Beiträge

Auch dieses Jahr bietet die Schmalz+Schön JAZZFABRIK in Fellbach wieder jede Menge interessanter Konzerte:
 

Download (PDF, 232KB)


 
 

 

Die Besetzung:

Joe Gallardo – Trombone

Martin Schrack – Piano

Thomas Stabenow – Bass

Michael Kersting – Drums

 

Joe Gallardo: Posaune, Arrangements
Es ist nicht zu fassen: der Mann ist 75 und spielt Posaune wie ein Gott. Ideen, Time (!!) und Phrasierung erste Sahne. Er ist ein bescheidener Typ, dabei hat er mit seinem Klavierspiel schon in den Siebzigern Mongo Santamaria überzeugt, hat von 1991-2008 das Profil der NDR Bigband als Posaunist und Arrangeur mitgeprägt. Er spielte 1974 bei Mongo Santamaria, für den er u.a. „Amanecer” schrieb (Grammy 1978). 1978 zog er nach Deutschland und arbeitete als Arrangeur und Solist beim SDR Orchester und spielte daneben mit Joe Henderson und trat u.a. mit der „Rhythm Combination and Brass” von Peter Herbolzheimer auf. Ab 1991 war Gallardo Mitglied bei der NDR Bigband…..

Martin Schrack: Piano, Arrangements
spielte mit Benny Bailey, Joe Gallardo, Benny Maupin, Eddie Henderson, Pete York, Benny Golson, Randy Brecker, Bob Mintzer, Dave Liebman und Torsten Krill auf, arbeitete aber auch für die Bigbands von Erwin Lehn und Paul Kuhn und arrangierte für die NDR-Bigband und die SWR-Bigband. 2002 begleitete er Sandy Patton und Sheila Jordan….

Thomas Stabenow: Bass
Bei großer Vielseitigkeit ist er stilistisch dem swingenden Hauptstrom des Jazz verbunden. Als Bandleader bildet er in seiner dienenden unspektakulären Art einen lebendigen Mittelpunkt für viele Musiker….

Michael Kersting: Drums
spielte mit Mal Waldron Jimmy Woode, Kirk Lightsey, Arthur Blythe. Tourte mit Jaco Pastorius, Bireli Lagrene, Buster Williams, trat mit Martin Schrack, mit Benny Golson, mit Gonzalo Rubalcaba und mit Klaus Wagenleiter auf, sowie ab 1996 mit Kenny Wheeler, Claus Stötter und Günter Lenz, mit Terumasa Hino, Richie Beirach, Randy Bre.

 

 
Freitag, 30.11.2018

Beginn: 20 Uhr, Einlass: ab 19 Uhr,

Infos: 0711 57 567-0 / www.jazzfabrik-online.de

SCHMALZ+SCHÖN JAZZFABRIK
(im Gebäude der SCHMALZ+SCHÖN Logistik-Gruppe)
Ringstr. 39-41
70736 Fellbach

 

 

Nach dem furiosen Auftaktkonzert im letzten Jahr in der Jazzfabrik war klar:
„Bühne frei in 2018 für The Groove Generals“.

Eine unglaubliche Besetzung:
Joo Kraus tüpfelt das i, ein Vollblutmusiker, bekannt durch viele interessante eigene Projekte, z.B. mit der SWR Big Band oder mit dem Jazz & More Collective. Sandi Kuhn, he´s an absolute great player, Landesjazzpreisträger 2013, Axel Kühn, auch Landesjazzpreisträger, geschmackvoller Begleiter und virtuoser Solist zugleich. Dazu er, der am Schlagzeug einfach alles kann: Eckhard Stromer.

Mit dem Pianisten und Programmmacher Martin Schrack wird diese Band vollständig und mit ihrem Bandnamen vorwiegend eine Tendenz vorgeben: Groove!

Das Programm wird aus einer Mischung von Eigenkompositionen und Themen des Populären Jazz aus den 60ern zusammengesetzt sein.

Die Besetzung:

Joo Kraus – Trumpet
Alexander Kuhn – Tenorsax
Martin Schrack – Piano
Axel Kühn – Bass
Eckhard Stromer – Drums
 

Freitag, 26.10.2018

 

Beginn: 20 Uhr, Einlass: ab 19 Uhr,

 

Infos: 0711 57 567-0 / www.jazzfabrik-online.de

 

SCHMALZ+SCHÖN JAZZFABRIK

(im Gebäude der SCHMALZ+SCHÖN Logistik-Gruppe)

Ringstr. 39-41, 70736 Fellbach

 

 

Das Jazzfactory Orchestra spielt am kommenden Freitag ein Programm, bestehend aus Stücken des Count Basie Repertoires und aus Stücken aus dem Bandbook der legendären Bobby Burgess Big Band Explosion. Dazu kommen als Highlight Arrangements und Kompositionen von Joe Gallardo, mit dem das Jazzfactory Orchestra regelmässig zusammenarbeitet.

