Beiträge

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von bandcamp.com zu laden.

Inhalt laden

 

 

 

Äl Jawala by Francesca Amann

Wenn die Weltgeschichte im Jahr 2020 nicht so komplett auf den Kopf gestellt worden wäre, hätte die Freiburger Balkan-Big-Beats-Band Äl Jawala ihr 20. Jubiläum mit allen Schikanen gefeiert.

Zwei Jahre später surft die mittlerweile wieder in Originalbesetzung spielende Band weiter auf dem I WAY TO ÄL und feiert stattdessen ihren 22. Geburtstag. Congrats!

Musikalisch gesehen ist I WAY TO ÄL ein wilder Stilritt, denn Äl Jawala überschreitet seit Beginn alle künstlichen Genregrenzen und hat einen ureigenen Weg gefunden.

„Unser Sound lebt von der Mischung Balkan, Afrobeat und arabischen Elementen mit westlichen, urbanen Stilen.
Als wir in den ersten Jahren in Deutschland, Frankreich, Schweiz als Straßenmusiker unterwegs waren, fanden viele Menschen unsere Musik in erster Linie ‚fremd‘ und ‚exotisch‘.
Und auch faszinierend. Und irgendwie zugänglich.“
beschreibt Markus Schumacher

Und das hört sich dann so an:
 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von bandcamp.com zu laden.

Inhalt laden


 
 
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


 
 
 
I WAY TO ÄL Tour:
01.04.2022 Köln / CBE
02.04.2022 Münster / Hot Jazz Club
29.04.2022 Wiesbaden / Schlachthof
12.05.2022 Marburg / KFZ
13.05.2022 Hamburg / Häkken
14.05.2022 Lübeck / Treibsand
03.06.2022 Dachau / Jazz in allen Gassen
23.07.2022 Freiburg / ZMF
25.07.2022 Würzburg / Am Stein
29.07.2022 Iboga / Summer Festival
08.10.2022 Berlin / Lido
28.10.2022 Konstanz / Kula
29.10.2022 München / Ampere

 

 

 

EVÎN by Diyar Akar

Die deutsch-kurdische Newcomerin EVÎN hat ihre erste selbstbetitelte EP veröffentlicht (Stream unten nach dem Video).

EVÎN – was auf kurdisch Liebe bedeutet – versprüht sie besonders auf der Fokussingle ‚Blessed‘, eine Odé an wahre Freundschaften über einem orientalisch gefärbten Reggaeton Beat und smoothen Streichersynths:
 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


 
 
In den 6 Songs der “EVÎN” EP geht es darum sich selbst der Welt zu präsentieren, wahre Gefühle zu offenbaren, aber auch um die Aufarbeitung gesellschaftspolitischer Inhalte wie Erinnerungskultur, Flucht und Heimat. Inspiriert durch ihren Vater, ein alevitisch, kurdischer Journalist und Aktivist, sieht Evîn es als ultimatives Empowerment, zwischen den Kulturen aufgewachsen zu sein, und nun durch ihre Kunst Differenzen überbrücken zu können – mit ihrer Musik Verbindungen herzustellen.

Mit ihrem Team, Karl Kindermann und Jako, produzierte EVÎN die Songs in ihrem Home-Studio selbst. Ein Mix aus echten Instrumenten, Sounds, Chords, Melodien und Harmonien schaffen den Spagat zwischen R’n’B, Soul und HipHop zu Jazz und ihren orientalischen Wurzeln, die hier und da in Form von Samples und Instrumenten auftauchen:
 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von bandcamp.com zu laden.

Inhalt laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden