Beiträge

Wie jedes Jahr veranstaltet Johannes auf PROGOLOG seinen Adventskalender mit Mixtapes.

Den Anfang macht heute DJ Oonops, der hier schon oft mit seiner monatlichen Vinyl-Show Oonops Drops beim Brooklyn Radio zu Gast war.

Sein Mix Polyrhythmic Textures ist eine knackige Mischung aus Jazz, Polyrhythm über Psych Rock bis zu HipHop und Instrumental-Beats.
 

TRACKLIST:
Delvon Lamarr Organ Trio – Inner City Blues
Polyrhythmics – Cosimo
Dragondeer – Manifest
Sola – Bada
Tetrao Urogallus – Barbarea Vulgaris
Igor Zhukovsky & MRR Drumetrics – Pongtron
Flipout – Clipse Comin‘ Thru
Vibration Black Finger – Empty Streets
Elisa Imperilee – Closer
Potatohead – Ode To Mr Jacobs

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von app.hearthis.at zu laden.

Inhalt laden

Alle Beiträge aus dem Adventskalender 2020 findest Du im Blogauf Hearthis und als Podcast bei iTunes.
Der #progoak20 kann per Steady oder diesen Paypal-Pool  unterstützt werden.

 
 
 

Emma & The Putbacks by WILK

Die indigene Soulstress Emma Donovan aus dem australischen Sydney und ihre Backingband The Putbacks präsentieren nach dem Debütalbum ‚Dawn‘ aus dem Jahr 2014, das weltweit Musikkritiker und Fans aufhorchen liess, ihr zweites Album „Crossover“.

Die Musik der Australier hat sich vertieft und weiterentwickelt und so bekommt man auf dem exzellent produzierten und abwechslungsreichen Album eine überzeugende Mischung aus sanften Balladen, Retro-Soul, Psych-Rock, Funk und Pop zu hören.

Dicke Empfehlung!
 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von bandcamp.com zu laden.

Inhalt laden


 
 
 

Mit ihrem zeitlosen Sound, der Psychedelic Soul und Psych-Rock verbindet, haben sich die MONOPHONICS im letzten Jahrzehnt einen Ruf als eine großartige Live-Band erworben.

“One of the best live soul bands I have ever seen!”
– Al Bell (Record producer, songwriter, executive, and co-owner of legendary Stax Records)

Mit „It’s Only Us“ ist ihre mittlerweile vierte Veröffentlichung erschienen.
 
Das Album spiegelt den aktuellen Zustand der Welt wider und berührt schwierige Themen, die alle eine Botschaft der Einheit, Widerstandsfähigkeit und Akzeptanz enthalten: zerbrochene Beziehungen, psychische Probleme, Waffengewalt und Machtkämpfe. Die charakteristischen Arrangements der Band, die sich dank der hochgeschätzten Rhythmus- und Bläsersektionen auf warme Texturen stützt, wurden durch eine erstklassige Produktion und kreative Instrumentierung erweitert: Mellotron, Lap-Steel-Gitarre, Harfe und Moog runden den charakteristischen Soul-Sound der Monophonics ab, während Kelly Finnigans Gesang kraftvoller denn je ist.
 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von bandcamp.com zu laden.

Inhalt laden