Beiträge

„Du bist entweder Teil der Lösung oder Teil des Problems.“   Eldridge Cleaver, Schriftsteller, Sprecher und Mitgründer der Black Panther Party.






Ein filmisches Mosaik über die Black-Power-Bewegung der USA, eine der bis heute bedeutendsten Bürgerbewegungen aller westlichen Demokratien.


Ab 14. 12. 2011 im Kino.



Der offizielle Trailer zum Film:

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden


The Black Power Mixtape 1967-1975 (deutscher Trailer) from The Black Power Mixtape on Vimeo.



Pressestimmen:

THE NEW YORK TIMES: „Neuer, faszinierender Blick auf ein vertrautes Stück Geschichte“

THE VILLAGE VOICE NEW YORK: „Außergewöhnlich frischer Dokumentarfilm“

HUFFINGTON POST: „Einer dieser seltenen Filme […] die die Welt des Zuschauers für immer verändern“

TIME OUT NEW YORK: „Unverzichtbares Kino für jeden, der sich mit der Geschichte und Gegenwart der USA auseinandersetzt“

FILM COMMENT: „Nicht weniger als eine Offenbarung“


Das Black Power Mixtape 1967-1975:

36 Tracks über die Black-Power-Bewegung der USA. Dabei ist es nicht nur eine Huldigung an die Anfänge der populären Soul- (Gil-Scott Heron, Otis Redding, Stevie Wonder) und Funkmusik (James Brown, Sly & The Family Stone), sondern auch an den modernen Hip-Hop (The Roots, A Tribe Called Quest, Wu-Tang Clan), das Ninja Tune Label (DJ Vadim, Roots Manuva, The Cinematic Orchestra) und weiterer Mashups, die in diesem 73-minütigem Black-Power-Rundumschlag zur Geltung kommen. Hit play & enjoy!


Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von w.soundcloud.com zu laden.

Inhalt laden

weitere Info: http://blackpowermixtape.de/

       
          

             
Ab 19. Mai 2011 ist dieser grossartige Musik-Dokumentarfilm im Kino!
Ricky hat einen Traum: aus „Staff Benda Bilili“ die beste Band des Kongo zu machen! Roger, ein hochbegabter Straßenjunge, möchte sich unbedingt den Stars des Ghettos anschließen, die auf skurrilen Dreirädern durch Kinshasa kutschieren. Gemeinsam trotzen sie den Gefahren der Straße und schöpfen alle Kraft und Hoffnung aus ihrer Musik …
Vor fünf Jahren trafen die Regisseure in den Straßen Kinshasas auf „Papa“ Ricky Likabu, Coco Ngambali und ihre polioversehrten Freunde und sahen bei den ersten Proben im Park zu. Nun feiert „Staff Benda Bilili“ Triumphe auf der ganzen Welt. Die Filmemacher waren bei allen Schicksalswenden dabei. Ihr in Cannes umjubelter Musikfilm ist das herzergreifende Zeugnis des unerschütterlichen Glaubens der Musiker an die eigene Kraft. Eines Glaubens, der über widrigste Umstände siegt und zeigt, dass Musik den Himmel aufschließt – eine „Lektion fürs Leben“ (LE MONDE).
STAFF BENDA BILILI ist einzigartig. Die Straßenmusiker auf Krücken haben einen hypnotisierenden afrikanischen Soul erschaffen, der tief in der kongolesischen Rumba verwurzelt ist und Rhythm’n’Blues, Reggae und kubanische Nonchalence anklingen lässt.

INTERNATIONALE PRESSESTIMMEN

Eine wunderbare Erfolgsgeschichte, die uns Tränen vergießen lässt vor Freude und Überschwang der Gefühle. Ihr leidenschaftlicher Widerstand gegen alles Unglück ist eine Lektion fürs Leben. Großartig!
LE MONDE

Elektrisierend! Ihr hypnotischer Rumba voller Rock in der Seele macht Lust zu tanzen. Ein halluzinatorischer Film, ein Wunder!
LIBERATION

Der KINSHASA SOCIAL CLUB!
THE TIMES
Wenn die Straßenmusiker aus Kinshasa loslegen, geht die Post ab! Eine faszinierende Reise in eine fremde Welt, begleitet von magischen Klängen aus dem Herzen Afrikas. Sehr, sehr stark ist diese Musik. Und ebenso der Film. Unvergesslich!
GABY SIKORSKI, PROGRAMMKINO.DE

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

mehr Info:
www.bendabilili-film.de