und Vitalität, die die neuen Sonnymoon-Songs transportieren, steht es außer Frage, dass sie den hohen Erwartungen mehr als gerecht werden:

 
 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von w.soundcloud.com zu laden.

Inhalt laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von rcm-de.amazon.de zu laden.

Inhalt laden

Das Duo WOODEN PEAK mit seinem zweiten Album ‚Lumen‘.

Jonas Wolter singt mit Gitarre und Fußorgel von Elefantenregen, eigenen Zeitzonen und dem Sinn für Humus. Sebastian Bode baut am Schlagzeug achtsam Kartenhäuser, lässt sie in sich zusammenfallen und sammelt alles wieder auf um noch schönere Figuren aufzutürmen. Subtile Elektronik und feine Melodien umspielen Themen mit nordischer Attitüde.
Holzgitarre, Fußorgel, Schlagzeug, Elektronik und der gemeinsame Gesang schmiegen sich in facettenreich bewegte Bilder und scheuen sich nicht, Geschichten auch mal bis zum Ende zu erzählen- ‚Feinarbeit aus Holz‘, wie die Band es selbst beschreibt.

Pressestimmen:

 “Jeder Stockschlag auf dem Ride-Becken, jeder Hall des Snare-Teppichs, jeder gezupfte Ton der Akustikgitarre, jedes sanfte Nachwummern des Basses hat genau die richtige Länge, Dynamik und klingt zusammen zu…. eben jener eingangs erwähnten Klangwolke. Mit einem Wort: umwerfend! Mit einem anderen: wunderschön!”
POPMONITOR BERLIN

“Es ist diejenige Musik, die man nicht mehr einordnen kann und so in ihrer eigenen Traumblase lebt, dass jeder mit auf die Reise kommen moechte, ab ins Schlaraffenland. Passt hier nicht rein, passt dort nicht rein, ausser ins Ohr.” KABELBLUME

“Klangriesen mit Hand und Fuß“ KIELER NACHRICHTEN

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden


Wooden Peak – Pills Start Work from Wooden Peak on Vimeo.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von rcm-de.amazon.de zu laden.

Inhalt laden