Beiträge

Tracklist:

The Pendletons Feat. Howard Johnson ‎– You Do You (2019)
Samuel Jonathan Johnson – Sweet Love (1978)
Valerie Carter – Da Doo Rendezvous (1978)
William DeVaughn ‎– Be Thankful For What You’ve Got (1980)
The Love Unlimited Orchestra ‎– Midnight Groove (1975)
Ramsey Lewis Feat. Earth, Wind & Fire – Sun Goddess (1974)
Shook – Summer Heat [Album Version] (2013)
O’Mar – P.M. Affair (1981)
Leslie Smith – Don’t Shut The Door (On My Love) (1982)
Heatwave – Boogie Nights (1976)
Minnie Riperton – Memory Lane (1979)
Salsoul Orchestra – You’re Just The Right Size (1976)
Jay Black – One Night Affair (1976)
The APX – This Time (2019)
Marvin Gaye – Here, My Dear [Alternate Mix] (1978)
Patrice Rushen – Music Of The Earth (1978)
Johnny Harris – Odyssey [Part 2] (1980)
Peter Godwin – French Emotions (1982)

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.mixcloud.com zu laden.

Inhalt laden

 

 

Playlist

01. CHIC – My Forbidden Lover (Dimitri From Paris 12” Version) [Glitterbox Recordings]
02. Powerdance – Power Dance (MT’s Disco Shizzle Mix) [Classic Music Company]
03. Jkriv featuring. Adeline Michele – Vertigo (JN Spirit Of 78 Mix) [Z Records]
04. Grace Jones – Pull Up To The Bumper (Joey Negro Remix) [Z Records]
05. Roy Ayers – Don’t Stop The Feeling [Polydor]
06. The MuthaFunkaz featuring. Marc Evans – I Don’t Want You Anymore (Club Mix) [Soul Heaven Records]
07. South Street Player – (Who?) Keeps Changing Your Mind? (Daniel Bovie & Roy Rox Remix) [Strictly Rhythm Records]
08. Yuksek – I Don’t Have A Drum Machine [Classic Music Company]
09. Harold Melvin & The Blue Notes featuring. Teddy Pendergrass – Don’t Leave Me This Way, Pts. 1 & 2 [P.I.R.]
10. Carolyn Harding – Pick It Up (Roger S. Anthem) [King Street Classics]
11. Colourblind – Nothing Better [Ore Music]
12. Adeline – When I’m Alone (Dirty Channels Remix) [Razor-N-Tape]
13. KiNK – RAW (Original Mix) [Running Back]
14. Julio Bashmore featuring. Sam Dew – Holding On [Sony Music]

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von w.soundcloud.com zu laden.

Inhalt laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.mixcloud.com zu laden.

Inhalt laden

 

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.mixcloud.com zu laden.

Inhalt laden

 

 

Der Hamburger Soul-Sänger PHIL SIEMERS unternahm mit seinem Kumpel Max im Sommer einen Road-Trip entlang des Soul-Äquators von Memphis nach New Orleans: Start in der Heimatstadt von BB King und Aretha Franklin, Besuch in den legendären Royal Studios, in denen Al Green Hits wie Let’s Stay Together und Love And Happiness einspielte und wo Chuck Berry, Ike & Tina Turner und Bobby Blue ein und aus gingen. Vollendet wurde der Soul-Circuit schließlich mit Straßenmusik auf der legendären Beale Street in Memphis, dem Geburtsort des Blues.

„Es war schon lange mein Traum, zu den Wurzeln des Blues, Jazz und Soul zu reisen.
Eben an jene Orte, an der die Musik, die ich so liebe, entstanden ist und bis heute gelebt wird. In diesem Jahr wurde der Traum wahr!“

 
Nach der Reise ging es direkt ins Studio, wo Phil mit seiner Band NICHT MIT DIR, NICHT OHNE DICH einspielte – die Energie und Inspiration der Reise sind deutlich hörbar in die Aufnahme eingeflossen, nachzuhören bei der New Orleans Session:

Kurz vor der Abreise aus New Orleans haben wir die Dachterasse unseres Hotels entdeckt und schnell noch eine Live Session auf dem Dach gedreht.
Begleitet werde ich vom New Orleans Downtown Street Orchestra! 🌇👮‍♂️🎥🔈
Das ganze Session gibts hier 👇:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

 

 

Die Hamburger Neo-Soul-Sängerin Douniah und der ebenfalls in Hamburg lebende HipHop-Producer High John geben heute einen ersten Einblick in ihr gemeinsames Projekt “Dream Baby”.

Die Titelsingle ihres ersten gemeinsamen Longplayers, der am 1. November erscheint, zeigt den einzigartigen Stil des Duos – Johns warme, Lo-Fi-beeinflusste Beats und Douniahs charakterstarke, soulige Stimme:
 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

 


Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.mixcloud.com zu laden.

