Beiträge

Mit ‘Settle Down’ legen Dahlia Sleeps ihre zweite Single samt Video nach.

Das Video ist in schwarz-weiß gehalten und zeigt die Band gemeinsam beim performen.

‘Settle Down’ ist ein Dialog

„zwischen mir und jemandem, der mir sehr am Herzen liegt.
Es ist das, was ich nicht persönlich sagen konnte.
Dieser widersprüchliche Versuch, jemanden an einem scheinbar hoffnungslosen Punkt zu beruhigen, dass es noch Hoffnung gibt.“

so Luke Hester über den für ihn sehr emotionalen Song.
 

 

 

Die Müchner Indiepop Band King Pigeon haben mit ‘The Stock Life’ ihr allererstes Video aus ihrer im Januar diesen Jahres erschienenen Debüt-EP “About The Stock Life” veröffentlicht:
 

Directed by Lennart Heidtmann, the video captures the song’s theme of slowly getting enchained by a life in the “rat race” and the wish to break out of it. Its nocturnal setting is in line with the band’s now more mature and ethereal sound that features synthesizers for the very first time.
A cinematic look is created through a wide aspect ratio and the dominance of blue and amber tones – an approach inspired by movies like Nicolas Refn’s “Drive”.

 

 

 

WOODS OF BIRNAM - GRACE • 2 Videos + full Album stream

Photocredit: Yves Borgwardt


 
Die Dresdner Pop Band WOODS OF BIRNAM besteht aus dem Sänger, Pianisten und Schauspieler Christian Friedel (´Das Weiße Band´, ´Babylon Berlin´) und vier Musikern der Band POLARKREIS 18, Philipp Makolies (Gitarre), Uwe Pasora (Bass), Ludwig Bauer (Keyboards) und Christian Grochau (Drums).

Ihr drittes Album “Grace” ist atmosphärischer Pop, der Electronica, Krautrock, Pop und Indie miteinander verbindet und in dem Christian Friedel den Tod seiner Mutter verarbeitet.

Auf einen Schlag wurde es Nacht für Christian und somit auch in den Wäldern von Birnam.
Nie war diese Nacht dunkler gewesen …

 

 

 

FAKE LEATHER, das zweite Album der Wiener Indiepop-Band THE CRISPIES,
zeigt eine Band im Wandel zwischen Rock’n’Roll und Rap.

Die neue Single samt Video FAKE LEATHER (MAIN EDIT) hat den gleichen Titel wie das Album, weil sie genau das thematisiert: wie schwierig es ist, sein eigenes Ding durchzuziehen. Es wird einem eingetrichtert, dass man alles erreichen kann, wenn man sich selbst treu bleibt. Die Realität sieht natürlich anders aus.
Oft ist es einfacher, sich anzupassen oder zu verstellen ……
 

 

 

Darwin Deez - Say It First (Video)
 
Während Darwin Deez sich gerade auf Europatour befindet und unter anderem beim Reeperbahn Festival begeistern konnte, erfreut uns der Amerikaner mit einem Video zu seiner aktuellen Single ‘Say It First’ in der er sich kurzerhand dupliziert und seinem Abbild erst einmal grundlegende Dinge des Lebens beibringen muss:
 

 

 

Videopremiere: Dahlia Sleeps - #Storm

Mit ‘Storm’ kündigen Dahlia Sleeps ihre neue, Anfang Dezember erscheinende EP „Love, Lost“ an.

‘Storm’ handelt von den verschwommenen Grenzen, die uns so oft begegnen, wenn sich zwei Herzen oder zwei Körper treffen.

Sängerin Lucy Hill erklärt:

Storm ist ein Song, der in meinem Wohnzimmer auf dem Klavier entstanden ist. Am nächsten Tag nahm ich mit, was ich zu dem Song hatte, und Luke baute dieses schöne Stück drum herum. Ich spüre diesen Trost in dem Song, den ich noch nie zuvor gespürt habe. Ich habe so wahnsinnig viel Poesie im letzten Jahr gelesen und das hat mich massiv inspiriert. Wenn du eine Geschichte erzählst, die dir wichtig ist, muss jedes Wort für etwas stehen. Ich denke, diese Philosophie durchzieht alles, was wir auf der kommenden EP geschaffen haben.“

 

 

 

Die Indiepop-Band Leoniden aus Kiel kündigen mit der dritten Single ‘Alone’ ihr neues Album “Again” (VÖ 26. Oktober 2018) an.

‘Alone’ ist extrem funky und tanzbar, was auch das dazugehörige Video beweist:
 

 
“Kids will unite” – Tour 2018/19
Tickets: http://bit.ly/leoniden_live

01.11.2018. Bremen, Tower (Ausverkauft)
02.11.2018 Göttingen, Musa
03.11.2018. Münster, Gleis 22 (Ausverkauft)
07.11.2018 Hamburg, Knust (Ausverkauft)
08.11.2018 Berlin, Lido (Ausverkauft)
09.11.2018 Leipzig, Naumanns (Ausverkauft)
10.11.2018 Chemnitz, Atomino
12.11.2018 Wien (AT), B72
14.11.2018 Graz (AT), Forum Stadtpark
15.11.2018 Salzburg (AT), Rockhouse
16.11.2018 Linz (AT), Posthof
17.11.2018 Lustenau (AT), Carinisaal
20.11.2018 Augsburg, Kantine
21.11.2018 Zürich (CH), Exil
22.11.2018 Bern (CH), Rössli
24.11.2018 Freiburg, ArTik
25.11.2018 Heidelberg, Halle 02 Club
27.11.2018 Stuttgart, ClubCann
28.11.2018 Luxemburg (LU), Rotondes
29.11.2018 Wiesbaden, Schlachthof

04.12.2018 Aachen, Musikbunker
05.12.2018 Köln, Gebäude 9 (Ausverkauft)
06.12.2018 Oberhausen, Druckluft
07.12.2018 Hannover, Musikzentrum
08.12.2018 Rostock, Peter Weiss Haus
14.12.2018 Kiel, Max (Hochverlegt aus der Pumpe)

05.02.2019 Köln, Gloria
06.02.2019 Koblenz, Circus Maximus
07.02.2019 Saarbrücken, Kleiner Klub
08.02.2019 Tübingen, Sudhaus
09.02.2019 Offenbach, Hafen 2
11.02.2019 Würzburg, Cairo
14.02.2019 Berlin, SO36
15.02.2019 Leipzig, Conne Island
16.02.2019 Dresden, Beatpol
20.02.2019 Regensburg, Alte Mälzerei
21.02.2019 Ulm, Cabaret Eden
22.02.2019 Innsbruck (AT), PMK
26.02.2019 Konstanz, Kulturladen
27.02.2019 Baden (CH), Werk
28.02.2019 Basel (CH), Sommercasino

01.03.2019 Karlsruhe, Substage
02.03.2019 Jena, Kassablanca
05.03.2019 Dortmund, FZW
06.03.2019 Oldenburg, Amadeus
07.03.2019 Bielefeld, Forum
08.03.2019 Hamburg, Uebel &Gefährlich

 

 

Videopremiere: Planetarium - Magie

Photocredit: Ollver Bless


 
Die Kölner Band Planetarium premieren heute das Video zu ihrer Single ‘Magie’,
eine sommerliche Ode an die Liebe, im 80’s Vibe & mit einem Augenzwinkern:
 

 

 

Indie-Tipp: WE ARE ROME - Wild Sines (Video)

www.facebook.com/wearerome

Die Jungs hatte ich hier schon mal vor rund 2 Jahren mit ihrem Video zu ‘Trip’ vorgestellt.

Nachdem die Indie Rock Band WE ARE ROME nun die ersten üblichen und auch unüblichen Stationen ihrer jungen Karriere passiert haben, machen sich die 4 Jungs aus Schweppenhausen im Hunsrück jetzt an ihr erstes Album. Der erste Track samt Video heißt ‘Wild Sines’.

Die neue Single entstand in einer schwierigen Phase der Band, denn der Wegzug von Gitarrist Hannes nach London zwang die Gruppe zu einer musikalischen Fernbeziehung.

„Für eine Band die miteinander abhängt und ihre Comfort Zone gefunden hat, kann so etwas wirklich hart sein.
Aber es hat dann doch geklappt, wir haben dauernd Ideen hin und her geschickt und irgendwie hat diese neue Arbeitsweise auch einen neuen Sound hervorgebracht.“
– erzählt Sänger Moritz

 
Das Ergebnis kann sich hören lassen und macht Lust aufs Album!
 

 

 

BIG GOD ist mein Favorit aus dem neuen Florence + The Machine Album HIGH AS HOPE
und das dazugehörige Video absolut sehenswert:

 

 

 

Happy Releaseday: DIRTY PROJECTORS - LAMP LIT PROSE // 4 Videos + full Album stream

Credit: Jason Frank Rothberg

LAMP LIT PROSE ist eine Rückkehr zum Bandkonzept. Dazu hat sich David Longstreth diesmal auch mehr Gäste geladen als üblich: Syd von The Internet, die Haim-Schwestern, Soul-Newcomer Amber Mark, Rostam Batmanglij und Robin Pecknold von den Fleet Foxes.

Dazu Longstreth:

„Das war keine konzeptuelle Überlegung, sondern entspricht einfach meiner musikalischen Vorliebe der letzten Jahre. Wenn ich die Singles von Amber Mark rauf und runter höre – warum sollte ich sie dann nicht fragen, ob sie auf meinem Album singen will?“

 
LAMP LIT PROSE erscheint nur anderthalb Jahre nach dem selbstbetitelten letzten Album. Die dunklen Zeiten des Break-Up-Albums hat Longstreth hinter sich gelassen. Nun herrscht Hoffnung statt das gebrochene Herz. Die Stärke aus der neuen Lebensbalance macht LAMP LIT PROSE zum wahrscheinlich zugänglichsten Album des umfangreichen DIRTY PROJECTORS Kataloges. Zurück sind die Gitarren, zurück sind auch die verschlungenen Gesangsharmonien. LAMP LIT PROSE ist das Wiederbekenntnis zu den Soundidealen von DIRTY PROJECTORS und ein abwechslungsreiches Album voller guter Laune.
 

 

 

Heute wurde das neue Musikvideo #HeartOfAWindow aus dem aktuellen ORPH Album
“The Pyramid Tears Of Simba” veröffentlicht.

ORPH veröffentlichen Dating-Video zu #HeartOfAWindow

Lange bevor es Dating-Apps gab, gab es das Video-Date.
Im Fernsehen ausgeschmückt à la „Herzblatt“ oder besonders anrührend à la „Je t’aime – wer mit wem wem?“.

#HeartOfAWindow bezieht sich auf ein weit schlichteres Format, das in den 80er und frühen 90er Jahren in Umlauf war: das VHS-Dating-Tape.
Vor einfachen farbigen Hintergründen, stellen sich Menschen auf der Suche nach Partner*innen vor
und beschreiben sich und ihre Vorstellungen von einer harmonischen Partnerschaft.
Verschroben und zum sofortigen Verlieben :)
 


 
 

Für das nigerianische Duo 3rty (Singer/Songwriter, Produzent) und Kid Marley (Sänger, Rapper, Fashion Designer) ist das Leben nicht nur schwarz und weiß sondern meistens grau.

Das musikalische Spektrum auf “THE GREY AREA” reicht deshalb von Indiepop, Afropop, HipHop zu R’n’B und Afro Trap.

Ein gelungenes Debüt. Check it out!
 

 

 

Album-Tipp: PISH - der Kakkmaddafakka Frontmann veröffentlicht als Solo-Debut ein anspruchsvolles und elegantes Gitarren-Pop-Album und kommt Live nach Deutschland // 3 Videos + full Album stream + Tourdaten

credit: Linn Heidi Stokkedal

Pål Vindenes aka Moon Man, Space, Big P oder einfach Pish, verbringt die meiste Zeit als einer der Frontmänner von Kakkmaddafakka, einem der größten Indie-Exporte Norwegens und mit ihren ekstatischen, energiegeladenen Live-Shows möglicherweise einer der besten Live-Bands der Welt. Seit fast zehn Jahren tourt er mit ihnen durch die Welt und spielt Nacht für Nacht für Tausende von Menschen. Wer hätte gedacht, dass derselbe Mann als Solo-Debut ein so anspruchsvolles und elegantes Gitarren-Pop-Album produzieren könnte?
Die neun Tracks auf Påls Solo-Debutalbum zeigen sein Talent und Gespür für elegante Gitarrenmelodien, authentische, melancholische Texte und eine ausgefeilte Indie-Pop Produktion.
Der ideale Soundtrack für den Frühsommer!
Weiterlesen

Am 13. Juli erscheint das neue Dirty Projectors Album “Lamp Lit Prose”  mit einer illustren Schar von Gästen an Bord: Syd, Empress Of, Amber Mark, Haim, Rostam, Robin Pecknol, Dear Nora sowie Nat Baldwin und Mike Johnson, die beide schon sein vielen Jahren die Rhythmus-Sektion der Dirty Projectors ausmachen.