Hier ein kleiner Eindruck vom Jazzfactory Orchestra:
 

 
Die Besetzung:

Trumpets

Nemanja Jovanovic (München)
Sebastian Strempel (Bamberg)
Christian Meyers (Berlin)
Ralf Hesse (Münster)

Trombones

Johannes Herrlich (Wien)
Joe Gallardo (Remseck)
Edgar Schmid (Zürich)
Eberhard Budziat (Korb)

Saxophones

Klaus Graf (Schöckingen)
Andi Francke (Gärtringen)
Andi Maile (Stuttgart)
Hubert Winter (Würzburg)
Michael Lutzeier (München)

Rhythm

Martin Schrack – Piano, (Baiereck)
Thomas Stabenow – Bass, (Heidelberg)
Felix Schrack – Drums, (Stuttgart)

 

 

Freitag, 28.09.2018

Beginn: 20 Uhr, Einlass: ab 19 Uhr,

Infos: 0711 57 567-0 / www.jazzfabrik-online.de

SCHMALZ+SCHÖN JAZZFABRIK
(im Gebäude der SCHMALZ+SCHÖN Logistik-Gruppe)
Ringstr. 39-41, 70736 Fellbach

 

 

 

Ihren runden Geburtstag feiert die Sängerin Sandy Patton mit einer Big Concert Tour durch das Jahr 2018.

Ihr Plan und Wunsch dabei ist, an möglichst vielen Stätten ein Konzert zu geben, wo sie im Laufe Ihrer Karriere gerne, mehrfach und natürlich mit großem Erfolg aufgetreten ist.
Durch Ihre hinreißenden Performances und durch die jährlich wunderschönen Christmas Swing Konzerte in der Jazzfabrik ist Sandy Patton diesem Jazzclub seit seines Bestehens eng verbunden.

Sandy hat eine unglaubliche Stimme, voluminös, mit riesigem Tonumfang.
Sie ist eine Jazzsängerin, die soulig und bluesy groovt, die ihre Songs mit großer Emotionalität interpretiert und die das Publikum sofort in ihren Bann zieht.
Unzählige Platten, CD´s hat sie im Laufe ihrer Karriere eingespielt, mit den großen Meistern des Jazz musiziert (Am Anfang ihrer Karriere in der Lionel Hampton Big Band).

Die Besetzung wurde quasi auf Sandys „Bestellung“ hin zusammengestellt – man kennt sich, man schätzt sich, perfektes Zusammenspiel, tolle Solos – das gibt ein swingendes, groovendes emotionsgeladenes Jazzfest und wir sind uns sicher, dass Tränen auf und ausserhalb der Bühne fließen werden!

Die Besetzung:
Sandy Patton – Vocal
Ian Cumming – Trombone
Martin Schrack – Piano
Thomas Krisch – Bass
Felix Schrack – Drums

Freitag, 29.06.2018

 
 
Beginn: 20 Uhr, Einlass: ab 19 Uhr,

Infos: 0711 57 567-0 / www.jazzfabrik-online.de

SCHMALZ+SCHÖN JAZZFABRIK
(im Gebäude der SCHMALZ+SCHÖN Logistik-Gruppe)
Ringstr. 39-41, 70736 Fellbach
 
 
 

Photo: Martin Schrack

Photo: Martin Schrack

In der JAZZFABRIK in Fellbach bei Stuttgart hat alles begonnen. Seit 2009 spielen sie sich auf ihrer “Stammbühne” in die Herzen der Jazzfans und haben sich deshalb auch so genannt: Jazzfactory Orchestra. Und irgendwann haben sie gemerkt, dass sie nicht nur so namhafte deutsche Solisten wie den Altsaxofonisten Klaus Graf, den Tenorsaxofonisten Andreas Maile, den Bassisten Thomas Stabenow oder den Schlagzeuger Marcel Gustke in ihren Reihen haben, sondern auch jede Menge begabter Komponisten. Und so entwickelte sich im Ensemble das zunehmende Bedürfnis, Arrangements und Kompositionen aus dem Kreis der eigenen Band zur Aufführung und Veröffentlichung zu bringen. Aus zunächst einzeln eingebrachten Werken entstand in kurzer Zeit ein komplettes Konzertprogramm: GERMAN JAZZCOMPOSERS, dass nun auch im Album-Format vorliegt.

Hier eine kleiner Ausschnitt:
 


 
 
 

 

Dennerlein144

Barbara Dennerlein – die “First Lady der Hammond Orgel” – kommt LIVE in die SCHMALZ+SCHÖN Jazzfabrik Fellbach (Stuttgart).
Der Klang den sie erzeugt ist nahezu ein Wunder. Seit vielen Jahren ist sie auf Europas Bühnen zuhause. Blues, Jazz oder karibische Rhythmen, alles präsentiert sie sensationell. Ihre Orgel ist ein wahrer Wunderkasten, und Ihr Auftritt ein echtes Erlebnis!
Hier ein kleiner Vorgeschmack:
Weiterlesen

SIYOU_n_HELL_Kopie

SIYOU’N’HELL
JAZZFABRIK FELLBACH
FR 18.07.2014 | 20.00 UHR | EINLASS: 19:00 UHR
Weiterlesen

SCHMALZ+SCHÖN Jazzfabrik ist die neue Bühne bei den Stuttgarter JAZZOPEN !

Die SCHMALZ+SCHÖN Jazzfabrik in Fellbach gehört dieses Jahr erstmals zu den Locations der Stuttgarter JAZZOPEN

Zwei Acts werden im Rahmen des Festivals hier zu hören sein:
Weiterlesen