Beiträge

ARTIST SONG

Midnight in a Perfect World Intro
Bule Eu Vou Ali (Remix)
Alejandra Luciani Escapar (Coletânea SÊLA)
Giovani Cidreira Ngm + Vai Tevertrist
Hannah Epperson Strong Thread (Amelia)
Maria Beraldo Helena
Ave Eva Balanço da Águas
Negro Leo Black Around the Block
Oruara Feitiços Mil
Ava Rocha Lilith
Kinah Hamilton And The True Believers Lembra Daqueles Baile?
Betina Ruído Tropical
Bule Coro
Usted Señalemelo Siento
Séculos Apaixonados O Dramin da Hora do Lobo
Giovani Cidreira Seu Cigano Flow
Gucci Mane feat. C Note Activist (Instrumental)
Lô Borges Toda Essa Água

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.mixcloud.com zu laden.

Inhalt laden

 

 

Photo by Agatha Powa
via Jakarta Records

Artist Song

Midnight in a Perfect World Intro
John Coltrane Equinox
Marvin Gaye Please Stay (Once You Go Away)
Aretha Franklin Ain’t Nothing Like The Real Thing
Angie Stone Wish I Didn’t Miss You Anymore
Lauryn Hill Ex-Factor
Jennifer Lara I Am In Love
Ebo Taylor Love and Death
J.Lamotta Back In Town
Pat Thomas & Kwashibu Area Band Gyae Su
2Pac Do For Love
Erykah Badu Back In The Day
Mndsgn Cosmic Perspective
Teyana Taylor Gonna Love Me
Alice Coltrane Turiya And Ramakrishna

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.mixcloud.com zu laden.

Inhalt laden

 

 

Artist Song

Midnight in a Perfect World Intro
Chancha Via Circuito Ilaló (feat Mateo Kingman)
Thornato El Oro de la Tolita (feat. Grupo Taribo) (Busy Twist Remix)
Nickodemus Inmortales (Body Move) (feat. Femina)
Palov Joder (feat. Daniela Bolano)
Populous Caparica
Captain Planet & Chico Mann Aguacero (Nickodemus Remix)
Dollar DJ Wolosso (Uproot Andy Mix)
Poirier Camera
Alsarah & The Nubatones 3roos Elneel
Nickodemus & Alsarah Alkoan Kulu Bidoor (iZem Remix)
DJ Khalab & Baba Sissoko Bognya (Clap! Clap! Remix)
Moullinex Love Love Love
Nickodemus Music Man (feat. Grey Reverend)
Nightmares on Wax Gotta Smile
Michael Kiwanuka Tell Me A Tale

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.mixcloud.com zu laden.

Inhalt laden

 

 

Artist Song

KEXP Midnight in a Perfect World Intro
Bahamadia Uknowhowwedu (Stimulator Jones Remix)
Koncept Jackson Reported Missing (Stimulator Jones Remix)
The Young Sinclairs Leviathan
Erykah Badu Honey (Ohbliv Blend)
E-40 Dusted N Disgusted (Stimulator Jones Remix)
Nas Life’s A Bitch (Dâm-Funk Blend)
Stimulator Jones & Jamma Dee Hold Ya Head
Valerie Dore Guinnevere
Jesse Johnson I Want My Girl
Sybil Walk In The Moonlight
Stimulator Jones Shaman’s Dose
Naniwa Express Charcoal Break
Stimulator Jones Give My All
LA Voyage Never Looking Back
Ronnie Robbins Contagious
Stimulator Jones Infinitely

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.mixcloud.com zu laden.

Inhalt laden

 

 

Artist Song

Midnight in a Perfect World Intro
Roy Ayers Ubiquity Everybody Loves The Sunshine
Erykah Badu Otherside Of The Game
Gonjasufi Duet
FKA twigs Weak Spot
Outkast Elevators (Me And You)
Sister Nancy Bam Bam
Madlib African Voodoo Queen (Drama)
Erykah Badu The Healer
Fela Kuti Water No Get Enemy (Edit)
Tekno Pana
Francis Bebey Forest Nativity
Tom Tom Club Tom Tom Theme
Mos Def Umi Says
The Jimi Hendrix Experience Voodoo Child (Slight Return)
Smashing Pumpkins Siva
Black Uhuru General Penitentiary

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.mixcloud.com zu laden.

Inhalt laden

 

 

Photo by Linear Labs

Blaxploitation-Beatmaker Adrian Younge und A Tribe Called Quest-Gründungsmitglied Ali Shaheed Muhammad bringen ihr Projekt “The Midnight Hour” auf die Bühne.

Im Live-Video zu ‘Mission’ sieht dem man Adrian Younge am Rhodes-Piano und Ali Shaheed am Bass in den eindrucksvollen Linear Labs Studios:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


 

„Die Stücke, die man auf dem Studioalbum hören konnte, waren schon genau so wie sie klingen sollten. Es ist aber nochmal etwas völlig anderes, das Ganze vor einem Publikum zu performen. Diese Aufnahmen sollen den Leuten zeigen, was sie live von uns erwarten können.“
– Adrian Younge

 
Live erleben kann man The Midnight Hour dann im Mai, wenn die neunköpfige Band das Album in Berlin, Hamburg und Köln vorstellen wird (siehe Tourdaten am Ende des Blogposts).
 
„The Midnight Hour Live At Linear Labs“ ist ein sophisticated HipHop-Album, das den Glanz von frühem 60er-Jazz wiederbelebt und mit seinem Orchester-Sound eine Reminiszenz an die großen Maestros David Axelrod und Quincy Jones darstellt.
Nach großartigen Reviews für „The Midnight Hour“, einer ausgedehnten US-Tournee und einem „Tiny Desk Concert“ bei NPR, kamen die beiden auf die Idee, das Bandprojekt als Live-Album umzusetzen – mit einem 10-köpfigen Orchester, vor 200 ausgewählten Zuschauern und aufgenommen auf analogen Tonbändern.

Hier ist das Ergebnis:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von bandcamp.com zu laden.

Inhalt laden

 


.
 
 

Artist Song
Midnight in a Perfect World Intro
Cecil Holmes I’m Gonna Love You Just A Little Bit More, Baby
Jeannie Reynolds The Fruit Song
LeRoy Hutson Where Did Love Go
Eddie Henderson Inside You
Grover Washington Jr. Loran’s Dance
Ahmad Jamal The World Is A Ghetto
Leon Haywood I Want To Do Something Freaky To You
Monk Higgins Little Green Apples
Lalo Schifrin Danube Incident
Johnny Mathis No Love (But Your Love)
R.B. Greaves Ballad Of Leroy
LeRoy Hutson Where Do We Go From Here?
Idris Muhammad Loran’s Dance
LeRoy Hutson In The Mood
Cecil Holmes Call Me, Come Back Home
Isaac Hayes A Few More Kisses To Go
Arthur Prysock In The Rain
Idris Muhammad Peace Of Mind
Lee Oskar Our Road
Dexter Wansel Theme From The Planets
David Porter I’m Afraid the Masquerade is Over (pt. 1)
Ruby Andrews You Made A Believer (Out Of Me)
David Porter I’m Afraid the Masquerade is Over (pt. 2)
The Dells Stay In My Corner
Joe Simon Theme From Cleopatra Jones
Arthur Verocai Pelas Sombras
The Four Tops The Look Of Love
??? ???
Patrice Rushen Didn’t You Know
Soul Mann & The Brothers Bumpy’s Lament
Ramsey Lewis Betcha By Golly, Wow
Mandrill Peaceful Atmosphere
Midnight in a Perfect World Outro

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.mixcloud.com zu laden.

Inhalt laden

 

 

ARTIST SONG

Midnight in a Perfect World Intro
Mark de Clive-Lowe Memories of Nanzenji
Kassa Overall Mark Sampson (feat. Carlos Overall)
Big Yuki Slow Song
Charlie Parker Temptation (MdCL remix)
Marcus Strickland People Of The Sun (feat. Mitch Henry)
Kassa Overall Prison and Pharmaceuticals
Mark de Clive-Lowe Niten-Ichi
Mark de Clive-Lowe The Calling (feat. Olatunde)
Resavoir Escalator (Demo Version)
Mark de Clive-Lowe What It Is
Mark de Clive-Lowe Koko & Lee Roe
Yusef Lateef Love & Humor (MdCL remix)
Art Ensemble of Chicago Theme de Yoyo
Mark de Clive-Lowe & Rahel Hope

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.mixcloud.com zu laden.

Inhalt laden

 

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.mixcloud.com zu laden.

Inhalt laden

 

 

Photo by Linear Labs

„The Midnight Hour“ ist eine Ode an die Hochkultur der Harlem Renaissance – ein soziales, kulturelles und künstlerisches Movement afroamerikanischer Schriftsteller und Maler in den 1920ern.

Das Bandprojekt von Blaxploitation-Beatmaker Adrian Younge und Ali Shaheed Muhammad – Gründungsmitglied von A Tribe Called Quest – existiert bereits seit 2013, pausierte aber zwischenzeitig für die Arbeiten der beiden am Soundtrack des Netflix-Erfolgs „Marvel´s Luke Cage“.

Aufgenommen wurde “The Midnight Hour” auf analogen Tonbändern, mit dem Linear Labs Orchestra und einigen der größten Soul-Stimmen unserer Zeit, darunter CeeLo Green, Raphael Saadiq, Luther Vandross, Bilal und Marsha Ambrosius.

Auf den 20 Songs führen Ali & Adrian die Gespräche der gestrigen Jazz- und Funk-Pioniere, die in den 80er- und 90er-Jahren den Grundstein für die Sampling-Kunst der HipHop-Generation legten, im Hier und Jetzt fort.

Das Ergebnis ist ein elegantes Ensemble; der Sound einer verrauchten Jazz-Kneipe in Breitband:
 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von bandcamp.com zu laden.

Inhalt laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden


 
 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von w.soundcloud.com zu laden.

Inhalt laden

 

 

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.mixcloud.com zu laden.

Inhalt laden

 

Tracklist:

Stephanie Mills – Starlight (1979)
Standing Room Only – Take Some Time (1982)
Minnie Riperton – Perfect Angel (1974)
Bill Withers – Can We Pretend (1974)
Shuggie Otis – Aht Uh Mi Hed (1974)
Timmy Thomas ‎– Why Can’t We Live Together (1972)
War – The Cisco Kid (1972)
Van McCoy – Party (1976)
Hurricane Fifi – Do You Want Me Mon Cheri (1977)
Al Sunny – Don’t Let Nobody Know (2017)
Atkins – Feel It, Don’t Fight It (1982)
Maysa – Inside Out (2017)
Alton McClain & Destiny ‎– It Must Be Love [Scratchandsniff Re-Rub] (1979)
Stanley Turrentine – Midnight And You (1974)

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.mixcloud.com zu laden.

Inhalt laden

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von w.soundcloud.com zu laden.

Inhalt laden

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von w.soundcloud.com zu laden.

Inhalt laden

 

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.mixcloud.com zu laden.

Inhalt laden

 

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.mixcloud.com zu laden.

Inhalt laden

 

 

Track List

Drought
Fierce Fast And Low Dub
Humanity Cry
Livity
Value Life
Heavy Low (Akae Beka)
Simplest Long (Akae Beka)
True King
True King Dub
Jah In I
Breathing Scrolls
Time and Time Again
Mountains
Is Real
Vengeance And Tears
Nothing Restrain Dub
Emotions
High Places of Anu
Dem A Warriah (Akae Beka)
Well Said (Akae Beka)
 
 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von w.soundcloud.com zu laden.

Inhalt laden