Beiträge


 
Im Jahr 1967 befand sich Otis Redding auf dem Gipfel der Popwelt, nachdem er eine Performance auf dem Monterey Pop Festival abgeliefert hatte, die seiner Karriere den entscheidenden Schub gegeben hatte.

Als er im Herbst jenes Jahres nach Memphis zurückkehrte, begann er im Studio für sein nächstes Album unterschiedliche musikalische Einflüsse zu erkunden, die für seine Musik und seine Karriere eine Evolution bedeutet hätten. Tragischerweise wurden diese Sessions nach nur wenigen Wochen jäh unterbrochen, als er bei einem Flugzeugunglück am 10. Dezember 1967 ums Leben kam. Seine Vision für das Album blieb unvollendet.

Obwohl man nie definitiv wissen wird, wie sein nächstes Album geklungen hätte, zeigt die Sammlung „Dock Of The Bay Sessions“ zum ersten Mal, wie sie hätte werden können:
 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

 

 

 

Marvin-Gaye-Ego-Tripping-Out-190359

1st RAP Song? Mit Sicherheit nein, obwohl die supercoole Performance von Marvin Gaye aus dem Jahr 1979 stammt und z. B. Kurtis Blows Debütalbum erst ein Jahr später erschien.
Aber bereits in den 30er Jahren wurde gerappt, was das Golden Gate Quartet mit Preacher and the Bear eindrucksvoll beweist. Dieser Song wurde knapp 50 Jahre später von der Sugarhill Gang für Rapper’s Delight verwendet.
Weiterlesen

Otis-Redding-King-Of-Soul3

Seine machtvolle Stimme setzte Standards, an denen sich ganze Generationen von Sängern orientierten – die sie aber nie so erreichen konnten wie er selbst. Auch wenn OTIS REDDING nur 26 Jahre alt wurde, hinterließ er seine Spuren als einer der eindrucksvollsten und kraftvollsten Sänger der Musikgeschichte. Und nicht nur als Interpret glänzte der 1941 in Dawson, Georgia, geborene REDDING: Als Komponist schuf er die Hymne, die in der einzigartigen Interpretation durch Aretha Franklin zum Kampflied weiblicher Stärke wurde: “Respect“. Zum Black History Month, der in den USA zum Februar 2014 ausgerufen wurde, veröffentlichen Rhino Records die 4-CD-Box OTIS REDDING – The King Of Soul.
Weiterlesen