Beiträge

Sebastian Hafner aka SIBBI aus Deutschland (Sänger und Gitarrist bei ITCHY) hat mit seinem Freund Neil Starr aus Wales (Attack!Attack!, Phil Campbell and The Bastard Sons) Anfang 2020 beschlossen, gemeinsam ein Projekt zu starten, welches schon viel zu lange überfällig war:
Eine Band, die Songs der almighty BEATLES in ein fettes Punkrock/Alternative Gewand kleidet und aufzeigt, dass diese Songs nicht nur unbeschreiblich zeitlose Klassiker sind, sondern auch rocken wie nichts anderes auf der Welt.

Den Startschuss für THE BEAT-HELLS gab Anfang 2020 eine Whatsapp-Nachricht von Neil an Sibbi mit den Worten „Do you like the Beatles“.
Und jetzt , eineinhalb Jahre später und ist das komplette Album mit 14 Songs da. Der Pandemie geschuldet haben alle ihre Parts in der jeweiligen Heimat aufgenommen, Homestudios sei Dank.

Und wenn man die Songs so anhört und mit den Originalen vergleicht, fällt auf, das diese frühen BEATLES-Songs schon damals ein gehörige Portion Energie und eine gewisse Punk-Attitude hatten. Und die THE BEAT-HELLS setzen mit diesen Neuaufnahmen nochmals eins drauf :)
 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden


 
 
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


 
 
 
Übrigens: Eine weitere Besonderheit bei THE BEAT-HELLS ist die Tatsache, dass auf jedem Song ein anderer hochkarätiger Schlagzeuger von befreundeten Bands zu hören ist:

FLO / SPORTFREUNDE STILLER – Paperback Writer
EIKE / DONOTS – Ticket to ride
SASCHA / MADSEN – I feel fine
ED / ZEBRAHEAD – Magical Mistery Tour
DANE / PHIL CAMPBELL & THE BASTARD SONS – Sgt. Pepper
MAX / ITCHY – Goodday sunshine
FAB / EMIL BULLS – I saw her standing there
MICHAEL / BLACKOUT PROBLEMS – I wanna be your ma
DANIEL / VAN HOLZEN – Til there was you
FABI / KILLERPILZE – Help
JONNO / STATES AND EMPIRES – Tax Man, Helter Skelter, Back in the USSR
KOB / PUNK ROCK FACTORY – Please Please Me

 

 

 

Punkrocker Iggy Pop hat sich zu seinem gestrigen Geburtstag (der Typ ist 73 Jahre alt geworden – Wahnsinn!) diese Coverversion geschenkt.

Happy Birthday to Iggy and all Poptimists. Dropping this track to celebrate.
Limited number of free downloads so get yours here: https://iggypop.com
Iggy Pop

Musikalische Unterstützung bekam er durch Funkateer Bootsy Collins am Bass.

Sehr geil!
 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von bandcamp.com zu laden.

Inhalt laden


 

 

 

Vor 18 Jahren gegründet, ruckzuck in die erste Liga der deutschen Pop-Punk Bands vorgestoßen, eine Platte in den Top 5 der Albumcharts platziert, Touren mit Billy Talent und Bad Religion, Auftritte auf Deutschlands größten Open Airs … und jetzt:
Die erste deutschsprachige Single in der Bandgeschichte des Baden-Württemberger Trios ITCHY.

FAUST ist der erste Vorbote auf das komplett deutschsprachige achte Album JA ALS OB, das am 7. Februar 2020 erscheinen wird und mit dem sie im Frühjahr 2020 auf große Albumtour mit Stopps in Deutschland, Österreich, Tschechien und der Schweiz gehen
(Tourdaten siehe unten).
 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


 

 

TICKETS HIER:
https://itchy.lnk.to/JaAlsObTour