Beiträge

Dieses undatierte von Pink Floyd herausgegebene Foto zeigt das Titelbild des Stücks «Hey Hey Rise Up», das zur Unterstützung der Menschen in der Ukraine veröffentlicht wurde. Nach mehreren Jahrzehnten ist die britische Rockband Pink Floyd angesichts des Krieges in der Ukraine für einen Solidaritätssong zusammengekommen. +++ dpa-Bildfunk +++

Pink Floyd haben mit ‚Hey Hey Rise Up‘ ihren ersten neuen Song seit 1994 veröffentlicht!

Das dazugehörige Video, das zur Unterstützung der Menschen in der Ukraine veröffentlicht wurde, zeigt David Gilmour und Nick Mason zusammen mit dem langjährigen Pink Floyd-Bassisten Guy Pratt und Nitin Sawhney an den Keyboards, alle begleitet von dem außergewöhnlichen Gesang von Andriy Khlyvnyuk von der ukrainischen Band Boombox, der sich derzeit in Kiew von einer Granatsplitterverletzung erholt. Er hatte eine geplante Welttournee abgesagt, um bei der Verteidigung seines Landes gegen die russische Armee zu helfen.

Der Track verwendet Andriys Gesang, der aus einem Instagram-Post von ihm stammt, in dem er auf dem Kiewer Sofiyskaya-Platz ‚Oh, The Red Viburnum In The Meadow‘ singt, ein mitreißendes ukrainisches Protestlied aus der Zeit des Ersten Weltkriegs.

Gilmour, der eine ukrainische Schwiegertochter und Enkelkinder hat, sagt:

„Wie so viele haben wir die Wut und die Frustration über diesen abscheulichen Akt der Invasion eines unabhängigen, friedlichen, demokratischen Landes und die Ermordung seiner Bevölkerung durch eine der größten Mächte der Welt gespürt.“

Zu den Hoffnungen, die er mit dem Song verbindet, sagt Gilmour:

„Ich hoffe, er findet breite Unterstützung und wird bekannt gemacht. Wir wollen Geld und Moral sammeln. Wir wollen unsere Unterstützung für die Ukraine zeigen und auf diese Weise deutlich machen, dass der Großteil der Welt es für völlig falsch hält, dass eine Supermacht in ein unabhängiges demokratisches Land einmarschiert, das die Ukraine geworden ist.“

Das Artwork des Tracks zeigt ein Gemälde der ukrainischen Nationalblume, der Sonnenblume, von dem kubanischen Künstler Yosan Leon.
Das Cover der Single ist eine direkte Anspielung auf die Frau, die in der ganzen Welt gesehen wurde, wie sie russischen Soldaten Sonnenblumenkerne schenkte und ihnen sagte, sie sollten sie in ihren Taschen tragen, damit nach ihrem Tod Sonnenblumen wachsen würden.

Alle Erlöse gehen an die Ukrainische Humanitäre Hilfe.
 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


#PinkFloyd #Ukraine #HeyHeyRiseUp
 
 
Stream / download from midnight at http://pinkfloyd.lnk.to/HeyHeyRiseUp

 

 

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von app.hearthis.at zu laden.

Inhalt laden

 

 

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von app.hearthis.at zu laden.

Inhalt laden