Beiträge

Am 17. November veröffentlichte Daptone Records „Soul of a Woman“,  das letzte Studioalbum von Sharon Jones & The Dap-Kings.

Das fertige Album, von Sharon vor ihrem Tod im letzten November, vor fast genau einem Jahr aufgenommen, fängt eine Band und eine Sängerin auf der Höhe ihrer Fähigkeiten ein.

Zur Feier des Albums wurde jetzt das Video ‚Searching For A New Day‘ veröffentlicht. Gedreht wurde der Clip in einer Bar, in der im Hintergrund Auftritte von Sharon zu sehen sind, während im Vordergrund sich Zuschauer versammeln:
 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

 

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

Foto: Jacob Blickenstaff

Ein Jahr nach dem Tod der großartigen Soul-Sängerin erscheinen heute die Songs, die sie während ihres Kampfes gegen den Krebs aufgenommen hat.

Auch wenn wir Sharon Jones nie wieder sehen dürfen, wie sie über die Bühne schwingt, haben wir doch immer noch ihre unendlich beseelte Musik.

„Soul Of A Woman“  fängt eine Sängerin und eine Band auf dem Zenit ihres Könnens ein. Ein letztes Mal haben sie sich ins House of Soul Studio in Bushwick/Brooklyn begeben, um auf Achtspurband ein Album aufzunehment. Das Ergebnis ist ihr bisher raustes, aber auch anspruchsvollstes Werk. Eine letzte Botschaft einer der einflussreichsten Bands des Rhythm & Blues des 21. Jahrhunderts – mit „viel Gefühl, Blut, Schweiß und leider auch Tränen.“

Das Album kocht mit diesen Dingen fast über. Sharon hat immer gesagt:
‚Was von Herzen kommt, geht auch zu Herzen’.
Deshalb hat jeder so viel Herzblut in das Album gesteckt. Jedes Mal, wenn sie die Bühne betreten hat, hat Sharon wirklich alles gegeben.
Es war dieses Mal bestimmt eine noch intensivere Erfahrung für die Band, weil wir wussten, was auf uns zukommt.
Aber nur so konnte sie singen: als wäre es ihr letzter Tag auf Erden“.
– Bosco Mann, Bassist der Dap-Kings und Produzent des Albums

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


 
 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden


 
 
 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

Sharon Jones schrieb „Call on God“  in den späten Siebzigern für den E.L. Fields‘ Gospel Wonders, dem Chor der Universal Church of God in New York, bei dem Sharon fast ihr gesamtes Leben lang sang.

Diese Aufnahme mit den Dap-Kings stammt aus dem Frühjahr 2007 und entstand während Sessions für das Album „100 Days, 100 Nights“.  Wie auf dem Song „Answer Me“  von diesem Album spielte Sharon auch hier Klavier und sang live mit der Band. Sie hatte genaue Vorstellungen darüber, wie die Musik klingen sollte. Auch wenn sie bei jedem ihrer Songs Vorschläge machte, war es eher ungewöhnlich für Sharon, die Arrangements wie auf diesen beiden Tracks ganz in die Hand zu nehmen. Der Vorgang war so inspirierend, dass die Band einen Pakt abschloss, irgendwann ein ganzes Gospel-Album aufzunehmen, mit Sharon an der Spitze. „Call on God“  sollte Teil dieses Gospel-Albums werden, aber traurigerweise wurde das Album nie fertig.

Am 18. Dezember 2016 richtete Pastorin Margot Fields, die Witwe von E.L., den Gedenkgottesdienst in Brooklyn aus, Dabei waren auch viele Gründungsmitglieder der Gospel Wonders anwesend, die aus verschiedenen Teilen des Landes gekommen waren, um an Sharons Leben zu erinnern. Wiedervereint hatten sie einen bewegenden Auftritt, um Sharon zu ehren. Nach dem Gottesdienst luden Bosco Mann und die Dap-Kings die Sänger, alle gute Freunde von Sharon, ins Daptone House of Soul Studio in Bushwick ein, um gemeinsam die Arbeit „Call on God“ zu beenden. Im Studio setzten die Chormitglieder Kopfhörer auf, aus denen Sharons Stimme drang. Sie sang ein Lied, dass sie für ihren Chor dreißig Jahre zuvor geschrieben hatte. Es war immer ihr Wunsch gewesen, dem Song Background-Vocals hinzuzufügen. Es hätte sie glücklich gemacht zu wissen, dass ihre alten Freunde ein letztes Mal mit ihr singen würden.
 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


 
 
 
Das neue und letzte Studioalbum von Sharon Jones & The Dap-Kings – Soul Of A Woman  erscheint am 17. November bei Daptone Records im Vertrieb von Goove Attack and The Orchard:
 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden