Beiträge

Nach ‘Comme Si’ letzte Woche ist das Video zu ‘Girlfriend’ nun ebenso live wie die beiden weiteren Tracks ‘5 Dollars’ und ‘Doesn’t Matter’, die von Christine and the Queens für Youtube in den Capitol Records Studios gefilmt wurden:
 


 

 

 

 

Buddy, Compton’s neuer Stern am Rap-Himmel, mit seinem Tiny Desk Concert:
 

SET LIST
“Legend”
“Trouble On Central”
“Hey Up There”
“Real Life S**t”

 

 

 

Nach ununterbrochenen Welttourneen als bekannter Violinist der erfolgreichen Band Nahko and Medicine for the People nutzt Tim Snider die Tour Pause der Band, um selbst auf Tour zu gehen und dabei seine neue EP Vol. 1 – #Humanity zu präsentieren:
 


 

 

 
Tourdaten:

Di 15.01. Ludwigs Bar | Nürnberg (DE)
Mi 16.01. Viertelbar | Wuppertal (DE)
Do 17.01. Artliners | Berlin (DE)
Sa 19.01. Ølluminati | Viborg (DK)
Mo 21.01. Kaffeesatz | Chemnitz (DE)
Di 22.01. Kupfersaal | Leipzig (DE)
Mi 23.01. Apex | Göttingen (DE)
Do 24.01. Konrad Cafe | Luxemburg (LUX)
Fr 25.01. Pink | Dormagen (DE)
Sa 26.01. Galao | Stuttgart (DE)
So 27.01. Hafen 2 | Offenbach (DE)
Mo 28.01. Tonfink | Lübeck (DE)
Di 29.01. Freundlich und Kompetent | Hamburg (DE)
Mi 30.01. Altes Spital | Viechtach (DE)
Do 31.01. Bar Gabanyi | München (DE)
Fr 01.02. tba | Wien (AT)
Sa 02.02. Röda | Steyr (AT)
Mo 04.02. Schauspielhaus | Bergneustadt (DE)
Di 05.02. Musigbistrot | Bern (CH)
Mi 06.02. Klangkultur | Davos (CH)
Do 07.02. CULT | Scuol (CH)
Fr 08.02. Kulturpunkt | Flawil (CH)
Sa 09.02. Franks Bodega | Großkarlbach (DE)

 

 

 

 

Nachdem ihr Album „CHRIS“ in vielen Jahresbestenlisten vertreten ist und auch die Single ‘Girlfriend’ an der ein oder anderen Spitzenposition zu finden ist, erschienen gestern mit ‘Comme Si’ ein neues Performance-Video von Christine and the Queens, das für Youtube in den Capitol Records Studios gefilmt wurde:
 

 

 

Photo: Cameron Pollack/NPR

SET LIST
“Going” (Interlude)
“Feel A Way”
“Hard Place”
“Focus”

#npr #tinydesk
 

 

Joseph J Jones meldet sich mit dem zweiten Teil seines Albums
“Built on Broken Bones Vol. 2” zurück:
 


 

 
 

Der Wu-Tang Clan feiert bei seinem Tiny Desk Concert das 25jährige Jubiläum des Debütalbums “Enter the Wu-Tang: 36 Chambers” mit einem 20minütigen Medley:

 


#npr #tinydesk
 

 

 


Playlist
Green Eyes 0:00-3:00
I Want You 3:01-6:30
Tyrone 6:39-9:06
Otherside of the Game 9:07-14:45
On&On 14:50-15:15
&On 15:17- 18:29

 

 

Nach ihrer erfolgreichen Veröffentlichung “The Nashville Session” im Jahr 2016 kehrten die britischen Funk- und Soul-Jazz-Veteranen von The New Mastersounds in das gleiche analoge Studio zurück, um vor einem geladenen lokalen Publikum eine weitere Reihe von Songs aufzunehmen. Das Album fängt die Energie und Chemie zwischen diesen vier Musikern, die nach fast zwei Jahrzehnten zusammen an der Spitze ihres Spiels stehen, perfekt ein.

Selten hat mich ein Instrumental-Album so begeistert!

 


 

 

 

The Dirty Projectors perform a Tiny Desk Concert on Nov. 14, 2018.


 

SET LIST
“That’s a Lifestyle”
“Right Now”
“What Is The Time?”

 


#npr #tinydesk
 

 

dvsn performs a Tiny Desk Concert at NPR headquarters on Oct. 24, 2018. (Cameron Pollack/NPR)


 

SET LIST
“Too Deep”
“Body Smile”
“Mood”

 


#npr #tinydesk

 

 

Ed Banger Records, das einflussreiche Tastemaker Label für elektronische Musik aus Paris, das mit Acts wie Justice, Laurent Garnier, Mr Oizo, SebastiAn, Feadz, Uffie, Cassius, Busy P oder DJ Mehdi immer wieder für Aufsehen sorgt, feiert sein 15-jähriges Jubiläum.

Label-Chef Pedro Winter alias Busy P erfüllte sich einen Traum und stellte ein Symphonieorchester aus hochkarätigen Musikern zusammen, das gemeinsam mit ihm 15 Jahre elektronische Musik Revue passieren lassen sollte.

Ein Medley der besten Tracks von Ed Banger, von Justice bis Mr. Oizo, von DJ MEHDI bis SebastiAn, von Busy P bis Breakbot – all das ohne jegliche elektronische Maschine auf der Bühne, alles interpretiert von den 70 Musikern des Lamoureux Orchestra unter der Leitung von Thomas Roussel ist das Ergebnis:
 


 
 


 
 

 
 

Die Blues-Schwestern Rebecca und Megan Lovell aka Larkin Poe covern den Robert Johnson Klassiker ‘Come On in My Kitchen’:
 

 
 

 

 

Die US-amerikanische Folk-Soul-Künstlerin Erisy Watt kommt mit neuer Single ‘Never Know’ im November und Dezember nach Europa:
 

 

 

Tourdaten:

NOV 22 HOUSE SHOW – BERN, CH
NOV 23 SONIC – ERDING, DE
NOV 24 SCHALANDER – MAINTAL, DE
NOV 25 HAFEN 2 – OFFENBACH, DE
NOV 26 WEINLÄNDER – WIESBADEN, DE
NOV 27 GREEN ISLAND PUB – ZEITZ, DE
NOV 28 FIFFLERS Pub – BONN, DE
NOV 29 GRÜNER BAUM – OTTERSWEIER, DE
NOV 30 KULTURHAUS CASERNE – FRIEDRICHSHAFEN, DE
DEZ 2 HANSA 48 – KIEL, DE
DEZ 3 TONFINK – LÜBECK, DE
DEZ 4 CUBE – DÜSSELDORF, DE
DEZ 5 Ä – BERLIN, DE
DEZ 6 SHAKESPEARE PUB – HERDECKE, DE
DEZ 7 MIKADO – KARLSRUHE, DE
DEZ 8 LICHTUNG – KÖLN, DE
DEZ 9 BOLLEKE – DUISBURG, DE
DEZ 10 INSPIRE – CHEMNITZ, DE
DEZ 11 HAUS DER MUSIK – WIEN, AT
DEZ 14 ALTER ZOLL – BASEL, CH