Beiträge

 

 

 

 

(c) Florian von Besser


 
Nach rund fünf Jahren kündigt Flo Mega mit der Single und dem dazugehörigen Video ‘BÄM (Da isser)’ sein neues Album „BÄMS!” für April 2019 an.

‘BÄM (Da isser)’ mit Features von Kwam.E, Chefboss & Das Bo ist ein richtig geiler funky Song geworden.

Schön, dass Flo Mega wieder da ist :)
 

 


 

Der Wu-Tang Clan feiert bei seinem Tiny Desk Concert das 25jährige Jubiläum des Debütalbums “Enter the Wu-Tang: 36 Chambers” mit einem 20minütigen Medley:

 


#npr #tinydesk
 

 

 

Tracklist

FK1000 – And Now Ladies & Gentlement
FK1000 – Drum Pan Sound
FK1000 – Under Mi Sensi
FK1000 – Another Message to Rudy
FK1000 – AW J5
FK1000 – Do What We Like
FK1000 – Its Rubix Thang
FK1000 – Bootlicks
FK1000 – I Know Kung Fu
FK1000 – Notorius Message
FK1000 – Our Definition
FK1000 – Lauren Don’t Tek No
FK1000 – Gorillaz Got Soul
FK1000 – Buffalo Boot
FK1000 – Party’s Over

 

 

 

 

Rollschuh-Mix für die Rollerskate-Jam im Mojo Colub Hamburg!
Samstag, 2.01.2018 ab 19h!

 

 

 


 
Wusstet ihr, dass das Wort “funky” erstmals 1784 schriftlich erwähnt wurde? Oder wieso Soul-Legende Solomon Burke auf einer Veranstaltung des Ku-Klux-Klans spielte? Welche die besten Blaxploitation-Soundtracks sind? Oder welchen Spitznamen Michael Jackson von seinem Vater erhielt?

All diese Fragen und natürlich viele mehr werden in dem fantastischen neuen Sachcomic BLACK & PROUD – VOM BLUES ZUM RAP vom französischen Künstler-Team Hervé Bourhis und Brüno beantwortet.
 

 
Die Fülle der wegweisenden Songs ist so groß, dass die beiden Autoren jedem Jahr ab 1945 bis einschließlich 2015 eine eigene Doppelseite gewidmet haben. Dabei wird jeweils ein musikalischer Meilenstein des Jahres genauer beleuchtet, mit Informationen zu Entstehung, Hintergrund und Wirkung, die nicht nur für Vinylfreaks höchst spannend sind.

Die Entwicklung von Subgenres und die Karrieren herausragender KünstlerInnen stehen dabei zwar im Fokus, doch auch die politische Lage der jeweiligen Zeit und die Fortschritte der Bürgerrechtsbewegung in den USA werden thematisiert. Auf diese Weise erhält man einen ausführlichen Überblick über die Geschichte afroamerikanischer Musik und ist auch in der Lage, Zusammenhänge herzustellen, die Bedeutung einzelner Songs in ihrem politischen und sozialen Kontext zu erkennen und die Entstehung von ganzen Genres wie Funk oder HipHop in allen Facetten nachzuvollziehen.
 

 

Als weiteres Highlight werden in der dazugehörigen Spotify Playlist fast alle Songs, die in dem Buch besprochen werden, vorgestellt. In Summe über 600 Songs!

 

 

 

Photocredit: Miller Mobley

Multi-Platin-Rapper und US-Justizsystem-Kritiker Robert Rihmeek Williams aka MEEK MILL ist mit seinem neuen Album „Championships“ bereits auf Platz 1 der Billboard Top 200.

Das Video zum ‘Intro’ von „Championships“ beginnt mit einem Sample des Phil-Collins-Klassikers „In the Air Tonight“. Auf dem Song umreißt MEEK MILL über eine zunehmend aggressive Instrumentation die Themen des Albums – Referenzen an Martin Luther King Jr., Tupac Shakur und seinen einstigen Erzfeind Drake inklusive.

