Beiträge

COLDPLAY verschenken Live-Album

Im Tausch gegen Eure email-Adresse könnt Ihr das Coldplay-Live-Album LeftRightLeftRightLeft kostenlos runterladen.
kein Märchen: Konrad und der Löwe
Das ursprüngliche Singer-Songwriter-Duo Konrad und der Löwe, hat sich mittlerweile zur fünfköpfigen Band entwickelt und spielt deutschsprachigen Rock und Pop.

Die Akustikgitarre aus den Anfangszeiten ist geblieben, sie zieht sich als “roter Faden” durch alle Songs und verleiht dem Sound der Band das gewisse unverkennbare Etwas.

2009 feierte “Konrad und der Löwe” Erfolge beim “Emergenza Band-Contest” und „Local Heroes”, Ebenfalls 2009 drehte die Band in der Pinakothek der Moderne in München das erste professionelle Video zum Song „Brandmal“, das erste und vorerst letzte Musikvideo, das in der Pinakothek gedreht werden durfte.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

2010 war die Band zu Gast in der Bayern3 Newcomer Show bei Dagmar Golle, bei egoFM, bigFM, topFM uvm. Fernsehauftritte bei TV Bayern Live und München TV folgten. Derzeit arbeitet die Band an einem Song für Michael Söth`s Filmproduktion „Bauernfrühstück“.

Mit ihrem Debüt-Album „Konrad und der Löwe”, das im Oktober 2010 veröffentlicht wurde, schaffte es die Band jetzt auch bei NewcomerRadio Deutschland in die Top-Rotation und begeistert die Hörer mit einer ganz eigenen Mischung von Singer-Songwriter Stil mit Akustik- und Rockelementen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von rcm-de.amazon.de zu laden.

Inhalt laden

Aktuell arbeitet die Band an einem Song für Michael Söth`s Filmproduktion „Bauernfrühstück“ und natürlich an ihrem zweiten Album.

Artist Info:
http://www.konradundderloewe.de

Pink Floyd Redux - A New Music Experience

Auf dieses grossartige Tribut-Album aus dem Jahr 2006 bin ich durch Zufall gestossen. Konnte hierzu nur wenig Informationen zusammentragen. Das Album wurde nur in Canada veröffentlicht und enthält ausschliesslich Künstlerinnen aus dem Raum Quebec, deren Namen ich noch nie gehört habe. Aber das Resultat ist umwerfend. Von Soul über Indie Pop zu Jazz und Electronica reicht die Palette. Gleich der Opener “Breathe” von einer gewissen Julie C. überzeugt auf voller Länge im Soul-Gewand. Wirklich eine neue musikalische Erfahrung.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von rcm-de.amazon.de zu laden.

Inhalt laden

Black Dub

Black Dub
Das fanstastische neue Projekt von Daniel Lanois (Produzent von U2, Peter Gabriel, Neil Young, u.v.m.) mit
Trixie Whitley – vocals
Daryl Johnson – bass
Brian Blade – drums

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von rcm-de.amazon.de zu laden.

Inhalt laden

Gecko Turner "Gone Done South"

Vier Jahre nach “Chandalismo Ilustrado” steht erneut sein Name auf einem Album. Gecko Turner (Fernando Gabriel Echave Pelaez) mischt auf “Gone Done South” mit lässiger Selbstverrständlichkeit Soul, Funk, Afrobeat, Blues, Pop, Samba, Rock, Reggae, Jazz und Bossa zu etwas Globalem, bei dem englisch, spanisch und portugiesisch gesungen wird. Selbst dunkle Tage bekommen hier ein unwiderstehlich entspanntes Leuchten.






Quelle:
http://schallplattenmann.de/a119171-Gecko-Turner-Gone-Done-South.htm

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von rcm-de.amazon.de zu laden.

Inhalt laden

  

Shake A Bone

Funky ass devil music”: viertes Album des englischen Bluesers.


Hinter dem Pseudonym Son Of Dave verbirgt sich der aus London stammende Musiker Benjamin Darvill. Schon von seiner äußerlichen Erscheinung her ist Son Of Dave ein Unikum: ein dürrer Typ im coolen 50er-Jahre-Anzug, mit großem Hut, zweifarbigen Brogues und einem Grinsen, das dem Teufel höchstpersönlich das Fürchten lehrt. Auch die Zutaten seiner Musik scheinen aus vergangenen Zeiten zu stammen, wenngleich es ihm gelingt, seinen bis auf die Knochen reduzierten Blues mit allerlei Effekten ins 21. Jahrhundert hinüber zu retten. “Beck wirkt dagegen konventionell” schrieb das englische Magazin “Uncut” über diese “funky ass devil music”. Nach seinem von der Kritik gelobten Album “03” erscheint mit “Shake A Bone” der von Steve Albini in Chicago produzierte Nachfolger. Und wieder einmal überrascht er mit seiner Fusion aus funkigen Vokalmustern, energischem Fußstampfen, divergierenden R&B-Riffs, improvisierter Perkussion und einer gewissen dekadenten New-Orleans-Atmosphäre. Oder, wie es der “NME” auf den Punkt brachte: “Großartige Popmelodien, kernige Hooks und eingehende Refrains”. Was will man mehr?