Auf der ersten Single ‘Break-Thru’  tauchen in den Lyrics von Longstreth Fellini und Archimedes gleichberechtigt mit Julian Casablancas und Mittelerde auf. Zum schrägen, aber dennoch unwiderstehlichen Ohrwurm macht dieses frühlingshafte Siegeslied seine umwerfende Gitarren-Hookline. Enjoy!
 

 

 

Das lang erwartete Debüt-Album der amerikanischen Soul- und R'n'B-Sängerin Deva Mahal ist da! // Video + full Album stream

(c) Xavier De Nauw

Deva Mahal (gesprochen: “Diva”), die Tochter der Blues-Legende Taj Mahal, verkörpert eine Kombination aus einem meisterlichen Songwriting und einem atemberaubendem Gesangstalent, die selten so aufgeht.

Mit “Run Deep”  tritt sie mit 12 leidenschaftlichen Soulsongs mit einem entschiedenen, modernen Touch endlich selbst ins Rampenlicht, nachdem sie in der Vergangenheit bereits mit illustren Künstlern wie TV on the Radio, Sharon Jones & the Dap Kings als auch Fat Freddy’s Drop gearbeitet und bei zahlreichen Jazz Festivals aufgetreten ist.

Inspiriert von der Idee, dass Stärke aus Verletzlichkeit entstehen kann, verbindet sie eine rohe Ehrlichkeit und eine tiefe Musikalität zu emotionalen Geschichten von Liebe und Verlust, die von der enormen Widerstandsfähigkeit der menschlichen Seele und dem Triumpf über sämtliche Widrigkeiten erzählen. Mit ganz viel Blues im Blut kreiert die Songwriterin einen einzigartigen Sound, der modernen R’n’B, IndiePop, Soul, Rock und Gospel ineinander verschmilzt.

Jede Erfahrung im Leben hinterlässt Spuren. Das sind die Beweise ihrer Existenz. Einige Erfahrungen hinterlassen Narben, tiefe Rillen in deiner Seele, die dich nie wirklich verlassen. Aus einer solchen Erfahrung ist Run Deep entstanden. Ich will nicht durch die flachen Ufer des Lebens waten, weil es da leichter, sicherer oder bequemer ist. Meine Musik handelt vom Schmerz, aber ich tauche in diese großen Gefühle ein, damit ich sie durcharbeiten kann und zur anderen Seite gelangen.”

 
 


 
 

 
 
 

 

Bruno Major hat das neue Video zu seiner aktuellen Single ‘Easily’  enthüllt. Ein absoluter Fan-Favorit von seinem Album Projekt “A Song For Every Moon”  bei dem er monatlich über das gesamte Jahr 2017 einen neuen Song geschrieben und veröffentlicht hat. Und auch ich finde den Song einfach wunderschön!
 
Bruno Major über das Video:

I proudly present to you the video for “Easily” the newest of my three collaborations with Louis Bhose – “Easily” was written about the pursuit of something that feels increasingly unobtainable, a sentiment that Louis has brought to life in his own unique way. I love Gordon Peastons lead performance as “Ian” and my own performance as “Me“. :-)

 

 
 
 

 

Happy Releaseday: COSBY - Milestone // 2 Videos + full album stream + Tourdaten

photocredit: COSBY

Cosby sind ihrem Motto »As Fast As We Can«,  dem Titel Ihres 2015 erschienenen Debut-Albums, voll und ganz treu geblieben und melden sich 2, 5 Jahre später mit ihrem zweiten Studio-Album »Milestone«  zurück.

Damit nehmen Cosby ihre Fans mit auf eine Reise ihrer Erlebnisse der letzten 2 Jahre – von der Arktis bis nach Malawi!
 

 


 
 

 
 

 
 
 
Happy Releaseday: COSBY - Milestone // 2 Videos + full album stream + Tourdaten