Inhalt laden

 

 

© Tru Thoughts

Die britische Sängerin Bryony Jarman-Pinto konnte man bereits auf verschiedenen Werkha-Tracks hören. Jetzt hat sie mit Hilfe von Tom Leah aka Werkha ihr Debütalbum “Cage and aviary” veröffentlicht. Das Ergebnis ist eine musikalische Mischung aus Jazz, Neo Soul und Folk, mit dem sie durchaus in die Fußstapfen von Lianne La Havas treten könnte.
 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von bandcamp.com zu laden.

Inhalt laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

 

 

Tracks from:

1. Intro
2. Caldera – Ancient Source
3. Stanley Clarke – Concerto For Jazz/Rock Orchestra
4. Charlotte Dos Santos & Fredfades – Red Clay
5. Freddie Hubbard – Red Clay
6. The Awakening – Brand New Feeling
7. TY – Break The Lock
8. Madlib – The Come Up (The Come Down)
9. MF Doom – Orange Blossoms
10. Black Milk & Nat Turner – Outtake 2
11. Gary Wilson – Dream(s)
12. Marlena Shaw – Feel Like Makin’ Love
13. Yesterdays New Quintet – Thinking Of You
14. Agustin Pereyra Lucena – La Chica De Ipanema
15. Quarteto Em Cy – Funeral De Um Lavrador
16. J Dilla – Think Twice
17. Jack McDuff – Primavera
18. Eddie Fisher – Jeremiah Pucket
19. Roc Marciano – Gunsense
20. John Abercrombie, Jan Hammer & Jack De Johnette – Lungs
21. DJ Drinks – Central Heights
22. Wun Two – Rain Outside

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von w.soundcloud.com zu laden.

Inhalt laden

 

 

Playlist

Ash Walker – Under the Sun ft Laville
Ghostface Killah – Conditioning
Greyboy – Geneive ft Bart Davenport
Notorious B.I.G. – Goin Back to Cali (King Most Remix)
Jordan Clark & G-noF- Let’s Talk
Tuxedo – OMW ft Leven Keli & Battlecat
Tom Browne – Thighs High
DJ Mitsu the Beats – Cultivate
Efecks & Jack Diggs – Musical Youth
Bilal – Hands of Time
Calvin Valentine – Napkins
Big K.R.I.T. – Everytime ft Baby Rose
Eric Roberson – She Couldnt Hear Me
QSTN – Say Chuck
Children of Zeus – Hard Work
Donavon – BAD
Earl Sweatshirt & Apollo Brown – Cleo’s Robes ft Freddie Gibbs
The Expansions – Cannonball
Tensei – Liquid Tongues ft A Billi Free
Elzhi – SARAH ft Dwele
Godtet – Oubladi ft Mariam Sawires
Ebo Taylor – Odofo Nyi Akyiri Biara (Chillum Trio Afrobass Flip)
Lonesome Echo Productions – Love ft Pharoah Sanders, Lonnie Liston Smith, Apani, DJ Spinna
Erykah Badu – Window Seat (Nu Wajb Remix)
Jesse Fischer – Midnight Blue – Cross Currents

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von bandcamp.com zu laden.

Inhalt laden

 

 

Tracklist

Barreras – Lury Lech
Ramuntcho Matta – Viens dormir avec moi (New Age mix)
Hiroshi Suzuki – Romance
Dreamcast & Sasac – Summer Love
Bandolero – Rêves Noirs
Blue Feather – Flying High
Suso Saiz – The Guardian
Shelter – Pikolo
Sueño Latino – La Puerta Del Sol (Arpeggio Mix)
Paul Hardcastle – Spirit of the Mind’s Eye
Hi Mount & Man-Dee – Impresionante
Lou – Reveille-Toi (Acappella)
La Femme – It’s Time To Wake Up 2023
Ibiza – Ibhabhalazi (Monday Blues)
Mioko Yamaguchi – いつかゆられて遠い国
Daryl Hall & John Oates – I Can’t Go For That (No Can Do) (Remastered)
Joni Haastrup – Wake Up Your Mind
First Light – Stop The Clock

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.mixcloud.com zu laden.

Inhalt laden

 

 

A smooth ride through the world of the legendary jazz singer:

1. Rainbow In Your Eyes
2. Brite N’ Sunny Babe
3. You Don’t See Me
4. Better Than Anything
5. Distracted
6. Easy
7. Trouble In Paradise
8. Breakin’ Away
9. Spain (I Can Recall)
10. Roof Garden
11. I Will Be Here For You (Nitakungodea Milele)
12. Murphy’s Law
13. After All
14. Let’s Pretend
15. Fallin’
16. L is for Lover
17. Pleasure over Pain
18. One Way
19. All Or Nothing At All
20. Could You Believe

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.mixcloud.com zu laden.

Inhalt laden

 

 

Playlist

01 Whitney Houston – I’m Your Baby Tonight (Yvonne Turner Remix) (DK Edit) [Arista]
02 Martha Wash – Give It To You (Maurice’s 12” Mix) [RCA]
03 GQ – Shake Packer (Joey Negro ZR) [Unreleased]
04 The Spinners – I’ll Be Around (Joey Tribute to Thom Bell) [Unreleased]
05 Elaine & Ellen – Fill Me Up [Ovation Records]
06 Executive – Celebrate Your Love (Extended Version) [Oh My! Records]
07 Horse Meat Disco & Kathy Sledge – Falling Deep In Love (Joey Negro Blend Remix) [Glitterbox Recordings]
08 Spirits – Don’t Bring Me Down (Marshal Jefferson ‘Never Going Down’ Mix) [MCA Records]
09 Powerdance – Power Dance (Mousse T.’s Disco Shizzle Mix) [Classic Music Company]
10 Full Intention – Don’t You Feel It (Original Mix) [Dtension]
11 Carlo – Perfect Plan [Classic Music Company]
12 Hardsoul – Back Together (Moplen Extended Remix)
13 Lemelle – You Got Something Special (Dr Packer Edit) [Glitterbox Recordings]
14 Change – Change of Heart [WEA]

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von w.soundcloud.com zu laden.

Inhalt laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.mixcloud.com zu laden.

Inhalt laden

 

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Aus dem neuen Album “The Wild Root” von Alan Evans (Soulive), Danny Mayer und Kris Yunker aka Ae3 aka Alan Evans Trio:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

 

 

Catharina Boutari aka PUDER // Credits: Annemone Taake

Nie wieder anders und jetzt noch ‘ne Runde größer denkt sich Catharina Boutari aka PUDER auf dem Rückweg ihrer Session Tapes aus Amsterdam und nistet sich vom 27. – 31.August für geschlagene fünf Tage im traditionsreichen Rockclub Logo an der Grindelallee ein, um dort die fünfte Runde ihres Popmusik Experimentes zu zelebrieren und mit abendlichen Gästen zu garnieren.

Ihre musikalischen Sparringspartner sind dieses mal drei bekannte Hamburger Musiker*innen. Die Jazzsängerin Ulita Knaus, die Schauspielerin und Sängerin Katrin Ost (August, August) und der Gitarrist und Sänger Ben Schadow (Rhonda).

Mit ihnen zusammen entert Boutari den Club, der in frühen Bandtagen ihr zuhause war. Umgestaltet zum loungigen Wohnzimmer wird in der temporären Club-WG geprobt, gejammt, gelebt, gefeiert und übernachtet. 24/5 und “All In”.

Spontan, ohne Rückzugsort und ohne verschobene Entscheidungen wird Musik entwickelt. Mit Band arrangiert und eingeprobt, um dann im Club, mit einem exklusiven Publikum, live aufgenommen zu werden.

Denn warum gehen Menschen auf Konzerte? Um die Energie zu spüren. Die Dynamik. Das Fragile. Den Schweiß. Das Unberechenbare. Die Menschen wollen das Leben in all seiner unmittelbaren Schönheit, Wucht und Merkwürdigkeit ganz nah an sich heran lassen. Und genau dieses Gefühl vermittelt Catharina Boutari in ihrer Reihe „Session Tapes”.

Also kommt vorbei. Werdet Teil der Aufnahmen. Werdet Teil der Session Tapes Crowd. Genießt das Rahmenprogramm aus Konzerten und einer Party.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


#pudersessiontapes
 

 

P R O G R A M M

 

Di 27.8.2019
Pussy Empire Akustik Open Stage 20.00 Uhr
VVK: 7,- € | AK: 9,- €

Der erste Abend im Logo startet im Session Tapes Wohnzimmer mitten im Publikum mit einer Akustik-Open Stage. Catharinas Label Pussy Empire Recordings präsentiert befreundete Musikerinnen, die ein oder zwei ihrer neuesten Songs performen und sich in lockerer Runde den Staffelstab weitergeben. Hängt mit uns ab. Genießt mit uns die Musik. Performt vielleicht sogar spontan selber und meldet euch unter catharina(at)pussy-empire.de an.
 
