Beiträge

Noam Bar aus Hannover haben das Video zu ihrer zweiten Single ‚ℙℝ𝔼𝕋𝕋𝕐 𝔹𝕆𝕐 ‘ veröffentlicht, einem poppigen Song mit einem Mix aus 80’s und Moderne.

Während das Bild der Frau, die sich nur um ihr Äußeres sorgt leider als Clichee immer noch sehr verbreitet ist, dreht die gebürtige Israelin und Frontfrau Noam Bar den Spieß um und singt über den ‚ℙℝ𝔼𝕋𝕋𝕐 𝔹𝕆𝕐 ‘, einem Mann der sich hinter seiner Fassade versteckt, um sich nicht mit seinen wirklichen Problemen auseinandersetzen zu müssen.
 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


 
 
 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.mixcloud.com zu laden.

Inhalt laden

 

 

 

Kreolischer Neo Soul aus Guadeloupe.

Von hier kommt Celia Wa, die ihre Kindheit zwischen den Westindischen Inseln und Frankreich verbracht hat.

Die ersten Jahre ihres Lebens verbrachte sie damit, die musikalische Seele der Westindischen Inseln zu entdecken und die sieben Gwo-Ka-Rhythmen in sich einsickern zu lassen, bis sie ein integraler Bestandteil von ihr wurden. In den folgenden Jahren entdeckte sie Reggae, Salsa und Jazz. Zurück in Paris tauchte sie in die HipHop-Kultur ein, vor allem in den Tanz, der zu ihrem Beruf wurde, bevor sie sich entschloss, zur Musik zurückzukehren und zwei EPs veröffentlichte, die elektronische Musik und traditionelle westindische Musik (Gwo-Ka) mischten.

Wastral“ ist die Summe dieser Inspirationen und Einflüsse:
 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von bandcamp.com zu laden.

Inhalt laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden

 

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden