Beiträge

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von w.soundcloud.com zu laden.

Inhalt laden


 

 

 

TRACKLIST
________

1. Alpha & Omega – Pure & Clean
2. The Disciples – Almighty Dub + BOOM-SCHACKA-LACKA x DUB PLATE #1 x(03:49)
3. The Simoens – The Wrong Way + Dub (11:29)
4. Johnny Clarke – Babylon + Heavy Jah Shaka Dub (18:34)
5. Keety Roots – Reparations (27:42)
6. Rootsy Rebel – Up You Mighty Race (33:40)
7. Dennis Brown – Bubbling Fountain (Love Jah) (37:42)
8. Junior Brown – What A Disaster + Dub (42:02)
9. Twinkle Brothers – Unhappy People + Dub (49:07)
10. Barrington Levy – Whom Shall I Be Afraid Of (56:13)
11. Kiko Bun – Shy Man Dub (62:56)
12. Johnny Osbourne – Love Is Universal + Scientist Dub Cut (64:47)
13. Ashanti Selah Meets Alpha Steppa Ft. Ras Divarius – Violin Step (71:38)
14. Michael Exodus – Rising Lodica (75:05)
15. Nina Simone – Aint Got No I Got Life* (79:24)
________
*taken from a live cut outta London, 1968.
________

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von w.soundcloud.com zu laden.

Inhalt laden


 

 

Artwork: HabooDubz

Der Name ist bei diesem FREE ALBUM Programm.

Weltenbürger Gabor Polaak aka HabooDuBz nimmt uns auf „Multi Cultural“ mit auf eine kosmopolitische Reise und mischt auf den fünfzehn Tracks griechische, keltische, lateinamerikanische, asiatische, baltische, indische und arabische Sounds auf weitgehend klassischen Dub-Backings.

Ich liebe diese Melodien aus allen Ecken der Welt. Auch wenn sie hier nur oberflächlich zum Einsatz kommen, ergeben sie doch ausgesprochen abwechslungsreiche, optimistische Feel-Good-Dubs. Ja, Dub muss nicht dunkel, mystisch und schwer sein. Upliftment in Dub geht auch. Und dann muss noch ein ganz wesentlicher Vorzug des neuen HabooDuBz-Albums erwähnt werden: Es gibt Ungarn, was dieses Land gerade am dringendsten braucht – eine ordentliche Lektion in Multikulturalität.
DUBBLOG

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von bandcamp.com zu laden.

Inhalt laden