Beiträge

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.mixcloud.com nachzuladen.
Inhalt laden

PHA+PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3Lm1peGNsb3VkLmNvbS93aWRnZXQvaWZyYW1lLz9oaWRlX2NvdmVyPTEmYW1wO2ZlZWQ9JTJGdGhpc19pc19waXJhdGVfcmFkaW8lMkZwaW5rLW1vbmRheV9tYXktMjAxMyUyRiIgd2lkdGg9IjEwMCUiIGhlaWdodD0iMTIwIiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCI+PC9pZnJhbWU+PC9wPg==

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.mixcloud.com nachzuladen.
Inhalt laden

PHA+PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3Lm1peGNsb3VkLmNvbS93aWRnZXQvaWZyYW1lLz9oaWRlX2NvdmVyPTEmYW1wO2ZlZWQ9JTJGdGhpc19pc19waXJhdGVfcmFkaW8lMkZlYXN0ZXItYnVubnklMkYiIHdpZHRoPSIxMDAlIiBoZWlnaHQ9IjEyMCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiPjwvaWZyYW1lPjwvcD4=

 

MICHAEL JACKSON (* 29. August 1958 | † 25. Juni 2009) wäre heute 58 Jahre alt geworden. R.I.P. Brother !!
 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.mixcloud.com nachzuladen.
Inhalt laden

PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3Lm1peGNsb3VkLmNvbS93aWRnZXQvaWZyYW1lLz9mZWVkPWh0dHBzJTNBJTJGJTJGd3d3Lm1peGNsb3VkLmNvbSUyRkRlZWpheVJvbWllUm9tZSUyRmRqLXJvbWllLXJvbWUtbXktZmF2b3JpdGUtbWotam9pbnRzLXZvbC0xJTJGJmFtcDtoaWRlX2NvdmVyPTEmYW1wO2xpZ2h0PTEiIHdpZHRoPSIxMDAlIiBoZWlnaHQ9IjEyMCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiPjwvaWZyYW1lPg==

 
 

Photo by amy_buthod via Flickr

Photo by amy_buthod via Flickr

A collection of songs sent directly to FMA by artists in 2015:
Weiterlesen

Die Remixe und Edits des RocknRolla Soundsystems sind mir immer einen Beitrag wert. Jetzt haben die Jungs aus Groningen (Niederlande) ihre Mix CD Vol​.​2 veröffentlicht.
Für schlappe 3,50€ gibt es 42 (!) Titel und 70.48 minutes of madness. Das heißt es Zugreifen!
Weiterlesen

JAZZY JEFF and THE FRESH PRINCE SUMMERTIME YAM WHO 2014 REPRISE

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von w.soundcloud.com nachzuladen.
Inhalt laden

PHA+PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iMTAwJSIgaGVpZ2h0PSIxNjYiIHNjcm9sbGluZz0ibm8iIGZyYW1lYm9yZGVyPSJubyIgc3JjPSJodHRwczovL3cuc291bmRjbG91ZC5jb20vcGxheWVyLz91cmw9aHR0cHMlM0EvL2FwaS5zb3VuZGNsb3VkLmNvbS90cmFja3MvMTU5OTA3MzA4JmFtcDtjb2xvcj1mZjU1MDAmYW1wO2F1dG9fcGxheT1mYWxzZSZhbXA7aGlkZV9yZWxhdGVkPWZhbHNlJmFtcDtzaG93X2NvbW1lbnRzPXRydWUmYW1wO3Nob3dfdXNlcj10cnVlJmFtcDtzaG93X3JlcG9zdHM9ZmFsc2UiPjwvaWZyYW1lPjwvcD4=

the temptations papa was a rolling stone

Das bereits in der Original-Fassung 11minütige Psychedelic-Soul-Monster “Papa Was A Rolling Stone” von den Temptations wurde von Tom Moulton (laut Wikipedia Begründer und Erfinder des klassischen Disco Breaks im Song, des Remixes und des Maxi-Vinyl-Formats 12“) bei diesem bisher unveröffentlichten Mix auf epochale 17 Minuten Länge gebracht. Epic! Weiterlesen

riders on the storm

Epic! Die mit Abstand beste Version (so far) dieses Klassikers:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von w.soundcloud.com nachzuladen.
Inhalt laden

