Beiträge

Die aus England stammende, achtköpfige Dub-Reggae-Elektro-Big Beat-Band DUB PISTOLS legt mit „Addict“ bereits ihr 9. Studioalbum vor.

Die Musiker Barry Ashworth und Jason O‘ Bryan gründeten die DUB PISTOLS 1996 in West-London, veröffentlichten zwei Jahre später ihre ersten Singles und das Debütalbum „Point Blank“. Heute findet sich ihre Musik auf diversen Filmsoundtracks wie beispielsweise „Blade II“ oder „Piranha 3D“ und mit Remixen von populären Songs wie Ian Browns „Dolphins Were Monkeys“, Limp Bizkits „My Way“ oder Mobys „James Bond Theme“ generierten sie bei Künstlern sowie Publikum Bekanntheit und Ansehen.

Mit „Addict“ zeigen sich die DUB PISTOLS stark wie nie. Neben einer enormen Fülle diverser Soundkulturen kommen Gastmusiker wie Cheshire Cat, Ragga Twins, Rhoda Dakar oder Horseman im Rahmen der 11 Albumtracks zum Zuge. Musikalisch präsentieren sich die Dub Pistols bodenständig und gleichermaßen experimentierfreudig, indem sie ihrem von Dub und Reggae beeinflussten Stilmix mit Big Beat, Electronica, Ska, Punk und HipHop anreichern.

DUB PISTOLS beweisen mit „Addict, dass sie noch lange nicht zum alten Eisen gehören:
 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von bandcamp.com zu laden.

Inhalt laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden


 

 

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.mixcloud.com zu laden.

Inhalt laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von w.soundcloud.com zu laden.

Inhalt laden

 

 

 

R.I.P. Frederick „Toots“ Hibbert

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.mixcloud.com zu laden.

Inhalt laden