Beiträge

Zusammen mit Eivind Aarset (Gitarren) und Vladislav Delay (Elektronik) hat sich eine Band von seelenverwandten Musikern gefunden, die alle Genre-Grenzen sprengt. Mit ihrem Live-Projekt „Nordub“ erregten sie bereits mit einer gemeinsamen Tournee in den Jahren 2015/16 weltweit Aufmerksamkeit. Nun erscheint das langersehnte Album mit dem musikalischen Ergebnis ihrer Zusammenarbeit. Gemeinsam erschaffen sie eine einzigartige Klangwelt, die sich zwischen den farbenreichen Sounds des norwegischen Jazz und den energiegeladenen Grooves Jamaikas aufspannt. Wobei für meinen Geschmack aber der kühle Norden leider etwas überwiegt. Aber urteilt selbst:

 

free download

 

 

Weiterlesen

TrackList

00. Intro
01. Junior Murvin – Tedious
02. Linton Haugton – East of Handsworth
03. Prince Far I – Message From The King
04. Prince Jammy & The Aggrovators – Wreck Up A Version
05. I Roy – Fire In A Wire
06. Linton Kwesi Johnson – Want Fi Goh Rave (12″ Mix)
07. Love Joys – Jah Light
08. Tommy McCook – Lambs Bread Herb
09. Horace Andy – Johnny Man – “Mr. Jolly Man”
010. Toots & The Maytals – Night And Day
011. The Upsetters – Iron Wolf
012. Augustus Pablo – Fat Girl Jean
013. Cornell Campbell And The Eternals – Queen Of The Dub – “Queen Of The Ministrel”
014. Joe Auxumite – Simple Little Woman
015. Sugar Minott – International Herb
016. King Tubby – King Tubby’s In Fine Style
017. Michael Rose & Black Uhuru – Born Free
018. Sheila Hylton – The Bed’s Too Big Without You

 


 
via Blogrebellen
 

Seid ihrem ersten Album „Live at the Matterhorn“ (2001)aufgenommen bei einem Auftritt in einem Nachtclub in Wellington, haben mich Fat Freddy’s Drop fasziniert.

Das Set beinhaltet nur 4 Tracks, aber jeder ist eine ca. 20 minütige Jamsession, für die ich diese Band liebe:
 

Playlist

KING TUBBY INTRO
SCIENTIST Moneylodica (Dub MNP)
WHITE MICE Roots Music (Intelitec Muzik)
AUGUSTUS PABLO 42nd Street Dub (Jammy’s)
WACKIES ALL STARS Dub Parade (Wackies)
KING TUBBY Asian Roots Dub (Brad Osbourne)
CHANNEL ONE VS KING TUBBY King Tubby & Scientist Here To Stay (Shelly Records/Bunny Lee)
NATURAL NUMBERS IN DUB Theme For King Richard (Stones Throw/Chasteen)
PRINCE FAR I Survival (Kingdom Records)
JUNJO/SCIENTIST/WAYNE JARRETT Love In A Mi Heart (Greensleeves)
SUGAR MINOT Informer (Black Roots)
BARRINGTON LEVY Please Jah Jah (VP Records)
AUGUSTUS PABLO Levi Dub (Greensleeves)
TWIGHLIGHT CIRCUS Mega Hall (M Records/Twilight Circus/Ryan Moore)
TIPPA IRE Freeway Doctor (Stones Throw/Chasteen)
DUB SYNDICATE Stoned Immaculate (On-U Sound)
SCIENTIST/TED SIROTA House On The Rock (Dub MNP)
LEE SCRATCH PERRY Music & Science Lovers (On-U Sound)
ADRIAN SHERWOOD Hari Up Hari (RealWorld/Diverse Records)
MISTY IN ROOTS
CREATION REBEL/NEW AGE STEPPERS Threat To Creation (On-U Sound)
SUN RA Nuclear War (Modern Harmonic)

 

 

 

Tracklist gibt es hier.

 

 

 

Schönes instrumentales DUB-Album aus Spanien: warme, vollmundige Dub-Sounds mit fetten Bläsern, entspannt und easy und natürlich hundert Prozent digital. 

Enjoy!

KEXP presents New Kingston performing live in the KEXP studio. Recorded February 10, 2018.

Songs:
Kingston Fyah
Honorable & The Beast
Stereotypes
Come From Far

 

 

 

Nachdem es dem umtriebigen Kanaren mit dem im Dezember des vergangenen Jahres erschienenen Livealbum „Live At Reggae Can Festival“  gelungen war, eine gehörige Dosis temperamentvoller Konzert Vibes einzufangen und zu veröffentlichen, dürfen sich Dactah Chando Fans weltweit nun auf ein neues Album freuen.

Der Großmeister des Canarian Style Reggae produzierte „Global CityZen“  in Kooperation mit Head Engineer Umberto Echo und Gentlemans aktueller Liveband The Evolution:
 

 

 

 

 

 

Die im April startende Global Cityzen Europatour bietet 2018 den Liebhabern internationaler Reggaekultur eine perfekte Möglichkeit den zeitlosen Sound von Dactah Chando und The Evolution in Form einer musikalischen Weltreise auf einzigartige Art und Weise live in concert mitzuerleben.
Safe your tickets!