PHA+PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHBzOi8vdy5zb3VuZGNsb3VkLmNvbS9wbGF5ZXIvP3VybD1odHRwcyUzQS8vYXBpLnNvdW5kY2xvdWQuY29tL3RyYWNrcy8xNTMwMDc0NzUmYW1wO2NvbG9yPWZmNTUwMCZhbXA7YXV0b19wbGF5PWZhbHNlJmFtcDtoaWRlX3JlbGF0ZWQ9ZmFsc2UmYW1wO3Nob3dfYXJ0d29yaz10cnVlJmFtcDtzaG93X2NvbW1lbnRzPXRydWUmYW1wO3Nob3dfdXNlcj10cnVlJmFtcDtzaG93X3JlcG9zdHM9ZmFsc2UiIHdpZHRoPSIxMDAlIiBoZWlnaHQ9IjE2NiIgZnJhbWVib3JkZXI9Im5vIiBzY3JvbGxpbmc9Im5vIj48L2lmcmFtZT48L3A+

avatars-000063868149-x5qary-t500x500

Deep Disco Edit for Chicago Steppers… Nice!

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von w.soundcloud.com nachzuladen.
Inhalt laden

PHA+PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iMTAwJSIgaGVpZ2h0PSIxNjYiIHNjcm9sbGluZz0ibm8iIGZyYW1lYm9yZGVyPSJubyIgc3JjPSJodHRwczovL3cuc291bmRjbG91ZC5jb20vcGxheWVyLz91cmw9aHR0cHMlM0EvL2FwaS5zb3VuZGNsb3VkLmNvbS90cmFja3MvNzI2ODAzMDgmYW1wO2NvbG9yPWZmNTUwMCZhbXA7YXV0b19wbGF5PWZhbHNlJmFtcDtoaWRlX3JlbGF0ZWQ9ZmFsc2UmYW1wO3Nob3dfYXJ0d29yaz10cnVlIj48L2lmcmFtZT48L3A+

artworks-000069221773-uk2czx-t500x500

PillowTalk aus San Francisco mischen klassischen R’n’B und Soul, Boogie und Disco mit Underground House und Techno zu ihrem ganz eigenen Stil:
Weiterlesen

996688_3672292861594_95982153_n

Check out this fantastic Heatwave Anthology set my friend Greg Womack created. I made a special Heatwave Megamix for him that you can find on Vol. 3. You can download all 3 Volumes (that’s 3 CD’s full of jams) via this link. DJ Friction

Weiterlesen

artworks-000039863049-hb5n2n-t500x500

Donny Hathaway (* 1. Oktober 1945, † 13. Januar 1979) wäre heute 68 Jahre alt geworden.
R.I.P. Brother!
Weiterlesen

Tageskarte 13.09.13/ Pop/ Sunday in Bed No.6 COVER

Zeitgemäßer klingt da die Doppel-CD mit dem gruseligen Titel „Sunday in Bed – Sexy Sounds for Lazy Lovers – No. 6“ und einem noch groteskeren Cover. Sie wirkt wie all die anderen Designer-Mix-Tonträger mit flauschiger Schubidu-Pilates-Schwurbel-Musik, die in Boutiquen und Coffeeshops an der Kasse Staub fangen. Erstaunlicherweise ist diese Ausgabe aber gelungen. Zwei Männer namens Schmidt fügten dafür unaufgeregte, aber auch überraschende Songs von Rufus Wainwright, Matthew E. White, Jessie Ware, Roy Ayers oder Sally Shapiro zu einer kurzweiligen Collage zusammen. SPIEGEL ONLINE KULTUR

Weiterlesen

This track contains samples from 26 Michael Jackson tracks and 5 public braodcasts/interviews.

Songs sampled:

They Don’t Care About Us, Remember The Time, Jam, Don’t Stop Till You Get Enough, Thriller, Another Part of Me, Billie Jean, Bad, The Love You Save, P.Y.T. (Pretty Young Thing), Beat It, Beat It (Demo), Black or White, Smooth Criminal, Dirty Diana, Scream, Who Is It, Wanna Be Startin‘ Something, Man In The Mirror, Will You Be There, I’ll Be There, Shake Your Body (Down To The Ground), She’s Out of My Life, ABC, Rock With You, Human Nature

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von w.soundcloud.com nachzuladen.
Inhalt laden

PHA+PGlmcmFtZSBmcmFtZWJvcmRlcj0ibm8iIGhlaWdodD0iMTY2IiBzY3JvbGxpbmc9Im5vIiBzcmM9Imh0dHA6Ly93LnNvdW5kY2xvdWQuY29tL3BsYXllci8/dXJsPWh0dHAlM0ElMkYlMkZhcGkuc291bmRjbG91ZC5jb20lMkZ0cmFja3MlMkYyNDkxMTc3NSYjMDM4O3Nob3dfYXJ0d29yaz10cnVlIiB3aWR0aD0iMTAwJSI+PC9pZnJhbWU+PC9wPg==
Fritz Kalkbrenner gehört nun schon eine gefühlte halbe Ewigkeit zum Inventar der Berliner Clubszene. Als Teenager wurde Fritz, ursprünglich ein eingefleischter Hip-Hopper, Mitte der Neunzigerjahre von seinem Bruder Paul in Berlins boomende Technoszene eingeführt. Fritz‘ Sound ist wärmer und souliger als der seines Bruders. Als Sänger debütierte er 2002 auf Sascha Funkes Platte Now You Know. Es sollte der Startschuss für eine Reihe von Eigenproduktionen auf Bpitch und Suol werden, eine ausgewogene Mischung von Club-Tunes und feinsinnigen Liedtexten.
Nun kommt dieser herausragende neue Mix Suol Mates ins Spiel. Geschmeidige Soul-Samples, unterschwellige Basslines und eine geniale Kombination von, mit wahrer Hingabe, ausgewählten Stücken. Es ist kein Zufall, dass sich Suol Mates nach einem echten Liebhaberstück anhört, denn nichts anderes ist es.
Man könnte Suol Mates auch als einen Ausblick auf Fritz‘ nächste Schritte sehen. Seine im Mix enthaltene Cover-Version des Bill Withers Klassikers ‚Ruby Lee‘ gibt den Weg vor.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von w.soundcloud.com nachzuladen.
Inhalt laden

PHA+PGlmcmFtZSBmcmFtZWJvcmRlcj0ibm8iIGhlaWdodD0iMTY2IiBzY3JvbGxpbmc9Im5vIiBzcmM9Imh0dHA6Ly93LnNvdW5kY2xvdWQuY29tL3BsYXllci8/dXJsPWh0dHAlM0ElMkYlMkZhcGkuc291bmRjbG91ZC5jb20lMkZ0cmFja3MlMkYzODIzMjg2NCYjMDM4O3Nob3dfYXJ0d29yaz10cnVlIiB3aWR0aD0iMTAwJSI+PC9pZnJhbWU+PC9wPg==
                 
Die Compilation soll der Auftakt einer eigenen Mix-Reihe des Berliner Labels SUOL sein, auf dem u.a. auch Till von Sein, Trickski und natürlich die Macher Chopstick & Johnjon zu Hause sind. Den Startschuss macht mit Fritz Kalkbrenner der bekannteste Vertreter des Label-Rosters. Veröffentlichungstermin ist der 16. März 2012.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von rcm-de.amazon.de nachzuladen.
Inhalt laden