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von rcm-de.amazon.de zu laden.

Inhalt laden

                        Son

MATTEO CAPREOLI - Funky Drummer

Vom Videodreh zu ‘Funky Drummer’ habe ich bereits berichtet, und nun ist es endlich soweit. Die Single und das Video wurden heute veröffentlicht. Das Album ‘Ein Stück vom Weg’ folgt am 3. September – hierzu werde ich nochmals gesondert berichten.

Das Video zu ‘Funky Drummer’ ist absolut sehenswert – schliesslich bin ich auch in einer kurzen Sequenz zu sehen ;)

the label about this release:
Mit “Ein Stück vom Weg” hat Matteo Capreoli ein Album Mixtape geschrieben, das in Form und Inhalt tatsächlich einer musikalischen Reise gleicht.  Dass diese Reise einen Anfang hat beweist die Album-Single “Funky Drummer”. Die in Stuttgart aufgenommene und von Matteo Capreoli und Jo Brecht produzierte Single vereint die verschiedenen musikalischen Richtungen, die sich auch auf dem Album finden: Oldschool, Funk, Psychedelic, Rock und Soul fließen hier richtungsweisend ineinander und geben den Weg vor. Der Song handelt von den elterlichen Einflüssen, die sich prägend auf den künstlerischen Weg des jungen Sänger und Songschreiber ausgewirkt haben und ist eine musikalische Zeitreise – hin an den Anfang. Eine Hommage und Danksagung an vergangene Vorbilder, die durch die alte Plattensammlung des Vaters im Regal des Sohns versinnbildlicht wird. Das Video zum Song ist bereits abgedreht:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von rcm-de.amazon.de zu laden.

Inhalt laden

                          Funky

   Lazybones

ausführlicher Artikel:
http://www.wasser-prawda.de/new2/index.php?option=com_content&view=article&id=1237:lazybones-funk-und-politik-in-seattle&catid=8:fund&Itemid=31

free downloads:
http://www.lazybonesmusic.com/music.htm
Lazybones

Wayne Jackson - "Bad Romance"

So, zur Abwechslung mal etwas Indierock auf SOULGURU :)

Am 02.07.2010 gibt es gleich zwei Veröffentlichungen des britischen Musikers Wayne Jackson mit Wohnsitz Berlin. Zum einen steht dann seine geniale Rock-Gitarren-Indie-Coverversion von Lady Gagas Song “Bad Romance” in den Läden und zum anderen wird sein ursprünglich im Februar erschienenes Album “Undercover Psycho” noch einmal wieder veröffentlicht – mit der “Bad Romance”-Coverversion als Bonustrack.
Pressestimmen zu Wayne Jacksons Album “Undercover Psycho”:

“die Songs sind großer Pop” Rolling Stone

Wayne Jackson “liefert mit vielfältig-intensen Rocksongs Hymnen für verletzte Seelen. Er hat sich längs unabhäng gemacht von Vorbildern wie U2, Snow Patrol oder New Order – mit mehr Ecken und persönlicher gehalten als beim ebenfalls überzeugenden Debüt.” Guitar

“Jetzt veröffentlicht der Wahlberliner sein zweites Solo-Album und legt damit die Messlatte im noch jungen Jahr sehr hoch. ‘Undercover Psycho’ kommt daher wie ein gleißender Stern am Musikhimmel. Jacksons grandiose Stimme und die zeitweise sentimentalen und durchweg wunderschönen Melodien bergen Suchtgefahr.” Neue Osnabrücker Zeitung, CD der Woche


Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von rcm-de.amazon.de zu laden.

Inhalt laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von rcm-de.amazon.de zu laden.

Inhalt laden

JANELLE MONÁE – “The ArchAndroid”

Das Universum ist die Grenze. Wenn JANELLE MONÁE die Androidin mit Namen Cindi Mayweather auf Reisen schickt, dann tut sie das immer mit Turbo-Warp-Sternenbeschleuniger. Cindi Mayweather, a.k.a. JANELLE MONÁE, befindet sich auf der Flucht, denn auf ihrem Planeten ist es einem Androiden streng untersagt, sich in ein menschliches Wesen zu verlieben. Durch einen Zufall landete sie jüngst auf der Erde – und direkt in den Armen von Producer Antwan „Big Boi“ PattonChuck Lightning & Nate „Rocker“ Wonder (Wondaland Arts Society) und P. Diddys Label Bad Boy.

