Beiträge

ATHEN ist ein wichtiger Bezugspunkt in der Familie von Max Herre.

Max Herre verknüpft viele Erinnerungen mit der griechischen Hauptstadt: Als Kind war er oft dort, da sein Vater einige Jahre dort gelebt hat, und auch sein ältester Onkel und sein Großvater mütterlicherseits lebten ebenfalls längere Zeit in der griechischen Hauptstadt.

So ist sein viertes Album ATHEN eine Reise an den Sehnsuchtsort im Süden, der gleichzeitig als Sinnbild steht für verschiedene Aspekte seines Lebens.

ATHEN ist ein abwechslungsreiches Album geworden, das musikalisch von Cloud-R’n’B über Gospel Soul, Anklänge an DDR-Jazzrock und psychedelischem Soul, Disco bis hin zu 90’s-Rap-Reminiszenzen reicht. Die Grundstimmung ist aber immer sehr melancholisch und auf Albumlänge wirkt das auf mich sehr angestrengt. Mal sehen, ob sich dieser Eindruck nach mehrmaligem Hören ändert.

Hier ist das 20-minütige Visual zu ATHEN:
 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

 

 

Psychedelic Soul vom Feinsten!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

 

a 3.5hr celebration of Andrew „Lewis“ Taylor’s sterling catalogue, stretching from his days as Sheriff Jack and into the Lewis Taylor era, mostly consisting of b-sides, rarities & some of his production work for others.

 
tracklist:

01. lewis taylor – once
02. lewis taylor – i dream the better dream
03. lewis taylor – the leader of the band
04. lewis taylor – you got me thinking
05. lewis taylor – back together
06. lewis taylor – lewis ii
07. lewis taylor – a little bit tasty
08. lewis taylor – moonlight on vermount
09. lewis taylor – melt away
10. lewis taylor – betterlove (alternate mix)
11. lewis taylor – let’s hope nobody finds us
12. lewis taylor – electric ladyland
13. lewis taylor – cherry blossom
14. lewis taylor – asleep when you come
15. lewis taylor – party (prog version)
16. lewis taylor – pie in electric sky/if i lay down with you
17. lewis taylor – stop look listen
18. les „skiffle“ taylor – i love it (when you suck my balls)
19. sheriff jack – pink ducks
20. lewis taylor – hit it and quit it (live @ bowery ballroom)
21. little lewis – crazy crazy momma
22. sheriff jack – we’re gonna be in love
23. lewis taylor – sweet sweet bulbs
24. the vicar – girl with the sunshine (in her eyes) (feat. lewis taylor)
25. sheriff jack – waterlog me easy
26. lewis taylor – i’m on the floor (rudjon remix)
27. debórah bond – if i didn’t need you (feat. lewis taylor)
28. axelle red – vole
29. ophélie winter – move on
30. rachel stevens – je m’appelle
31. daniel bedingfield – without the girl
32. mcalmont – slinky (feat. lewis taylor)
33. lewis taylor – spirit
34. little lewis – don’t make me wait
35. lewis taylor – blue eyes
36. lewis taylor & tommy blaize – bring it on home to me (acoustic)
37. lewis taylor – new morning
38. lewis taylor – ghosts
39. lewis taylor – lewis iii
40. lewis taylor – waves.

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von w.soundcloud.com zu laden.

Inhalt laden