Beiträge

artworks-000075547157-0ofcke-t500x500

Der Halb-Mauritanier, Halb-Brite Joseph Deenmamode aka Mo Kolours, ist einer der neuesten Protegés der DJ-Legende Gilles Peterson. Mo Kolours bekam für sein kürzlich veröffentlichtes Debütalbum und für seinen exotischen Mix aus Dub, Soul, HipHop und Electronica, die auch teilweise von seinen mauritanischen Wurzeln und der dort heimischen Segamusik beeinflusst ist, viel Lob. Das Werk ist als name-your-price-album auf Bandcamp erhältich (siehe unten). In seinem Gastmix für die Solid Steel Radio Show gibt er uns einen Einblick in seine vielfältigen musikalischen Einflüsse:
Weiterlesen

artworks-000075839594-hjgga9-t500x500

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von w.soundcloud.com zu laden.

Inhalt laden


download

artworks-000050784549-o3wugl-t500x500

Der schwedische Soul-Sänger Paul Mac Innes covert Bobby Caldwells Open your eyes:
Weiterlesen