Enjoy!
 


 
 
MEEK MILL in der Entertainment Weekly über „Championships“:
 

„Ich habe dieses Album “Championships” genannt, weil ich mich nach dem Überwinden von Armut, Straßengewalt, Rassismus und Vorurteilen in meiner rechtlichen Situation wie ein Champion fühle, diesen Punkt in meinem Leben und meiner Karriere erreicht zu haben. Dieser Moment ist für Menschen, die aus der Hood kommen, nicht selbstverständlich. Viele sind entweder tot oder im Gefängnis. All diese Probleme zu überwinden und es bis zu diesem Punkt zu schaffen, das ist die Definition eines Champions.“

 
Und hier ist das Album zum reinhören:


 

#MeekCHAMPIONSHIPS
 

 

 

 

Dende & Tretti & KitschKrieg »»» läuft! 

 

 

Rap-Ikone Ice Cube (N.W.A.) meldet sich nach 8 Jahren mit “Everythangs Corrupt” eindrucksvoll zurück und überzeugt mich sowohl musikalisch, als auch textlich.

“A lot of people… we are corrupting our bodies. We’re corrupting our neighborhoods. We’re corrupting our minds, there’s a lot of corruption going on that we got to figure out what kind of world we want to live in.“
Ice Cube

 
Die 16 Titel haben sehr schöne Soul- und Funk-Samples und zeigen den 49jährigen Rapper in Bestform.

Ich feier das!
 


 

#EverythangsCorrupt

 

 

Was im Januar diesen Jahres mit dem großartigen Soloalbum „Weather Or Not“ begann, vollendet Evidence jetzt im Dezember mit dem Video zum Albumtitel ‘Rain Drops’.

Danke dafür!
 

 

 

 

 

Tracklist

Baby Buddha – Big Generation (Hyperspace Communications, 1987) Reissued on Dark Entries, 2018
Black Uhuru – Slaughter Dub (Taxi, 1983)
DJ Signify – 1993 (Bully records 2009)
Wilfred Percussion – Andei (W.P 1983, reissued on Spacetalk Records 2017)
Otto – Bob (Edu K mix) (Mr Bongo, 2000)
Bahamadia feat. Ursula Rucker – Path to Rhythm (Chrysalis, 1996)
Children of Zeus – Fear of a Flat Planet (First World Records 2018)
Mocky – Space Strut (Heavy Sheet Music 2018)
Sight & Sound Movie Themes of Today – Woodstock (Contour, 1971)
Starcrost – Quicksand (Fable Records, 1976) Reissued by Spacetalk, 2016
Mark Barrott – Aroon (Running Back 2018)
Afrodisiac Soundsystem – Upside Rick (Afrodisiac Records 2010)
Pellegrino – Libra Position (Reprise) (Early Sounds Recordings, 2018)
Sad Cafe – Let Love Speak for Itself (RCA Victor, 1978)
Legacy – Monday Blues (Hope Record Company, 1984)

 

 

 

Tracklist:

Sly & The Family Stone “Sing a Simple Song”
Eddie Drennon & BBS Unlimited “Do What You Gotta Do”
Loose Ends “Nights of Pleasure”
Mura Masa & Octavian “Move Me”
Little Dragon “Lover Chanting”
Joe Moks “Boys & Girls”
SiR “Cadillac Dreams”
SiR “Summer in November”
Desire “Saturday”
Khruangbin “Friday Morning”
Jerry Paper “Grey Area” f Weyes Blood
Tommy McGee “Take Me Home”
Tania Maria “Come With Me”
Karma “Depois do Portao”

 

 

 

Lange nicht mehr so ein gutes Downbeat-Mixtape gehört!

Das Budapester DJ- und Produzentenduo Nándor Kürtössy & Sándor Lakatos aka Savages Y Suefo hat mich erst vor kurzem mit ihrem neuen Album “Brotherhood” begeistert.

Nun setzen sie mit diesem für mich herausragenden Sunday Joint für die Blogrebellen noch einen drauf.

Danke dafür!