Beiträge

Pushin-Against-A-Stone-Valerie-June-955a169022

 

Valerie June aus Humboldt, Tennessee frönt einem erstaunlich variablen Sound, inspiriert von Größen wie Leadbelly, Whitney Houston, Van Morrison, Woody Guthrie, Nico, Nina Simone, Bob Dylan, Nick Drake, Leonard Cohen, Joni Mitchell, Tracy Chapman, Elmore James und Blind Willie McTell. Zusammen mit den Produzenten Dan Auerbach (The Black Keys) und Kevin Augunas (Edward Sharpe & The Magnetic Zeros, Florence & The Machine) hat Valerie June auf ihrem Debutalbum Pushin‘ Against a Stone eine aufregende, authentische Mixtur aus Blues, Folk, Gospel, Bluegrass und Soul erschaffen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Valerie June – You Can’t Be Told from LA Management on Vimeo.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

931446_10151571699553536_1107803927_n

Das zweite Album „New Air“ der Frankfurter Soul-Sängerin Kaye-Ree hat mich umgehauen.

Die Sängerin und Texterin mit persischen Wurzeln hat es diesmal komplett mit ihrem Komponisten und Gitarristen Felix Justen geschrieben. Als Inspiration nennt sie Billie Holiday, Ella Fitzgerald und Nina Simone. Und mit Kiomars Nawab hat sie einen afghanischen Tablaspieler für sich gewinnen können.

Herausgekommen ist ein Gobal Soul mit Einflüssen aus Soul, Folk, Pop, R’n’B und Worldmusic. Mehr möchte ich dazu gar nicht schreiben. Hört diese wundervollen Songs der bezaubernden Sängerin und kauft das Album!

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von rcm-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

 

 

1

 

Richie Havens eröffnete 1969 das legendäre Woodstock-Festival und seine Beatles-Cover bescherten ihm Millionen Fans. Die letzten Erfolge konnte er durch die gelungene Kollabo mit Groove Armada feiern. Nun ist er im Alter von 72 Jahren verstorben.

R.I.P. Brother!

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von w.soundcloud.com zu laden.

Inhalt laden



Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Groove Armada – Hands of Time (feat. Richie Havens) @Jools Holland Later Show from Ji-Yun Jung on Vimeo.

Richie Havens bei AMAZON