Beiträge

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

 

 

Die brasilianische Künstlerin Arícia Mess hat mit „Versos Do Mundo“ ein großartiges Album veröffentlicht.

Arícia Mess ist in den 90er Jahren aus Rios Underground-Musikszene hervorgegangen und ist seither aktiv, singt, tanzt, tourt und nimmt auf.
Sie komponierte und nahm das Album mit dem treffenden Titel „Versos Do Mundo“ (frei übersetzt: „Wandernde Verse“) auf einer Reise zwischen São Paulo, London und Lissabon auf. Die Reise führte zu zufälligen Begegnungen und Aufbrüchen, Gewinnen und Verlusten, Träumen und Enttäuschungen, Glück, neuen Freunden, neuen Partnern und einem neuen Fokus auf ihrem kreativen Weg, mit mehr Freiheit und Tiefe.

Zurück in São Paulo nahm Aricia Mess mit einer Band auf, mit der sie schon früher gespielt hat: João Deogracias, Samba Sam, André Lima und Loco Sosa. Außerdem gibt es einen Feature-Auftritt des großen Chico César, der anglo-kolumbianischen Dichterin und Sängerin Maria Del Mar, die ihr wunderbares, der Stadt Salvador gewidmetes Gedicht vorträgt. Eine große Ehre ist auch, dass die Familie von Wally Salomão ihr Einverständnis für die Verwendung seiner Stimme auf dem Track ‚Sem medo do mar‘ gegeben hat.

Zum Glück kennt Musik keine Grenzen und kann frei umherwandern, um Hörer auf der ganzen Welt zu erreichen.
 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von bandcamp.com zu laden.

Inhalt laden

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

 

 

(c) Jochen Rolfes

War es bei Bob Marley der Bus, so erkundet die Reggae- und Global Groove-Band Betrayers of Babylon aus Düsseldorf und Essen Babylon by Bike.

Babylon by Bike ist eine nächtliche Fahrradtour mit Freunden durch eine krisengeplagte, pulsierende Großstadt, untermalt mit einer feinen Mischung aus Roots Reggae, Ska Elementen, HipHop und Global Pop.

Über alle Tellerränder geschaut wird es auch mal politisch, wie in HORST.
In dem Song stellen sich die Betrayers of Babylon die Frage, ob sich die Politik des Horst Seehofers nicht vielleicht doch ein wenig menschlicher gestalten lässt.

HORST wurde bereits im Mai letztes Jahres mit einem Video veröffentlicht, die Bezüge sind aber aktueller denn je.

„Mit HORST hinterfragen die Betrayers of Babylon das Tun und Handeln des Innenministers Horst Seehofer. Doch trockener Polit-Talk ist nicht so das ihre, dann schon eher fette Bläsersätze. Sie setzen auf Weltoffenheit statt Zäune und Humor statt Ignoranz. In HORST zweifeln sie bei all seiner konservativen Rhetorik daran, dass er nicht doch auch den Drang verspürt, in die Ferne zu schweifen und neue Dinge zu erleben. Sweet home Alabama.“
– RIDDIM

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


 
 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden