Beiträge

Das New Yorker Label Moonjune Records, bekannt für seine exzellenten Veröffentlichungen aus den Bereichen Prog-Rock, Canterbury, Jazzrock und Avantgarde bietet noch bis zum 12.12.2012 diesen MEGA-Labelsampler für 1$ (oder mehr) an.

Dafür gibt 60 Tracks bzw. 7 Stunden gute Musik!

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von bandcamp.com zu laden.

Inhalt laden

 

via



Only up for 100 downloads – so hurry up!!

Tracklist:

Soft Machine – Soft Weed Factor
SFF – Slow Motion
Supermax – Ain’t Gonna Feel
Eloy – Horizons
Alan Parsons – I Robot
Laser – Planet of No Return
Sky – Westway
Rinder & Lewis – Cataclysm
Steve Miller Band – Macho City
Brian Bennett – Discovery
Novalis – Anakonda
Tim Blake – Lighthouse
Dieter Reith – Love & Fantasy
DeWolfe – Millenium
Mythos – Terre Incognito
Gong – Isle of Nowhere
Hawkwind – City of Lagoons
Jonathon – Li’s Song
Roland Kovac – Nymphe
Howard Wales – Rendez Vous with the Sun
Frederic Mirage – Birth of a Planet
Christian Bruhn – Aravanadi (der Baron)

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von w.soundcloud.com zu laden.

Inhalt laden

Xavier de Rosnay & Gaspard Augé von Justice servieren uns auf ihrem zweiten Album ‚Audio, Video, Disco‘ einen Hybrid aus Dance-, Glam- und Prog-Rock. Das ganze erinnert mich stark an das Alan Parsons Project und teilweise an Queen. Dass das Album gerade überall abgefeiert wird, kann ich nicht nachvollziehen. So frisch und innovativ das Debutalbum für mich klang, so altbacken und langweilig finde ich das aktuelle Album. Aber über Geschmack lässt sich bekanntlich ja nicht streiten. Urteilt selbst.
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von rcm-de.amazon.de zu laden.

Inhalt laden