Nach der ziemlichen Aufruhr verursachenden EP Metropolis – The Chase Suite, für die JANELLE bereits ihre erste Grammy.-Nominierung abräumte und sich in die US-iTunes-R&B-Charts auf die 1 katapultierte, kommt nun das erste Full-Length-Album The ArchAndroid, das Cindi Mayweather in ihrer ganzen Schönheit präsentiert. JANELLE selbst nennt das Album ein „Emotion Picture“ und wartet mit einem ganzen Katalog an Einflüssen auf, der von Salvador Dalí und Walt Disney, OutKast und Stevie Wonder, Octavia Butler und David Bowie bis hin zu Andy Warhol und John Williams reicht.

Aufgenommen wurde The ArchAndroid unter den Händen von  Nate Wonder, Chuck Lightning, Janelle Monáe und Sean “Diddy” Combs sowie BigBoi von Outkast in den Wondaland-Studios in Atlanta. Zum Special Guest-Cast zählen so illustre Namen wie Big Boi, HipHop-Poet Saul Williams, die psychedelic Dance-Punk-Formation Of Montreal, die Punk-Propheten Deep Cotton und nicht zuletzt das Wondaland Arch Orchestra. Die erste Single aus dem Album wird Tightrope (feat. Big Boi) heißen und einen kraftvollen Einblick in das geben, was die Fans auf The ArchAndroid erwarten wird.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von rcm-de.amazon.de zu laden.

Inhalt laden

James Murphy (LCD Soundsystem)

“It’s time to get away”, sang James Murphy bereits auf seinem letzten Album “Sound Of Silver”. Die Ankündigung, dass “This Is Happening” nun seine letzte Veröffentlichung als LCD Soundsystem sein würde, kam also nicht wirklich überraschend. It’s better to burn out than to fade away, diesen ewigen Rocker-Satz mag der inzwischen 40 gewordene New Yorker verinnerlicht haben. Über die letzten Jahre wurde sein zickiges Ego-Projekt, eine hyperambitionierte Fusion von Punkrock und Disco, zur Killer-Applikation in den angesagten Clubs der wichtigsten Großstädte. Aber um Ruhm ging es Murphy eben gerade nicht; sein Interesse war rein produktionstechnischer, wenn nicht akademischer Natur. Im Geiste eines echten Punks wirft er nun also die Brocken hin, bevor er von der alles verwertenden, schnell verdauenden Star- und Hype-Maschinerie aufgefressen wird: “You wanted a hit/ But maybe we don’t do hits/ I try and try/ It ends up/ Feeling kinda wrong”, postuliert er in “You Wanted A Hit”, dem Song, der die ganze Schizophrenie eines modernen Popmusikers auf den Punkt bringt: authentisch, interessant und aufregend bleiben bei maximaler Durchdringung des Mainstreams. Ironischerweise (oder aber mit perfidem Kalkül) gelingt Murphy mit “This Is Happening” natürlich genau das. Unverhohlen zitiert er noch einmal seine großen Vorbilder, die Talking Heads (“Dance Yrself Clean”, “Pow Pow”), Brian Eno, David Bowie… und schmeißt sich mit der vordergründig dumpfen Glamrock-Single “Drunk Girls” so gemein an die Springbreak-Meute heran, dass es subversiver schon fast gar nicht mehr geht. Der Grad an Perfektion, den Murphy im Studio bei der Konstruktion seiner absolut zwingenden Beats und Rhythmen erreicht hat, ist beeindruckend. “You Wanted A Hit” konterkariert den Inhalt des Textes mit dem eingängigsten Groove des ganzen Albums. Allein der Opener “Dance Yrself Clean” lullt mit einem langen, warmen perkussiven Intro ein, um dann in einen zappelnden, brutalen Techno-Rhythmus zu münden, über den Murphy brüllt: “It’s your show!”. Man stellt ihn sich dabei in einer Gummizelle vor. Um dort nicht zu landen, macht er nun Schluss. Und hinterlässt uns dieses Monster einer letzten Platte. Sein Hit. Unsere Show. (9) Andreas Borcholte

http://www.spiegel.de/kultur/musik/0,1518,694358,00.html

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von rcm-de.amazon.de zu laden.

Inhalt laden

LCD Soundsystem - This Is Happening

cover art

Bevor Sylvester als “Queen of Disco” zur Kultfigur wurde, nahm er 1973 auf Blue Thumb 2 Alben auf. Diese Alben – “Sylvester & The Hot Band” und “Bazaar” – wurden nun auf einer CD wiederveröffentlicht. Sylvester präsentiert sich hier eigenwillig und experementierfreudig zwischen Gospel, Funk, Rock und Soul und interpretiert einige Klassiker, wie z.B. “Southern Man” von Neil Young oder Procol Harum’s “A Whiter Shade Of Pale” auf seine eigene Weise. Hörenswert!



Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von rcm-de.amazon.de zu laden.

Inhalt laden

The Rise and Fall of Keite Young

The album bears a sound reminiscent of Van Hunt, Sly Stone and Prince – with an interesting fusion of blues, psychadelic funk, rock, soul and pop throughout. The song “If We Were Alone” features a welcome guest appearance by N’dambi, a vocal powerhouse in her own right who is overdue to release additional material of her own. “Shine,” a song that speaks volumes to independent spirits whose desire is to live out their dreams on their own terms, displays a clever use of percussive instruments. On “thinkuboutmi,” Van Hunt immediately comes to mind as Keite’s hushed, sensual tones make their way through the speakers. The finale comes in the form of a song entitled “Pressure,” which comes alive as the in-studio jam session brings out the very best of the assembled cast of musicians. This song is ideal as Keite exits – stage right – leaving the perfect impression on a very satisfied audience. The gifted Keite Young is able to take and make varying styles of music all his own. 



Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von rcm-de.amazon.de zu laden.

Inhalt laden

Keite Young

Michael Franti / Spearhead

Michael Franti (* 21. April 1966 in Oakland, Kalifornien) ist ein afrikanisch-amerikanischer Lyriker und Musiker. Franti ist der Begründer und die treibende Kraft hinter der Musikband Michael Franti & Spearhead, die HipHop mit einer Reihe von Musikstilen wie Reggae, Funk, Folk und Rock kombiniert. Oft verwendet Franti eine Mischung aus Gedicht und kurzen Soundeinlagen. Die Lyrik behandelt meist politisch-amerikanische Themen wie Armut, Justiz, Ernährung, Weltfrieden etc.

Quelle:
http://de.wikipedia.org/wiki/Michael_Franti

Michael Franti

MICHAEL FRANTI bei amazonMichael Franti / Spearhead

Phoenix - Funky Squaredance


“Funky Squaredance” – eine wilde Mischung aus Country, Disco und Gitarren.

Phoenix - United - Funky Squaredance

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von rcm-de.amazon.de zu laden.

Inhalt laden

…und hier gibts noch einen aktuellen kostenlosen Download von 



Phoenix – “Fences (Delphic Remix)”


Eine Kooperation der besonders delikaten Art ist dieser Download. Phoenix’s “Fences” wird von den Newcomern Delphic, die schon als Vorband auf der letzten Bloc Party-Tour für Begeisterung sorgten, zu einem nicht enden wollenden, sphärisch, verträumten Tanzstück des modernen Dandys.

Hier geht’s zum Download: http://delphic.cc/signup/


NRDC Action Fund
001

The Time for Action is Now.

For the first time ever, a climate change-related bill has been approved by the U.S. House of Representatives. Now, it’s up to the U.S. Senate to vote on similar legislation. That’s why it’s never been more important for elected officials to hear from citizens on this issue. With that in mind, HeadCount and the NRDC Action Fund have teamed up with Dave Matthews BandPearl JamPhishJack Johnson and many other top acts to offer a free “Best of Bonnaroo” download compilation.

Ya-Ka-May
GALACTIC’S NEW ALBUM, YA – KA – MAY!


Galactic’s new album will be released on February 9, 2010. Recorded in New Orleans, these long time residents have made an album that reflects the city as they see it – blending all the town’s distinctive sounds in a way no band has done before.




The album features established legends such as the Rebirth Brass Band, Irma Thomas, Big Chief Bo Dollis, Walter “Wolfman” Washington, Allen Toussaint with younger artists like Trombone Shorty and Corey Henry, John Boutté, Josh Cohen and Scully and Glen David Andrews, as well as groundbreaking new Bounce artists like Cheeky Blakk, Big Freedia, Katey Red, and Sissy Nobby. The end result is New Orleans like its truly meant to be heard, and pure GALACTIC.



Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von rcm-de.amazon.de zu laden.

Inhalt laden


cover art

Es gibt leider wenig Informationen zu dieser japanischen Band, die sich irgendwo im Spannungsfeld zwischen Funk, Acid Jazz und Rock bewegen.

Aus ihrer myspace-Seite:
In 1996, Shigekazu Otake(Drums), Tsuyoshi Kosuga(Guitar&Bass), and Takumi Kaneko (keys) met in Boston. After returning to Japan in 1999, they formed a hip hop band, Loop Junktion & released one EP and two albums.
In 2004, they stop performing under the name of Loop Junktion and formed Cro-Magnon. They are also members of the critically acclaimed production team Jazzy Sport Productions. They have been touring all over Japan, establishing a solid reputation for their unique performance.

CRO-MAGNON

CRO-MAGNON bei amazonCRO-MAGNON