Beiträge

Sivan Talmor ist eine Singer/Songwriterin mit einer der herausragendsten weiblichen Stimmen Israels der letzten Jahre, die u.a. bekannt dafür ist mit den besten Musikern und Künstlern Israels zusammengearbeitet zu haben.

2012 nahm Sivan an der ersten Staffel von „The Voice Israel“ teil, wonach sie weiterhin durch das Land tourte und auch international Gigs spielte. Während dieser Jahre baute sie stetig eine organische Fanbase auf und verfeinerte gleichzeitig ihr Handwerk. Daraus resultierten die Aufnahmen von Alben in hebräischer und englischer Sprache, die lokales und internationales Medieninteresse weckten.

Sivans drittes Album „Immigrants Of Lace“ geht dem Konzept der menschlichen Reife auf den Grund und der damit verbundenen Freiheit:

„Ich habe das Gefühl das Album präsentiert auf ehrliche Weise wer ich bin. Eine Kombination aus Songs, die meine persönlichsten Gedanken über Angst, sowie Traurigkeit zeigen (Sad Heart, Smile, Immigrants Of Lace) und welchen, die aufbauen sind und Freigeist zeigen (Dancing, Magic Dust). Das Album zeigt zum ersten Mal wer Sivan Talmor wirklich ist – eine Person mit all ihren Höhen und Tiefen, die sowohl mit Tiefe als auch mit Leichtigkeit ausgestattet ist. Es ist eine Mischung aus all den Elementen meines Lebens, meiner Person und meiner Kunst.“
– Sivan Talmor

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von bandcamp.com zu laden.

Inhalt laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

 

 

‘I dine øjne’ ist die erste Single aus dem neuen Efterklang Album „Altid Sammen“ (VÖ 20. September 2019):
 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

 

Catharina Boutari aka PUDER // Credits: Annemone Taake

Nie wieder anders und jetzt noch ‘ne Runde größer denkt sich Catharina Boutari aka PUDER auf dem Rückweg ihrer Session Tapes aus Amsterdam und nistet sich vom 27. – 31.August für geschlagene fünf Tage im traditionsreichen Rockclub Logo an der Grindelallee ein, um dort die fünfte Runde ihres Popmusik Experimentes zu zelebrieren und mit abendlichen Gästen zu garnieren.

Ihre musikalischen Sparringspartner sind dieses mal drei bekannte Hamburger Musiker*innen. Die Jazzsängerin Ulita Knaus, die Schauspielerin und Sängerin Katrin Ost (August, August) und der Gitarrist und Sänger Ben Schadow (Rhonda).

Mit ihnen zusammen entert Boutari den Club, der in frühen Bandtagen ihr zuhause war. Umgestaltet zum loungigen Wohnzimmer wird in der temporären Club-WG geprobt, gejammt, gelebt, gefeiert und übernachtet. 24/5 und “All In”.

Spontan, ohne Rückzugsort und ohne verschobene Entscheidungen wird Musik entwickelt. Mit Band arrangiert und eingeprobt, um dann im Club, mit einem exklusiven Publikum, live aufgenommen zu werden.

Denn warum gehen Menschen auf Konzerte? Um die Energie zu spüren. Die Dynamik. Das Fragile. Den Schweiß. Das Unberechenbare. Die Menschen wollen das Leben in all seiner unmittelbaren Schönheit, Wucht und Merkwürdigkeit ganz nah an sich heran lassen. Und genau dieses Gefühl vermittelt Catharina Boutari in ihrer Reihe „Session Tapes”.

Also kommt vorbei. Werdet Teil der Aufnahmen. Werdet Teil der Session Tapes Crowd. Genießt das Rahmenprogramm aus Konzerten und einer Party.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


#pudersessiontapes
 

 

P R O G R A M M

 

Di 27.8.2019
Pussy Empire Akustik Open Stage 20.00 Uhr
VVK: 7,- € | AK: 9,- €

Der erste Abend im Logo startet im Session Tapes Wohnzimmer mitten im Publikum mit einer Akustik-Open Stage. Catharinas Label Pussy Empire Recordings präsentiert befreundete Musikerinnen, die ein oder zwei ihrer neuesten Songs performen und sich in lockerer Runde den Staffelstab weitergeben. Hängt mit uns ab. Genießt mit uns die Musik. Performt vielleicht sogar spontan selber und meldet euch unter catharina(at)pussy-empire.de an.
 
Mi 28.8.2019
MUSICSPOTS presents 3 starke Stimmen – Akustikkonzert 20.00 Uhr
VVK: 12,- € | AK: 15,- €

Am zweiten Abend im Logo ist Caro Schwarz vom Musikblog Musicspots.de zu Gast und präsentiert Fräulein Frey, Ben Schadow und eine*n weitere*n Künstler*in aus Hamburg, die ihre Songs in je drei Akustiksets präsentieren. Wieder mitten im Publikum zwischen Sofas und Sesseln und Drinks. Näher dran geht nicht. Mehr Geschmack als bei Musicspots geht auch nicht.
 
Do 29.8.2019
greencoaching presents ‘Fake it ’till you make it’ – Party 20.00 Uhr
VVK: 17,- € | AK: 20,- €

Am dritten Abend im Logo wird es wilder. Janin Boecker von Greencoaching.eu ist nächster Session Tapes Gast und Host für diese besondere Party, deren Motto ‘Feier die Rolle deines Lebens’ ist. Pack deine heißeste Sehnsucht aus und tu so als ob du schon bist, wer du sein willst. Präsentier dein Buch, das du schon immer schreiben wolltest, stell allen deine neue Partnerschaft vor, kleide dich wie ein Rockstar oder berichte über deine erfolgreiche Selbständigkeit. Lass deinen Traum wahr werden und bring deine Sehnsüchte mit vielen anderen Wunsch-Realisten*innen in Schwung. Mit DJ Lady Stardust aka Nik Voir und vier mal zwei 100-Sekunden- Vorträgen.
 
Fr 30.8.2019
Liverecordings Puder Session Tapes 19.00 Uhr
VVK: 37,- € | Nur über den Puder Newsletter!

Ein exklusives, limitiertes Publikum hat heute die Chance hautnah bei den Liveaufnahmen der fünften Session Tapes Runde im Logo dabei zu sein. Ausgestattet mit Funkkopfhörern empfängt es den Mix aus Gesang und Instrumenten. Hört aber auch alle Absprachen, den Zweifel und die Euphorie. Macht einen Besuch in der Herzkammer der Musik. Da, wo es pulst und pocht. Werdet ein Teil der Produktion mit eurer Präsenz, eurem Atem, euren Geräuschen. Downloadcode der Songs, Schnittchen, Getränke und Tuchfühlung mit den Künstlerinnen inklusive.
 
Sa 31.8.2019
Konzert Puder + Gäste 21.00 Uhr
VVK: 18,- € | AK: 23,- €

Der fünfte und letzte Abend ist das große Konzert-Finale der Puder Session Tapes 5. What’s up Pudercat? Puder spielt mit ihren Gästen das Beste der Session Tapes 1 – 5.
„Dabei gibt es sie auch hierzulande, die garantiert nicht industriemusikverdächtige Popmusik jenseits von Wap-Bap-Bibi & Co. Lieblingsbeispiel dafür ist Catharina Boutaris Projekt Puder.“ (Jazzthetics)

 

 

Crédit: Grant Tyrell

Nach ihrem Debütalbum „Take A Rest“ (2017) hat das australische Electro-Quartet Tora mit „Can’t Buy The Mood“ ihr zweites Album veröffentlicht, nachdem sie die vergangenen beiden Jahre damit zugebracht haben, die Welt zu bereisen und an neuem Material zu arbeiten. Hierfür verbrachten sie viel Zeit in London, L.A., Berlin und Amsterdam, um Songs zu schreiben, mit anderen Künstlern zusammenzuarbeiten, zu lernen und sich weiterzuentwickeln.

Das Ergebnis spiegelt sich nun auf „Can’t Buy The Mood“ wider. Ihre musikalische Mixtur aus R’n’B, Electro und souligen Momenten haben sie verfeinert und mit sehr viel Gefühl und wunderschönen Melodien angereichert. Das sollte man sich nicht entgehen lassen!

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von bandcamp.com zu laden.

Inhalt laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

 

 

Bat for Lashes // photocredit: Logan White

Natasha Khan aka Bat for Lashes veröffentlicht heute mit ‘The Hunger’ eine neue Single + Musikvideo aus ihrem kommenden Album „Lost Girls“ (VÖ 06.09.2019):

‘The Hunger,’ which Khan directed and stars in, is shot in an otherworldly nowhere place, and reveals Khan’s character Nikki Pink’s rise as the head priestess of the Lost Girls, spreading magic and light through a sensual ceremonial performance. A meditation on love, grief, release, and redemption, the video was produced in collaboration with her production company Lief.

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

 

Die Münchner Indie-Quartett KYTES veröffentlichen heute ihre neue Single ‘Alright (RAC MIX)’, bei der niemand Geringer, als der mit einem Grammy ausgezeichnete Künstler RAC Hand anlegte.

RAC, der bereits Songs von Lana Del Rey, Two Door Cinema Club oder Bloc Party neu mixte, hat mit ‘Alright (RAC MIX)’ einen Indie Disco Hit abgeliefert, der mit viel Groove und Sommergefühlen direkt auf die Tanzfläche bittet:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von w.soundcloud.com zu laden.

Inhalt laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

#KYTES #RAC #AlrightRemix

 

 

Khruangbin by Andrew Cotterill

Das texanische Trio Khruangbin veröffentlicht mit „Hasta El Cielo” eine sensationelle Dub-Version ihres zweiten Albums „Con Todo El Mundo” von 2018.

Das komplette Album wurde vom legendären jamaikanischen Produzenten Scientist neu bearbeitet und arrangiert.

Hier ist es im full Album-Stream:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von bandcamp.com zu laden.

Inhalt laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

 

 

ARTIST SONG

Midnight in a Perfect World Intro
The Blackbyrds Dreaming About You
King Sporty & friends Thinking of You
Sara Tavares Coisas Bonitas (Remix)
David Marston Feeling You (feat. Craig Williamson)
rAHHH Ones
DJ Center & Sly5thAve Paradise (feat. Thalma De Freitas)
Lady Donli Cash
David Marston & Brigitte Zozula Summertime (feat. Aquiles Navarro & Frano)
Little Dragon In My House
Mapara A Jazz X Zing Mastar Serurubele
M5K All About U
David Marston On My Mind
DejaVilla Suit A Rebel (feat. Kat C.H.R & Lee “Scratch” Perry)
City Kudu It Ain’t Easy (feat. jodie bea)
DJ SBU Lengoma
Conducta Monopoly (Ft. Mind of a Dragon)
David Marston Long Day

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.mixcloud.com zu laden.

Inhalt laden

 

 

okaywill ist ein Indie-Produzent, Sänger und Songwriter mit Sitz in South Carolina. Er ist Teil einer neuen Welle von Bedroom-Pop-Künstlern, die es schaffen mit ihrem ausgeprägten Feingefühl über ihr noch junges Alter hinwegzutäuschen. Nach ‘Pretend’ ist ‘Falling For You’ nun die zweite Singleauskopplung aus seiner gleichnamigen Debüt-EP, die am 28. Juni erscheinen wird.

Thematisch beschäftigt sich ‘Falling For You’ mit den intensiven Gefühlen, die wir empfinden, wenn wir uns verlieben. Dieser luftig-lockere und dynamische Track zeigt perfekt, wie okaywill es schafft eine feine Balance zwischen seinem “Feel-Good Bedroom-Pop” und dem lässigen Gesang einerseits und der emotional versierten Lyrik andererseits zu finden.
 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.mixcloud.com zu laden.

Inhalt laden

 

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

 

Auf Cassias Debütalbum “Replica” sind Einigkeit und Positivität die zentralen Botschaften in den aktuell von Angst, Unruhe und Spaltung geprägten Zeiten.

“Unsere Musik ist die Antithese dazu.
Wir möchten ein Gefühl der Lebendigkeit und leuchtender Resonanz bei den Leuten erzeugen, die uns hören.
Wir möchten Musik schreiben, zu der sich Menschen locker machen und zueinander finden können”.
– Cassia-Frontmann Rob Ellis

 
Mit ihrem Calypso-Afro-Rock gelingt ihnen das sehr gut.
Die jazzigen Afrobeat-Klänge von Fela Kuti oder auch Ebor Taylor spielten eine große Rolle bei der Ausgestaltung von Cassias eigenem künstlerischen Ansatz, in dem sich auch amerikanischer Folk im Stile von Paul Simon oder Anklänge der Hochphase des Ska und ihren Repräsentanten Madness und The Specials wiederfinden.

Zusammengenommen ergibt dies eine Euphonie aus melodiösem und ansteckend fröhlichem Indiepop und ein mehr als gelungenes Debüt.
 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


 
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

 

 

Die mit deutschen Wurzeln versehene, in Kanada geborene und in L.A. lebende Künstlerin ANIIML schafft es mit ihrer Musik ein Gänsehaut Feeling zu hinterlassen. Sie zieht das Publikum mit einer theatralischen Mischung aus Witch-Pop, Gothic-R’n’B und Indie Music in ihren Bann.

Tragende Elemente ihrer Musik sind elektronische Klanglandschaften, welche durch das donnern der Drums untermalt werden. Dabei scheut sie nicht davor mit ihrem Sound und den Visuals zu polarisieren.

Ihr Name enthält auch ein politisches Statement.
ANIIML setzt sich für Tierrechte ein und ist bekennende Veganerin.

Hier ist ihr neues Video zur Single OUCH!, bei dem ANIIML ein Date verarbeitet,
welches sie verletzt hat:
 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.mixcloud.com zu laden.

Inhalt laden

 

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.mixcloud.com zu laden.

Inhalt laden

 

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.mixcloud.com zu laden.

Inhalt laden