PHA+PGlmcmFtZSBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgbWFyZ2luaGVpZ2h0PSIwIiBtYXJnaW53aWR0aD0iMCIgc2Nyb2xsaW5nPSJubyIgc3JjPSJodHRwOi8vcmNtLWRlLmFtYXpvbi5kZS9lL2NtP2x0MT1fYmxhbmsmIzAzODtiYzE9MDAwMDAwJiMwMzg7SVMyPTEmIzAzODtiZzE9MDAwMDAwJiMwMzg7ZmMxPUZGRkZGRiYjMDM4O2xjMT1GRkZGRkYmIzAzODt0PXMwNjEtMjEmIzAzODtvPTMmIzAzODtwPTgmIzAzODtsPWFzNCYjMDM4O209YW1hem9uJiMwMzg7Zj1pZnImIzAzODtyZWY9c3NfdGlsJiMwMzg7YXNpbnM9QjAwN0gyTFhGVSIgc3R5bGU9ImhlaWdodDogMjQwcHg7IHdpZHRoOiAxMjBweDsiPjwvaWZyYW1lPjwvcD4=
John Morales präsentiert unveröffentlichte NYC Underground Disco Hymnen und exclusive Mixes aus dem legendären Salsoul Katalog. Die Doppel-CD ist eine Geschichtsstunde in Dance Music und ein Muss für alle 80er Jahre Boogie Disco Fans. John Morales war einer der frühen Pioniere, die in den 80er Jahren damit begannen remixes für die Disco zu produzierten. Er war verantwortlich für die club versions einiger der größten Hits der 80er. Von Axel F, Rhythm of the Night, bis zu Dr Beat. Er remixte Songs für die Rolling Stones, Gloria Estefan, The Temptations, Hall and Oates, Aretha Franklin, The Commodores, Rose Royce, Billy Ocean uvm. Zusammen mit Sergio Munzibai gründete er M+M productions und erstellte mit ihm über 650 mixes. CD 1 featured klassischen Boogie, Kulthits und unveröffentlichte Mixe. CD 2 enthält ausschliesslich unveröffentlichte Mixe aus dem legendären Salsoul Katalog. Abgefeiert werden Hymen wie „Ain’t Mountain High Enough“ von Inner Life bis zu Underground Hits wie „This Time“ von Funk Deluxe.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von rcm-de.amazon.de nachzuladen.
Inhalt laden

PHA+PGlmcmFtZSBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgbWFyZ2luaGVpZ2h0PSIwIiBtYXJnaW53aWR0aD0iMCIgc2Nyb2xsaW5nPSJubyIgc3JjPSJodHRwOi8vcmNtLWRlLmFtYXpvbi5kZS9lL2NtP2x0MT1fYmxhbmsmIzAzODtiYzE9MDAwMDAwJiMwMzg7SVMyPTEmIzAzODtiZzE9MDAwMDAwJiMwMzg7ZmMxPUYxMDAwMCYjMDM4O2xjMT1GMUQ1MDYmIzAzODt0PXMwNjEtMjEmIzAzODtvPTMmIzAzODtwPTgmIzAzODtsPWFzMSYjMDM4O209YW1hem9uJiMwMzg7Zj1pZnImIzAzODttZD0xTTZBQkpLTjVZVDMzMzdIVkEwMiYjMDM4O2FzaW5zPUIwMDJTM0JJSEciIHN0eWxlPSJoZWlnaHQ6IDI0MHB4OyB3aWR0aDogMTIwcHg7Ij48L2lmcmFtZT48L3A+
artworks-000000634446-agswqq-original-232x300
Empfehlenswerter Disco Mix mit einer Länge von ca. 15 min. und folgenden Titeln:

Cheryl Lynn Got To Be Real
T-Ski Valley Catch The Beat (acapella)
Lynn Collins Think (percussion loop)
Diana Ross Upside Down (acapella)
Midnight Star Midas Touch
Chic Good Times (acapella)
Lakeside Fantastic Voyage
Salsoul Orchestra Runaway
Chic Good Times
Estelle American Boy (acapella)
Chic My Forbidden Lover
Wildstyle OST Stoop Rap (acapella)
Change The Glow Of Love
Sharon Brown Specialise In Love
Diana Ross Love Hangover (acapella)
Carl Carlton She’s A Bad Mama Jama
Chromeo Call Me Up (acapella)
Faze Action I Wanna Dancer
Loleatta Holloway Love Sensation (acapella)
Dan Hartman Relight My Fire (Miami Horror remix)
ATFC Bad Habit (acapella)
Chicago Streetplayer
Freeze A.E.I.O.U
Earth, Wind & Fire Boogie Wonderland (acapella)
Donna Summer Bad Girls
D Train You’re The One For Me
InDeep Last Night a DJ Saved My Life (acapella)
Starguard Wear It Out
Hamilton Bohannon Let’s Start The Dance
T-Connection Do What You Wanna Do
Gaz Sing Sing (percussion loop)



http://originalfunkmusic.com/?p=1847



Viel Spaß damit !!