Mi 28.8.2019
MUSICSPOTS presents 3 starke Stimmen – Akustikkonzert 20.00 Uhr
VVK: 12,- € | AK: 15,- €

Am zweiten Abend im Logo ist Caro Schwarz vom Musikblog Musicspots.de zu Gast und präsentiert Fräulein Frey, Ben Schadow und eine*n weitere*n Künstler*in aus Hamburg, die ihre Songs in je drei Akustiksets präsentieren. Wieder mitten im Publikum zwischen Sofas und Sesseln und Drinks. Näher dran geht nicht. Mehr Geschmack als bei Musicspots geht auch nicht.
 
Do 29.8.2019
greencoaching presents ‘Fake it ’till you make it’ – Party 20.00 Uhr
VVK: 17,- € | AK: 20,- €

Am dritten Abend im Logo wird es wilder. Janin Boecker von Greencoaching.eu ist nächster Session Tapes Gast und Host für diese besondere Party, deren Motto ‘Feier die Rolle deines Lebens’ ist. Pack deine heißeste Sehnsucht aus und tu so als ob du schon bist, wer du sein willst. Präsentier dein Buch, das du schon immer schreiben wolltest, stell allen deine neue Partnerschaft vor, kleide dich wie ein Rockstar oder berichte über deine erfolgreiche Selbständigkeit. Lass deinen Traum wahr werden und bring deine Sehnsüchte mit vielen anderen Wunsch-Realisten*innen in Schwung. Mit DJ Lady Stardust aka Nik Voir und vier mal zwei 100-Sekunden- Vorträgen.
 
Fr 30.8.2019
Liverecordings Puder Session Tapes 19.00 Uhr
VVK: 37,- € | Nur über den Puder Newsletter!

Ein exklusives, limitiertes Publikum hat heute die Chance hautnah bei den Liveaufnahmen der fünften Session Tapes Runde im Logo dabei zu sein. Ausgestattet mit Funkkopfhörern empfängt es den Mix aus Gesang und Instrumenten. Hört aber auch alle Absprachen, den Zweifel und die Euphorie. Macht einen Besuch in der Herzkammer der Musik. Da, wo es pulst und pocht. Werdet ein Teil der Produktion mit eurer Präsenz, eurem Atem, euren Geräuschen. Downloadcode der Songs, Schnittchen, Getränke und Tuchfühlung mit den Künstlerinnen inklusive.
 
Sa 31.8.2019
Konzert Puder + Gäste 21.00 Uhr
VVK: 18,- € | AK: 23,- €

Der fünfte und letzte Abend ist das große Konzert-Finale der Puder Session Tapes 5. What’s up Pudercat? Puder spielt mit ihren Gästen das Beste der Session Tapes 1 – 5.
„Dabei gibt es sie auch hierzulande, die garantiert nicht industriemusikverdächtige Popmusik jenseits von Wap-Bap-Bibi & Co. Lieblingsbeispiel dafür ist Catharina Boutaris Projekt Puder.“ (Jazzthetics)

 

 

Cooler deutscher Soul – check it out:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

 

TRACKLIST

Al Johnson featuring Jean Carn – I’m Back For More | Columbia
L’Indecis featuring Moods – Looking For the Sun | Chillhop
Frnt Bznzz – Always Wanted | Aloha Got Soul
Sasac – Boot Man | Omega Supreme
DJ Center & Sly5thAve featuring Thalma da Freitas – Paradise | Push the Fader
Dexter Wensel – Sweetest Pain | Philadelphia International
Lionel Richie – Love Will Find a Way | Motown
Average White Band – Whatcha Gonna Do For Me | Arista
The Dukes – Mystery Girl | WEA
Mat/Matix – Speeding Lane | Royal Athlete
Benedek & Noble – Ocean Side | Superior Elevation
Stephane Attias featuring Xantone Blacq – Live Life | Visions Inc
Kapote – Brasiliko (Byron the Aquarius remix) | Toy Tonics
DJ Jazzy Jeff featuring Erro – Rock With U (Yoruba Soul mix)

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.mixcloud.com zu laden.

Inhalt laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von w.soundcloud.com zu laden.

Inhalt laden

 

 

Tracklist

Motohiko Hamase – Circle
Eiji Nakayama – See Sea Town
Yusef Lateef – Like It Is
Idris Ackamoor & The Pyramids – Whispering Tenderness
Cymande – One More
Azymuth – Manha
Ladja – Steps
Aleke Kanonu – Mother’s Day (6:00)
Gasper Lawal – Omi Leniyon
Alric Forbes – To Jah
Devon Russell – Move On Up
Deep Nalstrom – Liquid Diamonds
Ferdi – Thinking Of You
Periplo – At The Mercy of Inertia
Markus Sommer – Untitled E1
Crystal Pool – Neo Image
Talkbox – I Still Love You [Talkbox Version] Kota Motomura – Aboy 4

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.mixcloud.com zu laden.

Inhalt laden